Fische - Hund



Das Doppel-Sternzeichen Fische - Hund

Hier gelangt zuviel Träumerei ins Spiel. Der Fische Hund neigt zum Pessimismus und zur Introvertiertheit. Die Stärke dieses doppelten Sterzeichen liegt in seinem ruhigen Temperament.

Das Altruismus des Fisches gepaart mit dem Pflichtbewusstsein des Hundes schränkt die Berufsmöglichkeiten ein. Arzt, Krankenschwester oder Sozialarbeiter wären hier die richtigen Berufe. Nur werden sie dann sehr oft ausgenutzt. Beide Sternzeichen sind sehr gründlich und gewissenhaft.

Die Familie ist äusserst wichtig und es kommt hier niemand zu kurz.

Hier braucht es einen verständnisvollen Partner, der mit der absoluten Treue dieses Zeichen glücklich ist und den Fischehund behutsam in die richtige seelische Richtung schubst, ohne dass es dieser merkt. Das Schlafzimmer ist ein wichtiger und persönlicher Ort das niemanden etwas angeht.

Bekannte Fischehunde Frauen:
Sharon Stone, Schauspielerin, 10.03.1958
Marie-Josée Croze, Schauspielerin, 23.02.1970
Rachel Weisz, Schauspielerin, 7.03.1970

Bekannte Fischehunde Männer:
Juri Gagarin, Astronaut, 9.03.1934
Justin Bieber, Sänger, 1.03.1994



Die Fische
19.02. - 20.03.

Ein sehr sinnliches und tolerantes Zeichen. Die Fische werden als Träumer verkannt. Dabei träumen sie nicht mehr als die Anderen. Sie sind sehr ruhige, sinnliche Personen mit einer sehr hohen Fantasie. Sie überlegen viel und greifen niemals als Erste in den Kampf und gelten dadurch als "zurückgezogen". Dem ist nicht so, die Fische sind liebeswürdige, friedensliebende und hochbegabte Menschen.
Die Fische glaube an einem übergeordneten Schöpfer und möchten alle Mysterien ergründen. Dabei träumen sie nicht, sondern überlegen sachlich, wie man diese Mysterien am besten aufdecken könnte.
Man glaubt die Fische hätten wenig Realitätssinn. Aber der starke Verantwortungsbewusstsein gegenüber Beruf und Familie lässt einen sehr hohen Realitätsinn vermuten.

Die Fische gehören zu den besten Autorennfahrer. Zu Ihnen gehören Nikki Lauda, Alain Probst, Jim Clark, Mario Andretti und viele andere. Denn dieses Sternzeichen vermag mit Gefühl das Auto ans genaue Limit in den Kurven zu fahren.

Der Fische-Mann angeln:
Um den Fischemann zu erobern brauchte es eine sehr weibliche Frau. Man muss die zurückgezogenen Fische aus den Steinen herauslocken. Mit Liebeswürdigkeit, Schmeichelei und Warmherzigkeit ist der Fischemann sehr schnell erobert.

Die Fische-Frau angeln:
Mit der sinnlichen Fischefrau muss man sich sehr intelligent unterhalten und zuhören. Aufmunternden Worten über ihre Probleme helfen da enorm viel. Der Rest ergibt sich von selbst.

Beliebtheit: Sehr beliebt, da hilfsbereit, friedfertig und tolerant.

Temperament: Sinnliches, warmherziges Temperament.

Charakter: Sensibel, bescheiden, hilfsbereit und gutmütig.

Geduld: Sehr geduldig.

Sex: Leidenschaftlich und in allen Variationen äusserst wichtig.

Treue: Sehr treu.

Familie und Kinder: Sehr verantwortungsbewusst.

Durchsetzungsvermögen: auf Dauer hoch.

Beruf: Arzt, Krankenpfleger(in), Sozialarbeiter, Verwalter, Buchhalter, Techniker, Architekt.

Der Hund

Der supertreue Hund. Die Familie ist ihm und ihr äusserst wichtig. Ein(e) Idealist(in). Ein guter Hund lässt sich nicht einschüchtern und geht seinen Weg geradeaus. Darf man aber nicht kritisieren sonst bellt er. Kritisiert aber gerne Andere auf zynische Weise. Trotzdem ist der Hund ein Friedensstifter. Er mag es nicht wenn sich Freunde streiten. Er stellt sich dazwischen. Hundefrauen werden auch mit aggressiven Männern fertig. Der Hund trägt seine alten Kleider bis sie komplett verbraucht sind. Luxus interessiert dem Hund nicht besonders.
Der Hund hat seine Untergebenen gerne, traut ihnen aber nicht, da sein Pessimismus zu stark ist.
Der Hund ist auch hilfsbereit, grosszügig und stur.

Den Hund-Mann erobern:
Vorsicht: Verscheuchen Sie den Hundemann nicht mit zuviel Attraktivität. Er mag weibliche Frauen, die Warmherzigkeit ausstrahlen. Sie können auch in sauberen Jeans antraben. Wichtig ist das sie mit ihm vorerst über irgend etwas diskutieren, dass ihm gefällt. Sagen Sie ja nicht sofort Ja das erste oder zweite mal. Denn er sucht eine Frau fürs Leben, kein Abenteuer.

Die Hunde-Frau erobern:
Die Hundefrau ist ein skeptisches Wesen. Luxus, Glanz und Gloria sind ihr weniger wichtig. Ein bodenständiger Mann, der für die Familie hart arbeitet, ist weitaus komfortabler. Also laden Sie sie ganz herzlich zur nächsten Imbissstube oder Hamburger-Restaurant ein. Verscheuchen Sie ja nicht die Hündin indem sie zudringlich werden. Sonst haut sie für immer ab. Haben Sie sie einmal verführt, dann haben Sie die beste Frau fürs Leben geangelt. Tipp: Ihre Schuhen sollten blitzblank sauber sein.

Beliebtheit: Sehr beliebt, da ein ausgezeichneter Freund. Manchmal verkannt da leicht introvertiert und stur. Sehr hilfsbereit.

Temperament: Ruhiges Temperament.

Charakter: Ein Super-Treuer Freund und Ehepartner. Lässt seine Lieben niemals im Stich.

Geduld: Ausgezeichnete Geduld.

Sex: Sehr wichtig.

Treue: Totale Treue.

Familie und Kinder: Äusserst verantwortungsbewusst zur ganzen Familie. Die besten Eltern die man haben kann.

Durchsetzungsvermögen: Auf Dauer äusserst hoch. Arbeitet fleissig und stetig zum Erfolg hin.

Beruf: Geradliniger Politiker, Anwalt, Arzt, mittelständiger Geschäftsmann(frau).



fischehund - hundfische - astrologie


www.uebersetzungen-deutsch-italienisch.ch