Wassermann - Ziege



Das Doppel-Sternzeichen Wassermann - Ziege

Ein sehr freundliches und liebevolles Sternzeichen. Man behauptet es sei ein wenig labil. Mitnichten, denn es ist keine Spur von Komplexen vorhanden. Sie sind einfach kritischer Natur und meckern über alles was ihnen nicht passt.

Die Kreativität der Ziege wird vom Wassermann bestens in die Tat umgesetzt.

Im Beruf fehlt der Ziege das Durchsetzungsvermögen und dem Wassermann ist es egal in welcher Position er sich befindet. Es sei denn, es sei ein Beruf der für den Wassermann sehr wichtig ist. Dann hält niemand den Wassermann auf und die Ziege wird es bestimmt nicht bremsen, denn ein wenig "Gloria" interessiert der Ziege sehr.

Hier wurde ein treuer Wassermann geboren. Die Ziege kümmert sich immer um die Familie.

Hier braucht es nur einen Partner dem das Meckern der Ziege nicht stört. Alles andere regelt der tolerante Wassermann schon.

Bemerkung: Der Wassermann (oder die Wasserfrau) steht mehr oder weniger zwischen 2 chinesischen Sternzeichen. Es ist daher schwer den Richtigen zu eruieren. Aber vielleicht ist es gerade das, was den Wassermann so ausgeglichen macht?

Bekannte Wassermannziegen Frauen:
Eva Padberg, Model & Multitalent, 27.01.1980
Angela_Williams, Sprinterin, 30.01.1980
Emma Ania, Sprinterin, 7.02.1980

Bekannte Wassermannziegen Männer:
Charles Dickens, Schriftsteller, 7.02.1812
Nicolas Sarkozy, Politiker, 28.01.1955
Roberto Baggio, Fussballspieler, 18.02.1967
Valentino Rossi, Motorradrennfahrer, 16.02.1979


Der Wassermann
20.01. - 18.02.

Ein freundliches, tolerantes und gerechtes Zeichen. Ein ausgezeichneter Richter. Sehr viel Gemeinschaftssinn.
Wassermann und -Frau brauchen die sehr lange Leine. Dann sind sie treu und glücklich. Nicht Konservativ.
Der Wassermann hasst die Gewalt. Aber Vorsicht: für Frieden und Demokratie kämpft er dann bis zum letzten Blutstropfen.

Der Wassermann ist ein ausgezeichneter Hausmann, denn er will nicht von einer Frau abhängig sein.

Der Wasserfrau interessiert die Hausarbeit weniger. Da soll sich ihr Ehemann darum kümmern. Haben Sie eine Wasserfrau als Lebenspartner, dann brauchen Sie eine Haushalthilfe. Die Wasserfrau hat andere Vorzüge. Sie ist ausgezeichnet mit den Kindern und schaut zu dass ihre Kinder die allerbeste Schulbildung erhalten.

Den Wassermann-Mann erobern:
Der Wassermann braucht viel Freiheit, viele intellektuellen Freunden und viel Reisen. Er ist sehr Wissbegierig. Kleiden Sie sich gut und attraktiv an und diskutieren sie mit ihm über die Dinge die ihn interessieren. Irgendwann, oder sehr schnell geschieht es dann, und dann ist die sehr lange Leine angesagt. Sonst lassen sie es einfach sein.

Die Wassermann-Frau erobern:
Die Wassermannfrau (oder die Wasserfrau) braucht Blumen, immer wieder kleine Geschenke und eine sehr, sehr langen Leine. Laden Sie sie ein zu einer Kultur-Weltreise. In einem der schönen Hotel wird sie ihnen das Paradies auf Erden eröffnen. Und seien sie immer gut gekleidet und frisch aus dem Badezimmer. Versuchen sie nie sie von ihren Freundinnen oder Freundeskreises zu trennen, sonst werden sie selbst sehr höflich abgetrennt.

Beliebtheit: Sehr beliebt, da tolerant und mit viel Gemeinschaftssinn bedacht.

Temperament: Normales bis leidenschaftliches Temperament.

Charakter: Ein höflicher, freiheitsliebender Intellektueller(in) der die Gewalt zwischen den Menschen hasst.

Geduld: Sehr geduldig. Aber nicht auf Dauer.

Sex: Normal bis leidenschaftlich und wichtig. In allen Stellungen.

Treue: Nur wenn man sie an der langen Leine lässt. Sonst untreu oder gar nie wieder gesehen.

Familie und Kinder: Schlägt meistens nie seine Kinder und ist trotzdem nicht antiautoritär. Es braucht viel, bis er/sie seine Familie verlässt, kann aber geschehen.
Der männliche Wassermann ist oft der bessere Hausmann als die weibliche Wasserfrau, die sich als Hausfrau nicht so gut eignet. Wohl aber als hervorragende Mutter.

Durchsetzungsvermögen: Hat nur für das, was ihn/ihr wirklich interessiert ein äusserst hohes Durchsetzungsvermögen. Wenn ihm/ihr die Arbeit wichtig ist, aber doch nicht stark interessiert, dann schlägt er/sie sogar Beförderungen aus.

Beruf: Mathematiker, Wissenschaftler, Politiker, Handwerker, Aussendienstmitarbeiter, Reisebüroangestellter, aber auch Künstler. Intellektueller Revolutionär.

Die Ziege

Charmant, sanft, liebenswürdig und kreativ. Ein Gentleman und eine Lady im Benehmen. Von Natur aus ist die Ziege pessimistisch. Sie ist nicht gerne alleine und sucht sich schon in jungen Jahren einen Partner. Möchte finanziell abgesichert sein.
Die Stärke der Ziege liegt in ihrer Intuition, dem glasklaren Verstand und dessen Kreativität.
Die Meinung der Anderen ist hier sehr wichtig.
Die Ziege braucht einen Partner, an dem sie sich anlehnen kann und der ihr das nötige seelische Gleichgewicht gibt. Das heisst, der Partner muss die Ziege gerne Bemuttern oder Bevätern, und sie umsorgen.

Den Ziege-Mann erobern:
Wenn sie dieses Böcklein erobern wollen, dann legen Sie sich klassisch und weiblich an und beweisen Sie ihm dass sie eine liebe umsorgende Frau sind. Er wird dahinschmelzen. Und wenn er meckert, dann kraulen sie ihm hinter den Ohren. Dann haben sie den Ziegemann für immer.

Die Ziege-Frau erobern:
Die Ziegefrau sucht starke Schulter auf denen sie ihren Kopf legen kann. Zeigen Sie ihr, dass sie ein starker, selbstbewusster Mann sind. Der Rest ergibt sich von selbst. Denn Ziegefrauen brauchen starke Männer die sie ständig aufmuntern.

Beliebtheit: Sehr beliebt, da charmant und geduldig. Nur das Meckern könnte ein wenig stören.

Temperament: Ruhiges Typ.

Charakter: Ein charmantes friedfertiges Wesen das an sich selbst zweifelt. Schüchtern und unentschlossen.

Geduld: Ausgezeichnete Geduld.

Sex: Normaler Sex zärtlicher Natur.

Treue: Absolut Treu.

Familie und Kinder: Äusserst verantwortungsbewusst. Ehepartner und Kindern stehen an 1. Stelle.

Durchsetzungsvermögen: Niedrig bis mittelmässig.

Beruf: Schauspieler, Fotograf, Künstler, Politiker, Verwaltungsbeamter, Diplomat.


atlantis im saturnsystem e-book
Papier- wie auch E-Book

wassermannziege - ziegewassermann - astrologie