Astro144

Jahreshoroskop 2017

Beim Jahreshoroskop 2017 ist mir ein Malheur unterlaufen. Ich war im Stress und in der allerletzten Minute konnte ich das Jahreshoroskop als E-Book veröffentlichen. Hatte also keine Zeit mehr um es durchlesen zu lassen.

Da meine Muttersprache Italienisch ist, konnte ich nicht alle grammatikalische Fehler rausnehmen. Es hat etliche davon. Verspreche Hoch und Heilig, dass das nächste Horoskop (2018) sauber durchgelesen werden wird.

jahreshoroskop 2017 peter louis birnenegger
Das Jahreshoroskop 2017

Hier das Jahreshoroskop 2017 für alle Geräte: Horoskop 2017 für die meisten Geräte

Und das Jahreshoroskop 2017 für Kindle-Freunde: Kindle-Version bei Amazon


Die neuzeitliche Astrologie mit 144 Zeichen

Auf diesen Seiten habe ich mir erlaubt unsere abendländische Astrologie mit der chinesischen zusammen zu führen. Natürlich ist es noch eine Riesenbaustelle, aber einiges konnte ich bereits fertigstellen.

Dazu möchte ich noch einige Punkte über meine Ansichten klarstellen:

Ich glaube nicht an den Aszendenten. Respektiere jedoch diejenigen die daran glauben. Warum das so ist, habe ich hier beschrieben: Was gegen den Aszendenten spricht.


Die chinesische Astrologie (Wikipedia) hat ihren Ursprung ca. 2000 - 3000 Jahren v.Chr. Buddha hingegen, ist ca. 600 v. Chr. geboren worden. Also 2000 Jahre später. Somit sind alle Legenden die Buddha mit der chinesischen Astrologie verbinden aus der Luft gegriffen.

Ich behaupte, dass eine fundierte Beachtung der astrologischen Sternzeichen die beste Haushaltversicherung darstellt. Wenn man die zodiacalen Sternzeichen beider Partner mehr beachten würde, dann würden garantiert weniger Anwaltskosten infolge Trennung und Scheidung entstehen. Selbst dann, wenn es zur Scheidung kommt, würde man den scheidenden Partner besser verstehen können.

Welches chinesische Zeichen sind Sie? Klicken Sie hier.



Der Behauptung "der Astrologie fehle jegliche wissenschaftliche Grundlage", fehlt jegliche wissenschaftliche Grundlage.

Um eine "negative" wissenschaftliche Behauptung aufrecht zu erhalten, muss man diese zwangsläufig mit wissenschaftlichen Fakten stützen. Es fehlen jedoch wissenschaftliche Fakten die gegen die Astrologie sprechen. Es ist vielmehr umgekehrt. Man sieht täglich die Differenzen zwischen den astrologischen Zeichen. Der ungestüme Widder, die sparsame Jungfrau und der Chef Skorpion sprechen Bände.