Jahreshoroskop zum chinesischen Jahr des Hahnes 2017

Jahreshoroskop zum chinesischen Jahr des Hahnes
ab 28. Januar 2017 bis 15. Februar 2018



Widderfrau & -Mann

Das Jahr des Hahnes kann man für den Widder als gutes Jahr betrachten. In der Liebe sollte alles rund laufen und einer definitiven Konsolidierung der Beziehung steht nichts im Wege. Auf dem Arbeitsplatz wird ein wenig mehr Erfolg als Misserfolg prophezeit. In der Gesellschaft und im Kreis der Freunde sollte alles gut gehen. Nur mit der Gesundheit könnten Problemen auftauchen. Achten Sie ein wenig auf sich selbst, dann kann nichts schief laufen.

Widderratte: Die Widderratte hat ein mässiges Jahr vor sich. In der Liebe könnten vorbestandene Probleme zu einer Trennung führen. Bei Single sogar zu einer neuen Beziehung. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie bestimmt keine grossartigen Erfolge ernten. Trotzdem sollte ihre Leistung "genügend" ausfallen. Im Kreis ihrer Freunde und Familie werden Sie positiv betrachtet werden. Nur die Gesundheit spielt dieses Jahr nicht mit und sie sollten sehr gut auf sich selbst acht geben. Legen Sie sich warm an und passen sie gut auf, wenn Sie die Strasse überqueren.

Widderbüffel: Die Widderbüffelin und der Widderbüffel haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe und der partnerschaftlichen Beziehung sollte alles rund laufen. Auf dem Arbeitsplatz wird es ein wenig ruhig werden und sie sollten sich mehr auf Ihren Job konzentrieren. In der Gesellschaft und im Kreis der Familie und Freunde werden sie ein ausgezeichnetes Jahr geniessen und da sind sogar Awards zu erwarten. Gesundheitlich ist nichts Grosses zu befürchten.

Widdertiger: Die Widdertigerin und der Widdertiger haben ein gutes Jahr vor sich. Dieses Jahr kann die partnerschaftliche Beziehung konsolidiert werden. Probleme könnten erst gegen Ende Jahr auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz werden sich die Erfolge und Misserfolge die Hand geben. Sie sollten sich besser auf Ihren Job konzentrieren. In der Gesellschaft und im Familienkreis werden Sie ein sehr gutes Jahr haben. Da ist nichts zu befürchten. Gesundheitlich sollte es ebenfalls ein gutes Jahr werden. Trotzdem könnten kleinere bis mittlere Probleme auftauchen.

Widderhase: Die Widderhäsin und der Widderhase haben ein gutes bis sehr gutes Jahr mit starker Aktivität vor sich. In der Liebe herrscht Hochbetrieb. Lassen Sie sich ja nicht erwischen, wenn Ihnen ein Partner alleine nicht genügen sollte, sonst kommt es zur Trennung. Auf dem Arbeitsplatz werden sie erfolgreich sein. Jedoch in der Gesellschaft könnten Ihre Aktivitäten dieses Jahr störend wirken. Lassen Sie sich nicht stören, nächstes Jahr wird es besser werden. Gesundheitlich sollte es ein gutes Jahr ohne grössere Sorgen werden.

Widderdrache: Die Widderdrächin und der Widderdrache haben ein mittelmässiges bis gutes Jahr vor sich. In der Liebe und der partnerschaftlichen Beziehung sollte alles rund laufen. Auf dem Arbeitsplatz könnten Probleme auftauchen. Es kann hektisch werden. Versuchen Sie mit Ruhe zu arbeiten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und im Kreise Ihrer Freunde und Familie werden sie sehr positiv betrachtet werden. Gesundheitlich sollte es ein gutes bis sehr gutes Jahr werden.

Widderschlange: Die Widderschlange und der Schlangenwidder haben ein mittelmässiges Jahr vor sich. In der Liebe und der partnerschaftlichen Beziehung könnte Langweile auftreten. Tun Sie etwas dagegen! Am Arbeitsplatz wird zu wenig laufen. Gesellschaftlich und im Kreise von Freunde und Familie sollten keine Probleme auftauchen. Vorsicht auf Ihre Gesundheit. Ist kein gutes Jahr und Sie sollten heuer besser auf sich aufpassen.-+

Widderpferd: Die Widderstute und der Widderhengst haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Nur in der partnerschaftlichen Beziehung könnte heuer was los sein. Bei bestehenden Beziehungen könnten Riesenprobleme auftauchen. Vor allem auch, weil plötzlich der richtige Partner fürs Leben auftauchen könnte, was bei den Single jedoch kein Problem darstellt. Vor allem sollten Sie sich nicht erwischen lassen, falls Sie einen zweiten Partner "begutachten" möchten. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie den vollen Erfolg geniessen. Auch gesellschaftlich und im Kreise Ihrer Freunde werden Sie sehr positiv betrachtet werden. Gesundheitlich ist es ebenfalls ein sehr gutes Jahr und erst gegen Ende Jahr und Anfangs neue Jahr könnten Probleme auftauchen.

Widderziege: Die Widderziege und der Ziegenwidder haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird es ausgezeichnet laufen und die bestehende Beziehung kann endgültig konsolidiert werden. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr gut laufen. Misserfolge werden eher selten sein. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden sie weniger auffallen, da die Liebe und die Arbeit Sie zu sehr beschäftigen werden. Gesundheitlich wird es ein gutes Jahr werden, aber kein Ausgezeichnetes.

Widderaffe: Die Widderäffin und der Widderaffe haben ein ruhiges, aber sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird alles rund laufen und da sollten keine grösseren Sorgen auftreten. Auf dem Arbeitsplatz wird nicht viel los sein. Im Kreise Ihrer Freunde und Familie werden Sie positiv betrachtet werden. Gesundheitlich sollten keine grösseren Probleme auftreten.

Widderhahn: Die "Widderhähnin" und der Widderhahn haben im eigenen Jahr eine sehr gute Zeit vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung könnten Probleme auftauchen, wenn Sie jedoch auf dem Partner ein wenig zugehen würden, dann sind diese lösbar. Auf dem Arbeitsplatz sollte es hervorragend laufen. Da kann nichts schief gehen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und im Kreis der eigenen Familie und Freunde wird man sehr gut betrachtet werden. Mit der Gesundheit könnten Probleme auftauchen. Wenn Sie jedoch ein wenig Acht auf sich selbst geben, dann sollten Sie ohne Sorgen über die Runden kommen.

Widderhund: Die Widderhündin und der Widderrüde haben ein gemischtes Jahr vor sich. In der Liebe wird es Definitives geben. Die endgültige Konsolidierung der Beziehung steht bevor, wie auch die definitive Trennung. Halbe Sachen wird es im Jahr des Hahnes nicht geben. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und mit wenigen Ausnahmen wird alles bestens erledigt werden können. Im Kreis Ihrer Freunde und der Familie werden Sie heuer weniger positiv betrachtet werden. Wobei das Ende Jahr besser werden wird. Ihre Gesundheit könnte heuer Sorgen bereiten. Achten Sie ein wenig besser auf sich selbst.

Widderschwein: Das Widderschwein hat ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird es eine ruhige Zeit werden. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und ziemlich alles wird bestens erledigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und im Kreise Ihrer Familie werden Sie heuer sehr gute betrachtet werden. Die Gesundheit sollte dieses Jahr keine grösseren Sorgen bereiten.

Stierfrau & -Mann    nach Oben gehen

Wenn man die Arbeitsaktivitäten ausschliesst, so kann das Jahr des Hahnes für den Stier ein sehr gutes Jahr werden. In der Liebe sollte es ein ausgeglichenes Jahr sein, mit mehrheitlich positiven Aspekten. Auf dem Arbeitsplatz hingegen könnte man sich bessere Jahre vorstellen. Sie sollten sich heuer ein bisschen mehr auf den Job konzentrieren. Gesellschaftlich und in Kreise der Familie sollte es ein sehr gutes Jahr werden. Gesundheitlich hingegen könnten Probleme auftauchen.

Stierratte: Für die Stierratte ist das Jahr des Hahnes ein mittelmässiges Jahr. Die Liebe wird wahrscheinlich auf Hochtouren laufen. Da ist nichts zu befürchten. Hingegen auf dem Arbeitsplatz wird nicht sehr viel los sein und es könnte Einiges schief laufen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und im Freundeskreis wird man sehr positiv betrachtet werden. Vorsicht mit der Gesundheit. Heuer sollten Sie sich warm anziehen und gut aufpassen wenn Sie über die Strasse laufen.

Stierbüffel: Für die Stierbüffelin und den Stierbüffel ist das Jahr des Hahnes schlichtweg ein sehr gutes, bis ausgezeichnetes Jahr. Die partnerschaftliche Beziehung dürfte in aller Ruhe weiterlaufen. Singles könnten auch noch den Partner fürs Leben finden. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen heuer alles gelingen. Da ist nichts zu befürchten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und in Ihrer sozialen Gemeinschaft werden Sie glänzen. Bei all diesen positiven Aspekten und Aktivitäten könnte Ihre Gesundheit darunter leiden. Schalten Sie ein Gang zurück.

Stiertiger: Für die Stiertigerin und den Stiertiger ist das Jahr des Hahnes ein Schaukeljahr. Entweder wird Ihnen etwas sehr gut gelingen oder absolut nicht. In der Liebe wird einiges los sein. Die definitive Trennung zum erwünschten Partner, wie auch die definitive Konsolidierung mit dem ersehnten Partner steht nichts im Wege. Halbe Sachen wird es nicht geben. Auf dem Arbeitsplatz wird es hektisch vor sich gehen. Das Meiste wird ihnen nicht gelingen und Weniges wird ausgezeichnet ausfallen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer sehr gut betrachtet werden. Da ist nichts zu befürchten. Die Gesundheit könnte Probleme ergeben. Muss aber nicht sein, wenn Sie Mental die negativen Schläge gut einkassieren.

Stierhase: Die Stierhäsin und der Stierhase haben kein gutes Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung könnte die definitive Trennung erfolgen. Vielleicht trifft man aber heuer den richtigen Partner. Wer weiss? Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr hektisch zugehen und die Liebesprobleme könnten sich auf die Arbeitsqualität niederschlagen. In der sozialen Gemeinschaft wird man kaum beachtet werden und wenn schon, womöglich negativ betrachtet werden. Wem verwundert es, wenn da die Gesundheit nicht mitspielt? Sie sollten dieses Jahr vermehrt auf Ihre Gesundheit achten.

Stierdrache: Für die Stierdrachin und den Stierdrachen ist das Hahnenjahr ein mittelmässiges Jahr. Da läuft nicht viel. In der Liebe kehrt Ruhe ein. Auf dem Arbeitsplatz wird nicht viel los sein. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig könnten kleinere Probleme auftauchen, aber nichts Ernstes.

Stierschlange: Die Stierschlange und der Schlangenstier haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe wird sich die partnerschaftliche Beziehung konsolidieren. Auf dem Arbeitsplatz wird einfach alles gelingen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und in der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man sehr positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig ist es ein gutes Jahr, wo keine grösseren Sorgen auftauchen sollten.

Stierpferd: Das Jahr des Hahnes ist für die Stierstute und den Stierhengst nicht unbedingt ein gutes Jahr. In der partnerschaftlichen Beziehung könnten Probleme auftauchen. Auch unlösbare. Auf dem Arbeitsplatz wird es keine grösseren Probleme geben. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man positiv betrachtet werden. Vorsicht auf Ihre Gesundheit. Es ist ein Risikojahr für das Stierpferd.

Stierziege: Für die Stierziege ist das Hahnenjahr ein mässiges Jahr. Zumindest die partnerschaftliche Beziehung sollte problemlos weiterlaufen. Auf dem Arbeitsplatz wird es nicht hektisch zugehen und die Erfolge werden mässig ausfallen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man kaum beachtet werden. Für die Gesundheit ist es sogar ein Risikojahr. Legen Sie sich warm an und passen Sie gut auf beim Überqueren der Strasse.

Stieraffe: Für die Stieräffin und den Stieraffen ist das Hahnenjahr ein ausgezeichnetes Jahr. Die Liebe und die partnerschaftliche Beziehung werden auf Hochtouren laufen. Geniessen Sie es! Der Konsolidierung der erwünschten Beziehung steht nichts im Wege. Den Singles könnte zudem noch der richtige Lebenspartner über den Weg laufen. Packen Sie zu und lassen Sie ihn/sie ja nicht entwischen! Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr hektisch zugehen. Die meisten Aufgaben werden Sie mit vollem Erfolg meistern können. Vergessen Sie je nicht gegen Ende Jahr eine Beförderung oder Lohnerhöhung zu fragen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und in der eigenen sozialen Gemeinschaft werden sie schlichtweg glänzen. Und zu guter letzt wird Ihre Gesundheit mitspielen und da sind keine grösseren Sorgen zu erwarten.

Stierhahn: Für den Stierhahn ist das eigene Jahr ein mässiges bis sehr gutes Jahr. Je nachdem wo man die Prioritäten setzt. In der Liebe steht der Konsolidierung der erwünschten Beziehung nichts im Wege. Die unerwünschte Beziehung könnte heuer ihr definitives Ende finden. Auf dem Arbeitsplatz werden Ihre Aufgaben meist zufriedenstellend bis sehr gut ausfallen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man dieses Jahr von Ihnen weniger Notiz nehmen. Wem stört das? Probleme könnten bei der Gesundheit auftauchen, da es ein Risikojahr ist.

Stierhund: Das Jahr des Hahnes ist für die Stierhündin und den Stierrüden ein gutes bis sehr gutes Jahr. Die Liebe wird meist positiv und auf vollen Touren laufen. Trotzdem könnten Probleme auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr hektisch werden und die meisten Aufgaben werden mit Erfolg erledigt werden können. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man kaum Notiz von Ihnen nehmen. Erst in der zweiten Jahreshälfte werden Sie richtig beachtet werden. Gesundheitlich könnten Probleme auftauchen.

Stierschwein: Für das Stierschwein ist das Jahr des Hahnes ein mittelmässiges Jahr. In der Liebe könnte es zur definitiven Trennung kommen. Auf dem Arbeitsplatz wird nicht viel los sein. Dafür werden Sie auf dem gesellschaftlichen Parkett glänzen und in der eigenen sozialen Gemeinschaft sehr gut betrachtet werden. Gesundheitlich ist es ein mittelmässiges Jahr.

Zwillinge    nach Oben gehen

Das Jahr des Hahnes ist für die Zwillingen ein mittelmässiges bis gute Jahr. In der Liebe kann es zur definitiven Trennung zum unerwünschten Partner kommen, wie auch zur definitiven Konsolidierung mit dem richtigen Partner. Auf dem Arbeitsplatz hingegen werden Sie sich mehr konzentrieren müssen, falls Sie Ihre Aufgaben erfolgreich meistern wollen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und in der eigenen sozialen Gemeinschaft könnten schwerwiegende Probleme auftauchen. Passen Sie gut auf, auf Ihre Neider. Auch Gesundheitsmässig ist es gar kein gutes Jahr. Heuer sollten Sie vermehrt auf Ihre Gesundheit achten.

Zwillingeratte: Für die Zwillingenratten ist das Jahr des Hahnes ein Problemjahr. Jedoch nicht in der Liebe. Hier dürfte alles bestens Laufen und die partnerschaftliche Beziehung könnte heuer sogar gefestigt werden. Am Arbeitsplatz sollte auch alles rund laufen. Auch auf dem gesellschaftlichen Parkett und in der eigenen sozialen Gemeinschaft dürfte alles mit Ruhe weitergehen. Aber aufgepasst auf die Gesundheit. Das Jahr des Hahnes ist das höchste Risikojahr für die Zwillingenratten. Sie sollten vermehrt auf sich selbst achten.

Zwillingenbüffel: Das Jahr des Hahnes könnte der Zwillingenbüffelin und dem Zwillingenbüffel sehr grosse Sorgen bereiten. Jedoch nicht in der Liebe und in der partnerschaftlichen Beziehung. Hier kann sogar eine Festigung der Beziehung entstehen. Auf dem Arbeitsplatz werden Probleme auftauchen und da sollten Sie sich besser auf den Job konzentrieren. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen. Aber nicht immer positiv. Vorsicht vor den Messern im Rücken. Gesundheitsmässig könnten Probleme entstehen. Achten Sie ein wenig besser auf Ihre Gesundheit.

Zwillingentiger: Das Hahnenjahr ist für die Tigerzwillingen ein sehr gutes Jahr. In der Liebe sollten keine Sorgen entstehen. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und es wird alles Bestens laufen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen. Awards sind möglich. Vorsicht auf Ihre Gesundheit, da könnten Sorgen auftauchen.

Zwillingenhase: Für die Zwillingenhäsinnen und Zwillingenhasen kann man das Jahr des Hahnes als gutes Jahr betrachten. Die Liebe sollte ruhig weiterlaufen, ohne besonderen Sorgen. Singles könnten heuer den Partner fürs Leben finden. Auf dem Arbeitsplatz wird es hektisch vor sich gehen und nicht alles wird gelingen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett könnte man eine böse Überraschung erleben. Aufgepasst auf den Messern im Rücken. Gesundheitsmässig sollten keine grösseren Sorgen auftauchen.

Zwillingendrache: Für die Zwillingensdrachin und den Zwillingendrachen ist das Jahr des Hahnes gar kein gutes Jahr. In der Liebe könnte einiges Schief laufen. Beruhigen Sie sich, falls Sie Ihren Partner behalten wollen. Auf dem Arbeitsplatz wird auch noch einiges schief laufen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie nicht alles erreichen können, was Sie sich vorgenommen haben. Und zu guter letzt könnte Ihre Gesundheit auch nicht mitmachen wollen.

Zwillingenschlange: Die Zwillingenschlangen haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe wird es mehrheitlich positiv laufen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie Ihre Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit erledigen können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen und sogar Ihre Gesundheit sollte keine grösseren Sorgen aufwerfen.

Zwillingenpferd: Die Zillingenstute und der Zwillingenhengst haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird auf Hochtouren laufen und achten Sie darauf, dass Sie es nicht übertreiben. Sonst entstehen Probleme. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie ausschliesslich Erfolg ernten können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen und in Ihrer sozialen Gemeinschaft sehr positiv betrachtet werden. Das alles ist des Guten zuviel und Ihre Gesundheit könnte darunter leiden. Im Notfall sollten Sie einen Gang zurück schalten.

Zwillingenziege: Für die Zwillingenziegen gibt es bestimmt bessere Jahren, als das Jahr des Hahnes. In der Liebe könnten die bestehende Problemen zur definitiven Trennung führen. Auf dem Arbeitsplatz wird nicht alles so laufen wie es sollte. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie mehrheitlich sehr positiv betrachtet werden. Für die Gesundheit ist es ein Risikojahr und Sie sollten vermehrt auf sich selbst achten.

Zwillingenaffe: Die Zwillingenäffin und der Zwillingenaffe haben ein mittelmässiges Jahr vor sich. In der Liebe wird nicht viel los sein. Aber Singles könnten endlich einen Partner finden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und in Ihrer sozialen Gemeinschaft werden sie mehrheitlich positiv betrachtet werden. Ihre Gesundheit könnte Ihnen kleinere Sorgen bereiten.

Zwillingenhahn: Die Zwillingenhänin und der Zwillingenhahn haben - mit Ausnahme Ihrer Gesundheit - ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe beruhigt sich Ihre Situation und Sie können beruhigt in die Zukunft schauen. Eventuell kommt es zur definitiven Trennung zum unerwünschten Partner. Für Singles könnte endlich der richtige Partner fürs Leben auftauchen. Für Ihren Beruf wird es ein Bombenjahr werden. Auf dem Arbeitsplatz wird alles bestens ablaufen. Da brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen. Aufgepasst auf die Neider und einen Messer im Rücken. Dies alles des guten Zuviel und Ihre Gesundheit könnte Sorgen bereiten. Schalten Sie einen gang zurück, wenn Ihnen die Energie ausgeht.

Zwillingenhund: Das Hahnenjahr ist für die Zwillingenhündin und den Zwillingenrüde ein mässiges bis gutes Jahr. In der Liebe wird sich Ihre Situation definitiv klären und konsolidieren. Definitive Trennung, wie auch definitive Partnerschaft nicht ausgeschlossen. Es wird einiges los sein. Dafür werden Sie Ihre Arbeit vernachlässigen und auf dem Arbeitsplatz wird nicht alles so rund laufen wie es sollte. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und in Ihrer sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer glänzen. Aufgepasst auf die Gesundheit: Das Jahr des Hahnes ist ein Risikojahr für Sie. Legen Sie sich warm an und passen Sie gut auf beim Überqueren der Strasse.

Zwillingenschwein: Die Zwillingenschweine haben ein mittelmässiges Jahr vor sich. In der Liebe und der partnerschaftlichen Beziehung kommt es zur definitiven Klärung der Situation. Definitive Trennung oder definitive Konsolidierung der Partnerschaft. Nichts dazwischen. Auf dem Arbeitsplatz wird es zufriedenstellend weiterlaufen. Mehr nicht. In Ihrer sozialen Gemeinschaft werden Sorgen auftauchen. Dafür spielt Ihre Gesundheit mit und da ist nichts schlimmeres zu erwarten.

Krebsfrau & -Mann    nach Oben gehen

Das Jahr des Hahnes ist für den Krebs ein gutes Jahr. Für die Liebe und der partnerschaftlichen Beziehung sollte es sogar ein sehr gutes Jahr werden. Für Singles taucht heuer vielleicht der richtige Partner fürs Leben auf. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und ausser einigen Rückschlägen sollte alles bestens laufen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird heuer der Krebs unter Scheinwerferlicht stehen. Meistens im positiven Sinne, aber manchmal auch im negativen. Vorsicht auf Ihre Gesundheit, da könnten Probleme auftauchen.

Krebsratte: Die Krebsratte hat im Jahr des Hahnes eine sehr gute Zeit. In der Liebe sollten keine Sorgen auftauchen, aber es wird auch nicht viel los sein. Auf dem Arbeitsplatz wird die Krebs-Ratte den vollen Erfolg ernten. Da kann nichts schief gehen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird dieses Doppelzeichen im vollem Scheinwerferlicht stehen. Awards sind angesagt. Aber Vorsicht vor einem Messer im Rücken! Gesundheitlich ist es ein gutes Jahr und da sollten keine gravierende Probleme auftauchen.

Krebsbüffel: Für die Krebs-Büffelin und den Krebs-Büffel ist das Hahnenjahr nicht das beste Jahr. In der partnerschaftlichen Beziehung wird es keine grösseren Bewegungen geben. Auf dem Arbeitsplatz könnte einiges schief laufen. Da sollten Sie sich besser auf die Arbeit konzentrieren. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr positiv aufgenommen werden. Trotzdem sollten sie vor den Neider aufpassen. Die Stimmung könnte ohne weiteres umkippen. Geben Sie heuer acht auf Ihre Gesundheit. Es ist wohl das risikovollste Jahr für die Krebsbüffel. Legen Sie sich warm an und passen Sie auf beim Überqueren der Strasse.

Krebstiger: Die Krebs-Tigerin und der Tiger-Krebs haben ein mittelmässiges bis gutes Jahr vor sich. In der Liebe dürfte alles bestens - ohne grösseren Sorgen - laufen. Auf dem Arbeitsplatz werden sie keine grösseren Schwierigkeiten erleben, wie auch keine grösseren Erfolge. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen. Vorsicht vor den Neider. Ein Messer im Rücken ist gut möglich. Für die Gesundheit ist es ein mittelmässiges Jahr. Da sollten Sie ein wenig Achtung auf sich selbst geben.

Krebshase: Die Krebshäsin und der Krebshase haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe ist Bewegung angesagt. Da wird viel los sein, meist im positiven Sinne. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben. Ihre Arbeitsaufgaben werden Sie meistens sehr gut erledigen können. Misserfolge sollten weniger auftreten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie glänzen und in der eigenen sozialen Gemeinschaft sehr positiv betrachtet werden. Ihre Gesundheit könnte heuer Probleme auftauchen.

Krebsdrache: Die Krebsdrachin und der Krebsdrache haben ein gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird auf vollen Touren laufen. Da ist nichts zu befürchten. Auf dem Arbeitsplatz werden sie entweder die Aufgaben zur vollsten Befriedigung erledigen können, oder einen Misserfolg ernten. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie meist positiv betrachtet werden. Ihre Gesundheit hat das beste Jahr vor sich und da ist nichts zu befürchten.

Krebsschlange: Die Krebsschlange hat ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe und die partnerschaftliche Beziehung könnten sich heuer konsolidieren. Auf dem Arbeitsplatz sollten keine Probleme auftauchen. Wenn schon, dann lösbare. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer sehr positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig wird es ein normales Jahr, ohne grösseren Sorgen sein.

Krebspferd: Die Krebsstute und der Krebshengst haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe könnten Sie heuer den Partner fürs Leben kennenlernen. Packen Sie zu! Für Ihren Beruf ist es hingegen ein knapp genügendes Jahr. Nicht verzagen, das nächste Jahr wird besser. Halten Sie durch. In Ihrer sozialen Gemeinschaft werden Sie dieses Jahr nicht im besten Licht da stehen. Auch hier wird es erst im nächsten Jahr besser werden. Für Ihre Gesundheit ist es ein Risikojahr. Passen Sie besser auf sich selbst. Legen Sie sich warm an und hören Sie auf zu rennen.

Krebsziege: Die Krebsziege und der Ziegenkrebs haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe läuft es heuer sehr gut und da ist nicht viel zu befürchten. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie viel Erfolg ernten können. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer kaum wahrgenommen werden. Dazu lässt Ihnen Ihre Arbeit zu wenig Zeit. Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen. Muss aber nicht sein, wenn Sie ein wenig Acht auf sich selbst geben.

Krebsaffe: Die Krebsäffin und der Krebsaffe haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe könnte der richtige Partner fürs Leben auftauchen. Packen Sie zu! Tun Sie ruhig etwas Unvernünftiges. Auf dem Arbeitsplatz werden sie den vollen Erfolg erleben. Für die eigene soziale Gemeinschaft werden Sie dieses Jahr wenig Zeit haben. Da könnten Sie ein wenig negativ betrachtet werden. Wem stört das? Gesundheitsmässig könnten kleinere Sorgen auftauchen. Bitte warm anziehen.

Krebshahn: Die Hahnkrebsin und der Krebshahn haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe könnte sich mit dem richtigen Partner fürs Leben dauerhaft konsolidieren. Der falsche Partner könnten Sie heuer ohne weiteres abschütteln. Auf dem Arbeitsplatz könnten Sie dieses Jahr den vollsten Erfolg ernten. Misserfolge werden eher selten sein. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie dieses Jahr sehr positiv betrachtet werden. Für die Gesundheit ist es ein gutes Jahr und da ist nicht viel zu befürchten.

Krebshund: Das Jahr des Hahnes ist für die Krebshündin und der Krebsrüde ein mittelmässiges bis ausgezeichnetes Jahr. In der partnerschaftlichen Beziehung wird alles rund laufen und einer Konsolidierung der Beziehung steht nichts im Wege. Für Singles könnte heuer der richtige Partner fürs Leben auftauchen. Lassen Sie ihn/sie ja nicht entwischen! Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht brillieren und Awards sind gut möglich. Des Guten Zuviel und Ihre Gesundheit wird da nicht unbedingt mitmachen. Schalten Sie einen Gang zurück und passen Sie auf beim Überqueren der Strasse.

Krebsschwein: Das Krebsschwein hat ein gutes und ruhiges Jahr vor sich. In der Liebe wird nicht viel los sein. Weder positiv noch negativ. Auf den Arbeitsplatz werden Sie den vollen Erfolg ernten. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer kaum Beachtung finden. Gesundheitsmässig ist es ein gutes Jahr, wo nur kleinere Probleme auftauchen könnten.

Löwin & Löwe    nach Oben gehen

Die Löwin und der Löwe haben ein gutes Jahr vor sich. Nichts besonderes, aber auch nicht schlecht. In der Liebe könnte es besser laufen. Trotzdem sollten grössere Sorgen nicht auftreten. Für Singles taucht vielleicht der richtige Partner fürs Leben auf. Auf dem Arbeitsplatz wird es ein gutes Jahr werden. Auch in der eigenen gesellschaftlichen Gemeinschaft sollte es nicht schlecht laufen. Gesundheitlich ist nichts Grösseres zu befürchten.

Löwenratte: Die Löwenratte hat ein gemischtes Jahr vor sich. Die Liebe wird heuer Bewegung generieren. Bei Single erscheint eventuell der richtige Partner fürs Leben. Packen Sie zu! Ja nicht entwischen lassen! Auf dem Arbeitsplatz werden Sie den vollsten Erfolg ernten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie deswegen im vollen Scheinwerferlicht stehen. VORSICHT vor den Neider! Passen Sie gut auf, vor einem Messer im Rücken! Gesundheitlich ist es ein mittelmässiges, bis gute Jahr.

Löwenbüffel: Die Büffellöwin und der Büffellöwe haben nicht das beste Jahr vor sich. In der Liebe kommt Ruhe ins Haus. Da ist nicht viel zu befürchten. Auf dem Arbeitsplatz werden Misserfolge und Sorgen auftauchen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie wenig Beachtung finden. Gesundheitlich wird es ein genügendes Jahr werden.

Löwentiger: Die Löwintigerin und der Tigerlöwe haben nicht das beste Jahr vor sich. Die partnerschaftliche Beziehung könnte in einer echten Krise geraten. Die häuslichen Sorgen könnten sich sich auf Ihre Arbeitsleistung reflektieren und könnten Probleme auf dem Arbeitsplatz auslösen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft läuft es hingegen bestens. Aber Gesundheitlich ist es nicht unbedingt ein gutes Jahr. Heuer sollten Sie mehr Achtung Ihrer Gesundheit schenken.

Löwenhase: Die Häsinlöwin und der Löwenhase haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe könnten kleinere Sorgen auftauchen. Reissen Sie sich zusammen, wenn Sie kein Streit auslösen wollen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie die nötige, innere Ruhe finden und Ihre Arbeitsleistung wird heuer ausgezeichnet ausfallen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie dieses Jahr weniger Beachtung finden. Gesundheitlich ist es ein gutes Jahr, wo keine grösseren Sorgen auftauchen sollten.

Löwendrache: Die Drachenlöwin und der Löwedrache haben ein ruhiges Jahr vor sich, wo nicht viel läuft. In der Liebe kehrt Ruhe ein. Für Singles könnte der absolut richtige Partner fürs Leben auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz wird es nicht viel zu tun geben. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger Beachtung finden. Gesundheitlich ist es ein normales, durchschnittliches Jahr.

Löwenschlange: Die Löwenschlange hat ein durchschnittliches, bis gute Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung kann es zur Trennung kommen. Falls Sie es nicht wollen, dann müssen Sie dem Partner entgegenkommen. Auf dem Arbeitsplatz wird alles bestens laufen. Da ist nicht viel zu befürchten. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie wenig Beachtung finden. Gesundheitlich sollte es ein gutes Jahr werden, wo keine grösseren Sorgen auftauchen sollten.

Löwenpferd: Die Löwinstute und der Löwenhengst haben ein Hindernislauf im vollen Galopp vor sich. Dieses Jahr müssen Sie die vollste Konzentration walten lassen. Die Liebe kommt in Bewegung. Die partnerschaftliche Beziehung kann in Brüche gehen, wie auch fest konsolidiert werden. Aber nichts dazwischen. Halbe Sachen machen Löwen und Pferde nicht. Auf dem Arbeitsplatz fliegen die Späne. Ihre Arbeitsleistung wird schlichtweg hervorragend sein. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird das Ihre Neider zur Explosion bringen. Konfrontationen sind angesagt. Sie werden Hufen, Krallen und Zähne brauchen müssen. Das alles kann sich auf Ihre Gesundheit niederschlagen. Trotzdem sollten Sie keinesfalls einen Gang zurück schalten.

Löwenziege: Die Löwinziege und der Ziegenlöwe haben ein gutes und ruhiges Jahr vor sich. Die partnerschaftliche Beziehung sollte ruhig und liebevoll weiterlaufen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie zwar nicht glänzen, aber Misserfolge werden nicht oft auftauchen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr gut beachtet werden. Gesundheitlich sollte es ein gutes Jahr werden, wo keine grösseren Sorgen auftauchen sollten.

Löwenaffe: Die Affenlöwin und der Löwenaffe haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung kehrt Ruhe, Vernunft und Liebe ein. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie heuer eine hervorragende Zeit haben. Es wird Ihnen schlichtweg alles gelingen. Für die eigene soziale Gemeinschaft werden Sie deswegen weniger Zeit finden. Trotzdem werden Sie im Grossen und Ganzen positiv betrachtet werden. Gesundheitlich sollten Sie heuer die Energien voll tanken, denn in den darauffolgenden zwei Jahren könnten Probleme auftauchen.

Löwenhahn: Die Hahnenlöwin und der Löwenhahn haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird es ausgezeichnet laufen und einer definitiven Konsolidierung der Partnerschaft steht nichts im Wege. Für Singles besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass der richtige Partner fürs Leben auftauchen könnte. Lassen Sie diese Person ja nicht entwischen! Packen Sie zu! Wo und wie auch immer. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie vermehrt positiv betrachtet werden. Gesundheitlich ist es ein normales Jahr, wo nicht viel geschehen sollte.

Löwenhund: Die Löwinhündin und der Löwenrüde haben kein gutes Jahr vor sich. In der Liebe sollte Ruhe einkehren und nicht viel los sein. Auf dem Arbeitsplatz wird es weniger zu tun geben. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr positiv betrachtet werden. Aber Vorsicht auf Ihre Gesundheit. Es ist das schwierigste Jahr für Sie. Legen Sie sich warm an, passen Sie auf beim Überqueren der Strasse auf und machen Sie ja keine Dummheiten.

Löwenschwein: Die Schweinelöwin und der Schweinelöwe haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Die partnerschaftliche Beziehung kann konsolidiert werden. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie den vollen Erfolg ernten. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger Beachtung finden. Gesundheitlich ist es ein gutes Jahr, wo nicht viele Sorgen auftauchen sollten.

Jungfrau & -Mann    nach Oben gehen

Die Jungfrauen haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe und der partnerschaftlichen Beziehung sollte Ruhe einkehren. Auf dem Arbeitsplatz wird die Arbeit mehr oder weniger gut laufen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie meist positiv betrachtet werden. Gesundheitlich ist es ein normales Jahr, wo keine grösseren Sorgen auftreten sollten.

Jungfrauratte: Die Jungfrauratte und der Jungfrauratterich haben ein ruhiges und gutes Jahr vor sich. Für die Liebe ist es ein gutes Jahr und einer Konsolidierung der Partnerschaft steht nichts im Wege. Auf dem Arbeitsplatz sollten Ihre Leistungen sehr gut ausfallen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie eventuell weniger gut betrachtet werden. Wem stört das? Gesundheitlich ist es ein gutes Jahr, wo keine grösseren Sorgen auftauchen sollten.

Jungfraubüffel: Die Büffelinjungfrau und der Jungfraubüffel haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe sollte Ruhe einkehren und die partnerschaftliche Beziehung kann heuer konsolidiert werden. Auf dem Arbeitsplatz und im Beruf werden die Erfolge über den Misserfolgen stehen. Einer beruflichen Auszeichnung steht nichts im Wege. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden sie sehr gute beachtet werden. Gesundheitlich ist es ein gutes Jahr, wo keine grösseren Sorgen auftauchen sollten.

Jungfrautiger: Die Jungfrautigerin und der Jungfrautiger haben ein gutes Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung sollte Ruhe einkehren. Auf dem Arbeitsplatz wird es mehr oder weniger gut laufen. Aber das beste Jahr wird es nicht werden. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden sie heuer mehr oder weniger positiv betrachtet werden. Gesundheitlich ist es ein durchschnittliches Jahr, aber nicht das Schlimmste.

Jungfrauhase: Wenn man die Liebe ausklammert, so hat die Jungfrauhäsin und der Jungfrauhase ein gutes Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung ist Trennung angesagt. Falls Sie Ihren Partner behalten wollen, dann müssen Sie ihm/ihr entgegenkommen. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und die meisten Aufgaben werden gut erledigt werden können. Auf dem sozialen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen und von der eigenen sozialen Gemeinschaft positiv betrachtet werden. Gesundheitlich ist es ein durchschnittliches Jahr. Mehr nicht.

Jungfraudrache: Die Drachenjungfrau und der Jungfraudrache haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Die partnerschaftliche Beziehung und die Liebe werden sich konsolidieren. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und ausgezeichnet laufen. In Ihrer eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie durchwegs positiv betrachtet werden. Selbst die Gesundheit wird mitspielen und da ist nicht viel zu befürchten.

Jungfrauschlange: Die Jungfrauschlange hat ein mittelmässiges Jahr vor sich. In der Liebe wird es ruhig werden und da wird nicht viel los sein. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen nicht alles gelingen. Da sollten Sie sich besser konzentrieren. Auch in der eigenen sozialen Gemeinschaft wird es eine ruhige Zeit für Sie werden. Aber Gesundheitlich ist es ein sehr gutes Jahr und da ist nicht viel zu befürchten.

Jungfraupferd: Die Jungfraustute und der Jungfrauhengst haben ein mittelmässiges, bis gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird auf Hochtouren laufen und für Singles könnte der richtige Partner fürs Leben auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz wird nicht alles nach Wunsch laufen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie mehr oder weniger positiv betrachtet werden. Gesundheitlich ist es ein normales Jahr, wo keine gravierende Probleme auftauchen sollten.

Jungfrauziege: Die Jungfrauziege hat ein sehr bewegtes und energiereiches Jahr vor sich. In der Liebe wird der Teufel los sein. Entweder werden sie im siebtem Himmel schweben oder in der Hölle schmoren. Die partnerschaftliche Beziehung wird entweder dauerhaft konsolidiert werden, oder geht in Brüche. Auf dem Arbeitsplatz werden die Späne fliegen und Ihre Arbeit wird meistens ausgezeichnet ausfallen. Für die eigene soziale Gemeinschaft werden Sie weniger Zeit aufbringen können und da könnten kleinere Probleme auftauchen. Trotz allem wird Ihre Gesundheit halbwegs mitspielen und da ist nichts gravierendes zu erwarten.

Jungfrauaffe: Die Affenjungfrau und der Jungfrauaffe haben ein gutes Jahr vor sich. Mehr nicht. Die Liebe durchläuft bei Ihnen eine ruhige, langweilige Zeit. Auf dem Arbeitsplatz wird das Wenige, das zu tun ist, meist gut erledigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen. Da ist nichts zu befürchten. Ihre Gesundheit könnte Ihnen heuer Probleme bereiten. Da sollten Sie besser Acht auf sich selbst geben.

Jungfrauhahn: Die Hahnenjungfrau und der Jungfrauhahn haben ein mieses bis sehr gutes Jahr vor sich. Jedem das seine. In der Liebe wird es kriseln und da werden Sie selbst entscheiden müssen, ob sie die partnerschaftliche Beziehung retten wollen oder nicht. Auf dem Arbeitsplatz wird alles bestens laufen und Auszeichnungen sind möglich. Für die eigene, soziale Gemeinschaft werden Sie weniger Zeit aufbringen können. Da wird nicht viel los sein. Gesundheitlich könnten kleinere Sorgen auftauchen.

Jungfrauhund: Die Jungfrauhündin und der Jungfraurüde haben ein ruhiges und gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird es keine Probleme geben und da sollte alles bestens laufen. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr wenig zu tun geben und das Wenige wird ausgezeichnet erledigt werden. Typisch Jungfrau und Hund. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie nicht viel unter Scheinwerferlicht stehen. Aber die wenigen Male die das sein wird, werden Sie total brillieren! Typisch Jungfrau, Qualität muss sein. Die Gesundheit könnte Probleme ergeben. Muss aber nicht sein.

Jungfrauschwein: Die Schweinejungfrau und das Jungfrauschwein haben ein verdammt gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird sich die partnerschaftliche Beziehung mit dem erwünschten Partner definitiv konsolidieren. Da ist nichts zu befürchten. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen einfach alles gelingen. Für die eigene soziale Gemeinschaft werden Sie weniger Zeit aufbringen können. Gesundheitlich ist es ein gutes Jahr, wo keine grösseren Sorgen auftauchen sollten.

Waage    nach Oben gehen

Für die Waage ist das Jahr des Hahnes ein mittelmässiges Jahr. Für die Liebe und die partnerschaftliche Beziehung ist es kein grossartiges Jahr. Da werden keine besondere, positive Vorkommnisse erwartet. Für Beruf und Arbeit ist es mehr oder weniger ein ruhiges und gute Jahr. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie meistens positiv betrachtet werden. Aber nicht immer. Für die Gesundheit ist es nicht das beste Jahr. Sie sollten heuer keine gesundheitlichen Risiken eingehen.

Waageratte: Für die Waagenratten ist das Jahr des Hahnes ein mittelmässiges Jahr. In der Liebe könnte es kriseln. Ein neuer Partner ist gut möglich. Für Ihren Beruf und am Arbeitsplatz sollten keine unlösbaren Probleme auftauchen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer nicht unbedingt von der besten Seite angesehen werden. Auch die Gesundheit könnte Probleme generieren. Muss aber nicht sein.

Waagenbüffel: Die Büffelwaage und der Waagenbüffel haben ein bewegtes Jahr vor sich. In der Liebe kriselt es. Eine Trennung vom Partner ist gut möglich. Auf dem Arbeitsplatz hingegen wird alles rund laufen. Ohne besonderen Vorkommnissen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen. Auszeichnungen sind gut möglich. Gesundheitsmässig ist es ein gutes Jahr. Erst gegen Ende des Jahres beginnen die wirklichen Probleme.

Waagentiger: Für die Tigerinwaage und der Waagentiger ist das Jahr des Hahnes ein gutes Jahr. In der Liebe kehrt Ruhe ein. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und Ihre Aufgaben werden zufriedenstellend ausfallen. Mehr nicht. In Ihrer eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr positiv betrachtet werden. Gesundheitlich sollten keine gravierenden Sorgen auftreten.

Waagenhase: Die Waagenhäsin und der Waagenhase haben kein gutes Jahr vor sich. In der Liebe könnte es kriseln und ein Partnerwechsel ist gut möglich. Auf dem Arbeitsplatz sollte es hingegen gut laufen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen. Mal positiv und mal negativ. Ein Messer im Rücken ist gut möglich. Gesundheitlich ist es für Sie das schlimmste Jahr. Legen Sie sich warm an und passen Sie gut auf beim Überqueren der Strasse.

Waagendrache: Die Drachenwaage und der Waagendrache haben ein mittelmässiges Jahr vor sich. In der Liebe nichts Neues. Da könnte es besser laufen. Auf dem Arbeitsplatz werden sie meistens Erfolg haben. In Ihrer eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie meistens positiv betrachtet werden. Die Gesundheit könnte Probleme generieren. Passen Sie also gut auf sich selbst auf und gehen Sie keine gesundheitlichen Risiken ein.

Waagenschlange: Die Waagenschlange hat kein gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird meistes alles rund laufen. Krisen sind jedoch nicht ausgeschlossen. Auf dem Arbeitsplatz könnten Probleme auftauchen. Es wird nicht alles rund laufen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft wird man nicht immer positiv betrachtet werden. Für Ihre Gesundheit ist es überdies der Beginn einer zweijährigen Durststrecke. Gehen Sie keine gesundheitlichen Risiken ein.

Waagenpferd: Die Waagenstute und der Waagenhengst haben kein gutes Jahr vor sich. In der Liebe könnte es kriseln. Muss aber nicht sein, wenn Sie sich zusammenreissen. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen herzlichst wenig gelingen. Da brauchen Sie mehr Konzentration. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie normal betrachtet werden. Vorsicht auf Ihre Gesundheit. Das Jahr des Hahnes ist für dieses Doppelzeichen das negativste Jahr in Bezug auf die Gesundheit. Gehen Sie heuer keine gesundheitlichen Risiken ein.

Waagenziege: Die Ziegenwaage hat ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe kann die partnerschaftliche Beziehung mit dem erwünschten Partner konsolidiert werden. Zugleich kann aber auch eine Trennung zum unerwünschten Partner eingeleitet werden. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen einfach alles gelingen. Da ist nichts zu befürchten. Ziegen sind kreativ und arbeitsam. Die Waagen sehr kreativ. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen. Gesundheitlich ist nichts Gravierendes zu erwarten.

Waagenaffe: Die Affenwaage und der Waagenaffe haben ein ruhiges und gute Jahr vor sich. In der Liebe kehrt heuer Ruhe ein. Trotzdem können bestehende Probleme nicht immer gelöst werden. Auf dem Arbeitsplatz sollte alles rund laufen und einer beruflichen Auszeichnung steht nichts im Wege. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie im Jahr des Hahnes wenige Beachtung finden. Gesundheitlich ist es ein Jahr der Ruhe, zwischen zwei Risikojahren. Ende Jahr könnten Sorgen auftauchen. Muss aber nicht sein, wenn Sie mehr Acht auf sich selbst geben.

Waagenhahn: Die Hahnenwaage und der Waagenhahn haben ein gutes Jahr vor sich. In der Liebe könnte die bestehende Konsolidierung mit dem erwünschten Partner erfolgen. Mit dem unerwünschten Partner ist eine Krise nicht ausgeschlossen. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen alles mehr oder weniger gelingen. Da ist nichts zu befürchten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen. Vorsicht auf Ihre Gesundheit. Dieses Jahr sollten Sie keine gesundheitlichen Risiken eingehen.

Waagenhund: Die Waagenhündin und der Waagenrüde haben ein gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird es mehr oder weniger rund laufen. Grössere Sorgen sollten da nicht auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz wird es viel zu tun geben und es wird Ihnen mehr oder weniger alles gelingen. Misserfolge sollten keine auftauchen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger beachtet werden. Wem stört das? Für Ihre Gesundheit ist das Jahr des Hahnes das schlimmste Jahr. Geben Sie mehr Acht auf sich selbst.

Waagenschwein: Für die Schweinenwaage und für das Waagenschwein ist das Jahr des Hahnes ein energiegeladenes, positive Jahr. In der Liebe wird einiges los sein. Der definitiven Konsolidierung der Beziehung mit dem erwünschten Partner steht nichts im Wege. Aber auch nicht die absolut definitive Trennung mit dem unerwünschten Partner. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und die meisten Aufgaben werden Sie zufriedenstellend beenden können. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie weniger Beachtung und Achtung finden. Vorsicht auf Ihre Gesundheit. Sie sollten dieses Jahr keine unnötigen Risiken eingehen.



Skorpionin & Skorpion    nach Oben gehen

Für den Skorpion ist das Jahr des Hahnes ein gutes, bis sehr gutes Jahr. Heuer könnten Sie jedoch hoch oben schweben oder nach Unten fallen. In der Liebe kann es nur zu Krisen kommen, wenn Sie es wollen, um den Partner auszuwechseln. Auf dem Arbeitsplatz sollten Sie sich besser konzentrieren. Dann werden Sie den totalen Erfolg ernten. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie meistens gut beachtet werden. Gesundheitlich sollte es ein durchschnittliches Jahr werden.

Skorpionratte: Die Skorpionratte und der Rattenskorpion haben kein gutes Jahr vor sich. In der Liebe kann es zur Krise kommen, wenn Sie nicht Ihrem Partner entgegenkommen. Auf dem Arbeitsplatz wird es nicht viel zu tun geben, aber Misserfolge werden selten sein. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie weniger Beachtung finden. Gesundheitsmässig kann es ein schwieriges Jahr werden. Da sollten Sie keine Gesundheitsrisiken eingehen.

Skorpionbüffel: Die Büffelskorpionin und der Skorpionbüffel haben ein sehr gutes Jahr des Hahnes vor sich. In der Liebe entsteht Bewegung und alles wird sich einordnen, so wie es sein muss. Ob positiv oder negativ, ob Neuanfang oder Trennung, spielt keine Rolle. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie ausgezeichnete Arbeit leisten. Auf dem sozialen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen und glänzen. Gesundheitsmässig ist heuer nichts zu befürchten.

Skorpiontiger: Das Jahr des Hahnes ist für die Skorpiontigerin und den Skorpiontiger kein gutes Jahr. bestehende Dauerkrisen in der partnerschaftlichen Beziehung enden heuer mit Trennung. Neue Krisen mit dem Partner sind möglich. Wenn Sie Ihren Partner behalten wollen, dann sollten Sie ihm/ihr entgegenkommen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie Mühe haben die geforderte Leistung zu erbringen. Da sollten Sie sich mehr auf die Arbeit konzentrieren. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie nicht unbedingt gut betrachtet werden. Zu guter Letzt wird Ihnen Ihre Gesundheit womöglich die Rechnung präsentieren. Gehen Sie heuer ja keine gesundheitlichen Risiken ein.

Skorpionhase: Die Skorpionhäsin und der Skorpionhase haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe wird alles rund laufen. Auf dem Arbeitsplatz sollten keine Probleme auftauchen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen. Gesundheitlich ist es ein ausgezeichnetes Jahr ohne grösseren Sorgen.

Skorpiondrache: Die Drachenskorpionin und der Skorpiondrache haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe wird es nicht viel Bewegung geben und alles beim Alten bleiben. Ob gut oder schlecht. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie den vollsten Erfolg ernten. Vergessen Sie ja nicht Ende Jahr nach Lohnerhöhung und Beförderung zu fragen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr gut betrachtet werden. Gesundheitlich ist es auch ein sehr gutes Jahr, wo keine Sorgen auftauchen sollten.

Skorpionschlange: Die Skorpionschlange hat ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung sollte es keine Veränderung geben. Da ist nicht viel zu befürchten. Auf dem Arbeitsplatz und beruflich werden Sie meist gute Arbeit leisten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen. Gesundheitsmässig sollten Sie ein normales Jahr ohne grösseren Sorgen durchleben können.

Skorpionpferd: Die Skorpionstute und der Skorpionhengst haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe werden keine grösseren Sorgen auftauchen. Da ist nichts zu befürchten. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie Ihre Aufgaben meistens erfolgreich beenden können. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger Beachtung finden. Gesundheitsmässig ist es ein durchschnittliches Jahr.

Skorpionziege: Die Skorpionziege und der Ziegenskorpion haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Die Liebe wird auf Hochtouren laufen. Der endgültigen Konsolidierung der Partnerschaft mit dem erwünschten Partner, steht nichts im Wege. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie die meisten Aufgaben ausgezeichnet erledigen und in wenigen Fällen unzufriedenstellend. Nichts dazwischen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen. Gesundheitlich wird es ein gutes Jahr, ohne grösseren Sorgen werden.

Skorpionaffe: Die Affenskorpionin und der Skorpionaffe haben ein exzellentes Jahr vor sich. Da kann nichts schief gehen. Die Liebe wird bestens ablaufen und für Singles taucht bestimmt der richtige Partner fürs Leben auf. Lassen Sie ihn/sie ja nicht entwischen! Beruflich und auf Ihrem Arbeitsplatz werden Sie den totalen Erfolg ernten und Auszeichnungen erhalten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht brillieren und Auszeichnungen sind gut möglich. Gesundheitlich ist es ein sehr gutes Jahr ohne grösseren Probleme werden.

Skorpionhahn: Im eigenen Jahr des Hahnes wird es der Hahnenskorpionin und dem Skorpionhahn nicht so gut gehen. Die Liebe steht im Zeichen des Neuanfang. Singles könnten den richtigen Partner fürs Leben kennenlernen. Packen Sie zu! Lassen Sie ihn/sie ja nicht entwischen! Auf den Arbeitsplatz sollte alles zufriedenstellend ablaufen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft könnten Probleme auftauchen. Vorsicht, was hinter Ihnen abläuft. Sie sollten Brillen mit einem Rückspiegel kaufen. Dafür spielt da die Gesundheit mit und da sollten keine grösseren Sorgen auftauchen.

Skorpionhund: Für die Skorpionhündin und der Skorpionrüde ist das Jahr des Hahnes nicht das beste Jahr. Die Liebe könnte in einer Krise enden. Reissen Sie sich zusammen, falls Sie den Partner behalten wollen! Auf dem Arbeitsplatz werden Sie die meiste Arbeit zufriedenstellend erledigen können. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger Beachtung finden. Gesundheitlich ist das Jahr des Hahnes für Sie das risikoreichste Jahr unter den 12 aufeinanderfolgenden Jahren der chinesischen Astrologie. Legen Sie sich warm an und passen Sie gut auf, wenn Sie die Strasse Überqueren und sonst gefährliche Situationen vor sich haben.

Skorpionschwein: Die Schweineskorpionin und der Schweineskorpion haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. Für die Liebe ist es ein gutes Jahr, aber auch für einen Neuanfang. Bestehende Beziehungen können konsolidiert werden. Auf dem Arbeitsplatz wird meistens alles gut gehen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft kehrt endlich langsam die Ruhe wieder zurück und man wird Sie wieder in besserem Licht sehen. Gesundheitsmässig ist es ein ausgezeichnetes Jahr, wo keine grösseren Sorgen auftauchen sollten.

Schützin & Schütze    nach Oben gehen

Die Schützin und der Schütze haben ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. Die partnerschaftliche Beziehung kann heuer konsolidiert werden. Dort, wo Krisen vorbestanden haben, kann es zur definitiven Trennung kommen. Auf dem Arbeitsplatz sollte alles rund laufen. Sämtliche Arbeitsprobleme werden mit gutem Willen lösbar sein. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie dieses Jahr mehr oder weniger gut betrachtet werden. Gesundheitlich könnten jedoch Probleme auftauchen. Gehen Sie heuer keine gesundheitlichen Risiken ein.

Schützenratte: Die Schützenratte und der Rattenschütze haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. Die partnerschaftliche Beziehung kann heuer konsolidiert werden. Jedoch dort, wo es bereits kriselt, kann sie definitiv zu Bruch gehen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie rundherum erfolgreich sein. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie dieses Jahr weniger Beachtung finden. Gesundheitlich könnten einige Probleme auftauchen. Muss aber nicht sein.

Schützenbüffel: Die Schützenbüffelin und der Schützenbüffel haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung beruhigen sich heuer die eventuell vorbestandenen Krisen. Für Singles könnte der richtige Partner fürs Leben auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie den vollen Erfolg geniessen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr positiv betrachtet werden. Geben Sie Acht auf Ihre Gesundheit und gehen Sie keine gesundheitlichen Risiken ein. Das Jahr des Hahnes ist das risikovollste Jahr für Ihre Gesundheit.

Schützentiger: Die Schützentigerin und der Tigerschütze haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe und die partnerschaftliche Beziehung werden ruhig und im alten Trott weiterlaufen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie keine grösseren Sorgen erleben. Da sollte alles lösbar sein. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden sie sehr positiv betrachtet werden. Erst gegen Ende Jahr könnten hier Probleme auftauchen. Für Ihre Gesundheit ist es ein normales Jahr, dass keine grössere Probleme generieren sollte.

Schützenhase: Die Schützenhäsin und der Hasenschütze haben ein gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird auf vollen Touren laufen. Einer Konsolidierung der bestehenden Beziehung steht nichts im Wege. Vorbestandene Krisen könnten jedoch zur kompletten Trennung führen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie den vollen Erfolg geniessen. Vergessen Sie ja nicht gegen ende Jahr nach einer Lohnerhöhung und Beförderung zu fragen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger Beachtung finden. Gesundheitsmässig ist es ein Risikojahr. Sie sollten heuer vermehrt auf Ihre Gesundheit achten.

Schützendrache: Die Schützendrachin und der Schützendrache haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe kehrt endlich wieder Ruhe ein. Auf dem Arbeitsplatz ist nichts zu befürchten. Da werden Sie genügend Leistung aufbringen können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen. Auszeichnungen sind gut möglich. Gesundheitlich könnten kleinere Sorgen auftauchen.

Schützenschlange: Die Schützenschlange hat ein knapp genügendes Jahr vor sich. In der Liebe wird alles rund laufen und da sollten keine grössere Sorgen auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie eventuell nicht die erforderliche Leistung erbringen können. Sie sollten sich vermehrt auf Ihren Beruf konzentrieren. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger Beachtung finden. Gesundheitlich könnte es ein schwieriges Jahr werden. Gehen Sie ja keine gesundheitlichen Risiken ein.

Schützenpferd: Die Schützenstute und der Schützenhengst haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird im alten Trott weiterlaufen und da sind keine grösseren Sorgen zu erwarten. Auf dem Arbeitsplatz werden sie erfolgreich sein. Da ist nichts zu befürchten. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr positiv betrachtet werden. Gesundheitlich ist das Jahr des Hahnes Ihr bestes Jahr. Da ist gar nichts zu befürchten.

Schützenziege: Die Schützenziege und der Ziegenschütze haben ein normales, gute Jahr vor sich. Nichts aussergewöhnliches. Die Liebe wird ruhig weiterlaufen aber gegen Ende Jahr könnten partnerschaftliche Probleme auftauchen. Bleiben Sie einfach ruhig und sachlich. Dann kann nichts geschehen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie weniger quantitative Leistung erbringen können, aber die Qualität wird stimmen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft wird es ein ruhiges Jahr werden. Gesundheitlich sind kleinere Probleme möglich.

Schützenaffe: Die Affenschützin und der Affenschütze haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe kehrt langsam die erwünschte Ruhe wieder zurück. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie womöglich weniger Leistung erbringen können. Da müssen Sie unten durch. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie meist positiv betrachtet werden. Gesundheitlich ist es ein sehr gutes Jahr, der keine grösseren Sorgen generieren sollte.

Schützenhahn: Die Hahnenschützin und der Hahnenschütze haben ein gutes Jahr vor sich. In der Liebe kehrt endlich die nötige, innere Ruhe zurück. Für Singles könnte der richtige Partner fürs Leben auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz wird es mehr oder weniger gut gehen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger Beachtung finden. Gesundheitlich ist es ein normales Jahr, das gut oder weniger gut ausgehen könnte.

Schützenhund: Für die Schützenhündin und der Schützenrüde könnte das Jahr des Hahnes ein mittelmässiges, langweiliges Jahr werden. Die Liebe wird im alten Trott weiterlaufen. Da sind keine Veränderungen zu befürchten. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie quantitativ sehr wenig Leistung erbringen können. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie mehr oder weniger gut betrachtet werden. Für die Gesundheit ist es nicht das beste Jahr, aber grösseren Sorgen sind nicht zu befürchten.

Schützenschwein: Die Schweineschützin und der Schweineschütze haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe kehrt die nötige Ruhe zurück. Singles könnten heuer den richtigen Partner fürs Leben finden. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie rundherum erfolgreich sein. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie dieses Jahr weniger Beachtung finden. Gesundheitlich ist es ein gutes Jahr, wo nicht viel zu befürchten ist.

Steinböckin & Steinbock    nach Oben gehen

Der Steinbock hat ein mittelmässiges bis gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird sich irgend etwas definitiv einrenken. Ob positiv oder negativ. Auf dem Arbeitsplatz sollte es sehr gut laufen. Ohne grösseren Sorgen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man weniger auffallen. Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen. Sie sollten Ihrer Gesundheit mehr Achtung schenken.

Steinbockratte: Die Steinbockratte und der Rattensteinboch haben nicht das beste Jahr vor sich. In der Liebe ist es ein bewegtes Jahr. Irgend etwas wird sich ändern. Ob positiv oder negativ. Für Beruf und Arbeit ist es ein sehr gutes Jahr. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft wird man mehr oder weniger gute betrachtet werden. Geben Sie Acht auf Ihre Gesundheit. Das Hahnenjahr ist das risikovollste Jahr für dieses Doppelzeichen. Gehen Sie ja keine gesundheitlichen Risiken ein.

Steinbockbüffel: Die Steinbockbüffelin und der Steinbockbüffel haben ein mittelmässiges bis gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird im alten Trott weiterlaufen. Positive Veränderungen sind möglich. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen mehr oder weniger alles gelingen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer kaum beachtet werden. Gesundheitsmässig ist es ein Risikojahr und Sie sollten heuer keine Risiken eingehen.

Steinbocktiger: Die Steinbocktigerin und der Tigersteinbock haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. Die vorbestandenen Krisen in der Liebe können heuer zur definitiven Trennung führen. Auf dem Arbeitsplatz sollten keine grösseren Sorgen auftauchen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man dieses Jahr weniger Beachtung finden. Gesundheitlich wird es ein gutes Jahr werden. Da sollten keine grösseren Sorgen auftauchen.

Steinbockhase: Die Steinbockhäsin und der Hasensteinbock haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Für die Liebe wird es ein ruhiges Jahr werden. Da sollten keine grössere Probleme auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz werden sie die grössten Erfolge feiern können. Vergessen Sie nicht ende Jahr nach einer Lohnerhöhung und einer Beförderung zu fragen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie mehr oder weniger positiv betrachtet werden. Gesundheitlich könnten Probleme auftauchen. Gehen Sie ja keine gesundheitlichen Risiken ein.

Steinbockdrache: Die Steinbockdrachin und der Steinbockdrachen haben ein knappes Jahr vor sich. Die Liebe wird im alten Trott weiterlaufen. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen fast nichts gelingen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie kaum Beachtung finden. Zu guter Letzt könnten noch gesundheitliche Probleme auftauchen. Gehen sie dieses Jahr keine Risiken ein. Es bringt nichts.

Steinbockschlange: Die Steinbockschlange und der Schlangensteinbock haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Die partnerschaftliche Beziehung und die Liebe durchlaufen heuer eine ruhige Zeit. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen einfach alles gelingen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie dieses Jahr im Scheinwerferlicht glänzen. Auszeichnungen sind gut möglich. Gesundheitlich wird es ein normales Jahr werden, wo keine gravierenden Sorgen auftauchen sollten.

Steinbockpferd: Die Steinbockstute und der Steinbockhengst haben ein gutes und ruhiges Jahr vor sich. In der Liebe wird sich wahrscheinlich nichts verändern. Die partnerschaftliche Beziehung wird im alten Trott weiterlaufen. Auf dem Arbeitsplatz sollte Ihnen mehr oder weniger alles gelingen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger Beachtung finden. Gesundheitlich wird es ein normales Jahr werden, wo keine gravierenden Sorgen auftauchen sollten.

Steinbockziege: Die Steinbockziege und der Ziegensteinbock haben ein knappes Jahr vor sich. In der Liebe entsteht Bewegung. Krisen sind nicht ausgeschlossen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie keine grösseren Sorgen erleben. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger beachtet werden. Gesundheitlich ist es ein normales Jahr, wo keine grössere Probleme auftauchen sollten.

Steinbockaffe: Die Steinbockäffin und der Affensteinbock haben ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe entsteht Bewegung. Die Trennung von der unerwünschten Partnerschaft wird heuer wahrscheinlich vollzogen werden. Die definitive Konsolidierung mit der erwünschten Partnerschaft ist auch gut möglich. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen dieses Jahr fast alles gelingen. Da ist nichts zu befürchten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie dieses Jahr unter Scheinwerferlicht brillieren. Awards sind gut möglich. Gesundheitlich könnten Probleme auftauchen. Muss aber nicht sein, wenn Sie keine Risiken eingehen.

Steinbockhahn: Die Hahnensteinböckin und der Steinbockhahn haben kein gutes Jahr vor sich. In der partnerschaftliche Beziehung könnte es kriseln. Wenn Sie keinen Streit mit Ihrem Partner haben wollen, dann müssen Sie sich heuer zusammenreissen. Auf dem Arbeitsplatz wird es wenig zu tun geben und nicht alles wird Ihnen gelingen. Gegen ende Jahr verschlimmert sich die Situation. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie dieses Jahr nicht von der besten Seite beachtet werden. Dafür wird Ihre Gesundheit mitspielen und da sind keine gravierenden Probleme zu erwarten.

Steinbockhund: Die Steinbockhündin und der Steinbockrüde haben ein mittelmässiges Jahr vor sich. Die vorbestandenen Krisen in der partnerschaftlichen Beziehung enden in einer Trennung. Neue Beziehungen können konsolidiert werden. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen mehr oder weniger alles gelingen. Da sind keine Probleme zu erwarten. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie kaum beachtet werden. Gesundheitlich könnten kleinere Sorgen auftauchen.

Steinbockschwein: Wenn man die Gesundheit ausklammert, so haben die Schweinesteinböckin und der Schweinesteinbock ein sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe läuft auf Hochtouren und einer Konsolidierung der Partnerschaft steht nichts im Wege. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen schlichtweg alles gelingen. Vergessen Sie ja nicht ende Jahr nach Lohnerhöhung und Beförderung zu fragen. Für die eigene soziale Gemeinschaft werden Sie heuer weniger Zeit aufbringen können. Da wird nicht viel los sein. Geben Sie heuer Acht auf Ihre Gesundheit. Es handelt sich für Sie um das risikoreichste Jahr innerhalb der chinesischen Astrologie. Gehen Sie keine Gesundheitsrisiken ein.


Wasserfrau & Wassermann (Aquarius)    nach Oben gehen

problem aquarius
Wasserfrau und -Mann haben es in der gemischten Astrologie nicht leicht. Das Problem besteht darin, dass der Wassermann jedes Jahr zwei chinesische Zeichen überschneidet.

Wassermannratte

Aquariusratte angrenzend zum Jahr des Büffels, geb. circa 20. Januar bis circa anfangs Februar:

Diese Wasserfrauratte und dieser Rattenwassermann haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe entsteht Bewegung. Die alte, unerwünschte Partnerschaft wird heuer beendet werden. Neue Partnerschaften können auf Dauer konsolidiert werden. Auf dem Arbeitsplatz wird nicht viel los sein und das Wenige das es zu tun gibt, wird nicht immer gut erledigt werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht brillieren. Auszeichnungen sind gut möglich. Gesundheitlich könnten einige Probleme auftauchen, aber gegen Ende Jahr wird dann alles bestens kuriert werden.

Aquariusratte angrenzend zum Jahr des Schweines, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Diese Wasserfrauratte und dieser Rattenwassermann haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird alles rund laufen und einer Konsolidierung der Partnerschaft steht nichts im Wege. Auf dem Arbeitsplatz werden die alten Probleme und Krisen endlich ausklingen. Von nun an geht es langsam aufwärts. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man meistens positiv betrachtet werden. Gesundheitlich ist nichts zu befürchten.

Wassermannbüffel

Aquariusbüffel angrenzend zum Jahr des Tigers, geb. circa 20. Januar bis circa anfangs Februar:

Wenn man die Gesundheit ausklammert, so haben diese Wasserfraubüffelin und dieser Rattenbüffel ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird es rund und liebevoll laufen. Da ist nichts zu befürchten. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie Ihre Aufgaben in den meisten Fällen sehr zufriedenstellend beenden können. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr positiv betrachtet werden. Aber geben Sie Acht auf Ihre Gesundheit. Es handelt sich um ein Risikojahr. Erst gegen Ende Jahr löst sich dieses Risiko auf.

Aquariusbüffel angrenzend zum Jahr der Ratte, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Diese Wasserfraubüffelin und dieser Rattenbüffel haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Die Liebe wird auf vollen Touren laufen und die erwünschte Partnerschaft kann endlich konsolidiert werden. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie den vollsten Erfolg ernten. Vergessen Sie ja nicht Ende Jahr nach einer Lohnerhöhung und Beförderung zu fragen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht brillieren. Auszeichnungen sind gut möglich. Das alles ist des Guten zuviel und es könnten gesundheitliche Probleme auftauchen. Notfalls sollten Sie heuer einen Gang zurück schalten.

Wassermanntiger

Aquariustiger angrenzend zum Jahr des Hasen, geb. circa 20. Januar bis circa anfangs Februar:

Diese Wasserfrautigerin und dieser Tigerwassermann haben nicht das beste Jahr vor sich. In der Liebe wird alles im alten Trott weiterlaufen. Ohne grösseren Veränderungen. Auf dem Arbeitsplatz wird mehr oder weniger die Arbeit zufriedenstellend laufen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft wird man heuer weniger Beachtung finden. Dafür dürfte Gesundheitlich alles zum besten laufen.

Aquariustiger angrenzend zum Jahr des Büffels, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Diese Wasserfrautigerin und dieser Tigerwassermann haben ein Schaukeljahr vor sich. Entweder läuft es in irgendeiner Sache sehr gut, oder Sie werden den kompletten Misserfolg erleben. Nichts dazwischen. Die Liebe wird im alten Trott weiterlaufen. Bestehenden Krisen und gute Partnerschaften werden weiterlaufen. Auf dem Arbeitsplatz können Sie einerseits den vollsten Erfolg mit Auszeichnung ernten, oder den totalen Misserfolg. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen und meistens positiv angesehen werden. Aber wehe sie haben sich erwischen lassen, dann werden Sie öffentlich zermöbelt werden. Dafür spielt die Gesundheit mit und da ist nicht viel zu befürchten.

Wassermannhase

Aquariushase angrenzend zum Jahr des Drachen, geb. circa 20. Januar bis circa anfangs Februar:

Diese Wasserfrauhäsin und dieser Wassermannhase haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Da kann nichts schief gehen. Selbst dann, wenn eine Partnerschaft zu Ende gehen sollte, ist dies positiv zu bewerten. In der Liebe also ein sehr positives Jahr. Für Singles könnte zudem noch der richtige Partner fürs Leben auftauchen. Lassen Sie ihn/sie ja nicht entwischen! Auf dem Arbeitsplatz werden Sie heuer den vollsten Erfolg ernten. Auszeichnung sind gut möglich. Vergessen Sie ja nicht gegen Ende Jahr nach einer Lohnerhöhung und einer Beförderung anzuklopfen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht brillieren. Gesundheitlich ist es ein sehr gutes Jahr, wo Sie sogar Risiken eingehen dürfen.

Aquariushase angrenzend zum Jahr des Tigers, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Diese Wasserfrauhäsin und dieser Wassermannhase haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. Eine allfällige, neue Partnerschaft wird heuer definitiv gefestigt werden können. Auf dem Arbeitsplatz ist nichts zu befürchten. Ihre Aufgaben werden meistens sehr gut beendet werden können. Für die eigene, soziale Gemeinschaft werden Sie heuer weniger Zeit aufbringen können und da werden Sie auch weniger beachtet werden. Gesundheitlich könnten lösbare Probleme auftauchen.

Wassermanndrache

Aquariusdrache angrenzend zum Jahr der Schlange, geb. circa 20. Januar bis circa anfangs Februar:

Diese Drachenwasserfrau und dieser Wassermanndrache haben ein gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird im alten Trott weiterlaufen. Auf dem Arbeitsplatz wird es mehr oder weniger keine Probleme geben. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer sehr positiv betrachtet werden. Gesundheitlich ist es ein sehr gutes Jahr, wo keine Sorgen auftauchen sollten.

Aquariusdrache angrenzend zum Jahr des Hasen, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Diese Wasserfraudrachin und dieser Drachenwassermann haben ein bewegtes Jahr vor sich. In der Liebe wird der Teufel los sein. Entweder wird die bestehende Beziehung gefestigt werden, oder geht zu Bruch. Auf dem Arbeitsplatz brauchen Sie dieses Jahr Ihre vollste Konzentration. Ärgern Sie ja nicht Ihre Vorgesetzten, denn die Ausgangstüre ist nicht weit entfernt. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer mehr oder weniger gut beachtet werden. Gesundheitlich ist es ein Risikojahr, wo Sie vermehrt auf sich selbst aufpassen sollten.

Wassermannschlange

Aquariusschlange angrenzend zum Jahr des Pferdes, geb. circa 20. Januar bis circa anfangs Februar:

Diese Wasserfrauschlange und dieser Wassermannschlangerich haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe beruhigt sich die Situation zunehmend. Für Singles besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie den richtigen Partner fürs Leben kennenlernen werden. Packen Sie zu! Lassen Sie ihn/sie ja nicht entwischen! Sonst müssen Sie ein paar weitere Jahren darauf warten. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie eine ruhige Zeit vor sich haben, wo nichts Ausserordentliches geschehen sollte. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht den vollen Erfolg ernten können. Gesundheitlich ist es nicht das beste Jahr, aber Ihre Gesundheitsprobleme werden lösbar sein.

Aquariusschlange angrenzend zum Jahr des Drachens, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Diese Wasserfrauschlange und dieser Wassermannschlangerich haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird harmonisch weiterlaufen und Singles könnten den richtigen Partner fürs Leben finden. Auf dem Arbeitsplatz ist nichts zu befürchten und da werden Sie sehr gute Arbeit abliefern können. In Ihrer eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger gut beachtet werden. Gesundheitlich ist es ein sehr gutes Jahr für Sie. Da sollten keine Probleme auftauchen.

Wassermannpferd

Aquariuspferd angrenzend zum Jahr der Ziege, geb. circa 20. Januar bis circa anfangs Februar:

Das Jahr des Hahnes ist für diese Wasserfraustute und diesen Wassermannhengst kein besonderes Jahr. Bestehende Liebeskrisen laufen weiter. Singles haben es da besser. Vielleicht treffen sie dieses Jahr ihren zukünftigen Partner fürs Leben. Auf dem Arbeitsplatz hingegen werden Sie meistens ausgezeichnete Arbeit liefern können. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger Beachtung finden. Gesundheitlich ist es ein Problemjahr, das erst gegen Ende Jahr keine Sorgen mehr generieren sollte.

Aquariuspferd angrenzend zum Jahr der Schlange, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Das Jahr des Hahnes ist für diese Wasserfraustute und diesen Wassermannhengst ein gutes bis sehr gutes Jahr. Die partnerschaftliche Beziehung und die Liebe sollten ruhig und ohne grössere Sorgen weiterlaufen. Für Singles besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass der richtige Partner fürs Leben auftauchen könnte. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie ein knapp genügendes Jahr durchleben. Passen Sie auf, nicht Ihre Vorgesetzten durch zu knappe Leistung zu Ärgern. In Ihrer eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer kaum beachtet werden. Wenn schon, dann kritisch. Gesundheitlich sollte es ein sehr gutes Jahr, ohne grösseren Sorgen werden.

Wassermannziege

Aquariusziege angrenzend zum Jahr des Affen, geb. circa 20. Januar bis circa anfangs Februar:

Diese Wasserfrauziege und dieser Ziegenwassermann haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Die Liebe wird auf Hochtouren laufen. Passen Sie auf, es ja nicht zu übertreiben, sonst könnte es in einer partnerschaftlichen Krise enden. Auf dem Arbeitsplatz kann nichts schief gehen. Da werden Sie ausschliesslich Erfolg haben. Vergessen Sie ja nicht gegen Ende Jahr nach einer Lohnerhöhung und Beförderung anzuklopfen. In Ihrer eigenen sozialen Gemeinschaft wird es ein wenig ruhiger laufen. Gesundheitlich wird es sehr gut laufen, und die Probleme des vorigen Jahres werden verheilen.

Aquariusziege angrenzend zum Jahr des Pferdes, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Diese Wasserfrauziege und dieser Ziegenwassermann haben ein gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird eine ruhige Zeit durchlaufen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie mehr oder weniger gute Arbeit liefern können. Jedoch in der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie nicht von der besten Seite betrachtet werden. Lassen Sie sich ja nicht provozieren. Gesundheitlich ist es ein normales Jahr, wo heilbare Probleme auftauchen könnten.

Wassermannaffe

Aquariusaffe angrenzend zum Jahr des Hahnes, geb. circa 20. Januar - circa anfangs Februar:

Für diese Affenwasserfrau und diesen Wassermannaffe ist das Jahr des Hahnes ein knapp genügendes bis gutes Jahr. Die Liebe und die partnerschaftliche Beziehung beginnen sich zu bewegen. Die Krisen können mit der Trennung enden. Muss aber nicht sein. Sie könnten heuer den richtigen Partner fürs Leben kennenlernen. Packen Sie zu! Lassen Sie Ihn/sie ja nicht entwischen! Auf dem Arbeitsplatz wird es hektisch zugehen. Die meiste Arbeit werden Sie jedoch zufriedenstellend erledigen können. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie dieses Jahr weniger beachtet werden. Gesundheitlich kann es zum Problemjahr werden. Achten Sie vermehrt auf Ihre Gesundheit und dessen Risiken!

Aquariusaffe angrenzend zum Jahr der Ziege, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Für diese Affenwasserfrau und diesen Wassermannaffe ist es ein gutes Jahr. Die Liebe wird harmonisch weiterlaufen und die partnerschaftliche Beziehung kann konsolidiert werden. Auf dem Arbeitsplatz wird es hektisch zugehen. Sie werden jedoch Ihre Aufgaben mehr oder weniger zufriedenstellend beenden können. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger beachtet werden. Gesundheitlich ist es ein Risikojahr. Legen Sie sich warm an und passen Sie gut auf beim Überqueren der Strasse!

Wassermannhahn

Aquariushahn angrenzend zum Jahr des Hundes, geb. circa 20. Januar - circa anfangs Februar:

Das eigene Jahr ist für diese Hahnenwasserfrau und diesen Wassermannhahn nicht das beste Jahr. Die Liebe läuft im alten Trott weiter. Ohne besondere Vorkommnisse. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen nicht alles gelingen. Jedoch, auf dem gesellschaftlichen Parkett, werden Sie im Scheinwerferlicht stehen. Gesundheitlich ist es sogar das risikovollste Jahr. Gehen Sie heuer ja keine gesundheitlichen Risiken ein! Erst gegen Ende Jahr verbessert sich die gesundheitliche Situation.

Aquariushahn angrenzend zum Jahr des Affen, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Für diese Hahnenwasserfrau und dieser Wassermannhahn ist das Jahr des Hahnes kein gutes Jahr. Die Liebe läuft harmonisch weiter. Auf dem Arbeitsplatz wird nicht alles gelingen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer kaum beachtet werden. Gesundheitlich ist es das risikovollste Jahr. Gehen Sie heuer ja keine gesundheitlichen Risiken ein! Erst gegen Ende Jahr verbessert sich Ihre gesundheitliche Situation.

Wassermannhund

Aquariushund angrenzend zum Jahr des Schweines, geb. circa 20. Januar - circa anfangs Februar:

Diese Wasserfrauhündin und dieser Wassermannrüde haben ein ungenügendes, bist ausgezeichnete Jahr vor sich. Je nachdem wo man die Prioritäten setzte. In der Liebe kann es zur endgültigen Krise kommen, die zur Trennung führen könnte. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen alles gelingen und Auszeichnungen sind gut möglich. In der eigenen sozialen Gemeinschaft könnten Sie negativ auffallen. Gesundheitlich ist es ein normales Jahr, dass sich aber gegen Ende Jahr verschlechtern könnte.

Aquariushund angrenzend zum Jahr des Hahnes, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Diese Wasserfrauhündin und dieser Wassermannrüde haben ein ungenügendes Jahr vor sich. Die Krisen in der partnerschaftlichen Beziehung könnten sich zuspitzen. Wenn Sie Ihren Partner behalten möchten, dann müssen Sie sich zusammenreissen. Auf dem Arbeitsplatz ist alles möglich. Vom Misserfolg, bis zu den Auszeichnungen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer nicht im besten Licht da stehen. Sie sollten dieses Jahr einen Schritt zurück machen und weniger auffallen. Gesundheitlich ist es ein Risikojahr und da sollten Sie keine gesundheitlichen Risiken eingehen.

Wassermannschwein

Aquariusschwein angrenzend zum Jahr der Ratte, geb. circa 20. Januar - circa anfangs Februar:

Diese Schweinenwasserfrau und dieses Wassermannschwein haben ein gutes Jahr vor sich. Die Liebe sollte harmonisch und ohne Probleme weiterlaufen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie mehr oder weniger sehr gute Arbeit abliefern können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie im Scheinwerferlicht stehen. Mal positiv und mal negativ auffallen. Passen Sie auf den Messer im Rücken auf! Gesundheitlich könnten Probleme auftauchen. Muss aber nicht sein, wenn Sie keine gesundheitlichen Risiken eingehen.

Aquariusschwein angrenzend zum Jahr des Hundes, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Diese Schweinenwasserfrau und dieses Wassermannschwein haben ein gutes Jahr vor sich. In der Liebe könnten Probleme auftauchen. Singles haben es da besser, da sie wahrscheinlich den richtigen Partner fürs Leben kennenlernen könnten. Auf dem Arbeitsplatz ist nichts zu befürchten. Die meiste Arbeit wird Ihnen gelingen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger Beachtung finden. Gesundheitlich ist es ein Risikojahr. Geben Sie auf sich selbst mehr acht.

Fische    nach Oben gehen

Das Jahr des Hahnes ist für die Fische ein gutes bis ausgezeichnetes Jahr. Die partnerschaftliche Beziehung kann dieses Jahr fest konsolidiert werden. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie sehr erfolgreich sein. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie mal positiv und mal negativ im Scheinwerferlicht stehen. Auch in der eigenen, sozialen Gemeinschaft wird es ähnlich ablaufen. Gesundheitlich könnten Probleme auftauchen. Sie sollten dieses Jahr keine gesundheitlichen Risiken eingehen.

Fischeratte: Die Fischeratte und der Fischeratterich haben ein gutes Jahr vor sich. Die partnerschaftliche Beziehung sollte harmonisch weiterlaufen. Auf dem Arbeitsplatz haben Sie nichts zu befürchten. Da wird Ihnen alles gelingen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie gut da stehen. Gesundheitlich ist es jedoch ein Risikojahr. Sie sollten heuer keine gesundheitlichen Risiken eingehen.

Fischebüffel: Die Fischebüffelin und der Fischebüffel haben ein bewegtes Jahr vor sich. In der Liebe entsteht Bewegung. Entweder steht die Konsolidierung Ihrer partnerschaftlichen Beziehung vor Ihnen, oder dessen Trennung. Es wird Ihre Entscheidung sein. Auf dem Arbeitsplatz wird es mehr oder weniger gut ausgehen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger beachtet werden. Gesundheitlich ist es ein normales Jahr, dass sich jedoch gegen Ende Jahr verschlechtern könnte.

Fischetiger: Die Fischetigerin und der Fischetiger haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird harmonisch ablaufen und die partnerschaftliche Beziehung steht vor Ihrer Festigung. Sie sollten sich heuer besser auf Ihre Arbeit konzentrieren, da auf dem Arbeitsplatz nicht alles bestens laufen könnte. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer im besten Licht beachtet werden. Gesundheitlich könnten heilbare Probleme auftauchen und bestehende Sorgen weiterlaufen.

Fischehase: Die Fischehäsin und der Fischehase haben ein gutes Jahr vor sich. Mehr nicht. Die Liebe wird gut oder schlecht im alten Trott weiterlaufen. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und das meisten wird zufriedenstellend erledigt werden können. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger Beachtung finden. Vorsicht: Gesundheitlich ist es ein Risikojahr. Dieses Jahr dürfen Sie keine gesundheitlichen Risiken eingehen.

Fischedrache: Die Fischedrachin und der Fischedrache haben ein gutes Jahr vor sich. In der Liebe entsteht Bewegung und es renkt sich alles ein. Zum Guten oder zum Bösen. Auf dem Arbeitsplatz ist nichts zu befürchten. Ihre Leistungen werden ausgezeichnet sein. Vergesst ja nicht gegen Ende Jahr nach einer Lohnerhöhung und einer Beförderung zu fragen. Für die eigene, soziale Gemeinschaft werden Sie heuer weniger Zeit aufbringen können. Da wird man sie kaum wahrnehmen. Für die Gesundheit ist es ein normales Jahr, wo nichts gravierendes auftauchen sollte.

Fischeschlange: Die Fischeschlange und der Fischeschlangerich haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird auf Hochtouren laufen. Da ist nichts zu befürchten. Eine Festigung der partnerschaftlichen Beziehung ist gut möglich. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen mehr oder weniger alles gelingen. Für die eigene, soziale Gemeinschaft werden Sie weniger Zeit aufbringen können. Vielleicht wird man Sie deswegen schief ansehen. Wem stört das? Gesundheitlich ist es ein gutes Jahr, wo keine grösseren Sorgen auftauchen sollten.

Fischepferd: Wenn man die Gesundheit ausklammert, so haben die Fischestute und der Fischehengst ein sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird harmonisch weiterlaufen und die partnerschaftliche Beziehung kann heuer gefestigt werden. Auf dem Arbeitsplatz wird es zufriedenstellend weiterlaufen. Mehr nicht. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie dieses Jahr im vollen, positiven Scheinwerferlicht stehen. Auszeichnungen sind gut möglich. Auch in der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr gut beachtet werden. Gesundheitlich ist es ein Risikojahr. Da sollten Sie besser auf Ihre Gesundheit achten.

Fischeziege: Die Fischeziegen haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Die Liebe läuft heuer auf Hochtouren und die partnerschaftliche Beziehung kann auf Dauer gefestigt werden. Auf den Arbeitsplatz ist nichts zu befürchten. Auszeichnungen sind gut möglich. Da wird Ihnen alles gelingen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie jedoch dieses Jahr kaum Beachtung finden. Gesundheitlich sollte es ein sehr gutes Jahr werden, ohne grösseren Sorgen.

Fischeaffe: Die Fischeäffin und der Fischeaffe haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe wird Hochbetrieb herrschen. Einer Konsolidierung der Partnerschaft steht nichts im Wege. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und alles wird ihnen sehr gut gelingen. Vergessen Sie ja nicht gegen Ende Jahr nach einer Lohnerhöhung und einer Beförderung anzuklopfen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr gut beachtet werden. Das alles ist des Guten zuviel und da könnte Ihre Gesundheit darunter leiden. Notfalls sollten Sie einen Gang zurückschalten.

Fischehahn: Die, und der Fischehahn haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Die Liebe sollte harmonisch weiterlaufen und gefestigt werden können. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen mehr oder weniger sehr viel gelingen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht brillieren und Auszeichnungen sind gut möglich. Gesundheitsmässig ist nichts zu befürchten.

Fischehund: Die Fischehündin und der Fischehund haben ein bewegtes Jahr vor sich. In der Liebe beruhigt sich die Situation zunehmend. Gegen Ende Jahr wird es wieder aufwärts gehen. Auf dem Arbeitsplatz ist nichts zu befürchten. Es wird Ihnen mehr oder weniger alles gelingen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Schewinwerferlicht stehen. Geben Sie ein wenig Acht auf Ihre Neider. Gesundheitlich ist das Jahr des Hahnes für Sie das schlimmste Jahr. Gehen Sie ja keine gesundheitlichen Risiken ein.

Fischeschwein: Für das Fischeschwein ist das Jahr des Hahnes ein gutes, ruhige Jahr. Die Liebe wird im alten Trott weiterlaufen. Ob gut oder schlecht. Auf dem Arbeitsplatz ist nichts zu befürchten. Da sollte Ihnen alles gelingen. In der eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer kaum beachtet werden. Gesundheitlich ist es ein sehr gutes Jahr, wo keine Sorgen auftauchen sollten.