Jahreshoroskop zum chinesischen Jahr des AFFEN 2016 & 2028

Jahreshoroskop zum chinesischen Jahr des Affen
ab 8. Februar 2016



Widderfrau & -Mann

Für den Widder wird das Jahr des Affen im allgemeinen ein gutes bis sehr gutes Jahr werden. Mit Ausnahme der Widderratte entsteht Bewegung. In der Liebe wird einiges los sein und es könnte zur erwünschten Trennung kommen, wie aber auch zur Konsolidierung mit dem richtigen Partner fürs Leben. Auf dem Arbeitsplatz kann man mit viel Eigeninitiative auch viel Erfolg ernten. In der eigenen Gesellschaft wird man meistens bewundert werden. Aber aufgepasst auf die Gesundheit, da könnten Probleme auftauchen und sie sollten ein wenig Acht auf sich selbst geben.

Widderratte: Das Jahr des Affen ist ein mittelmässiges Jahr für die Widder-Ratte. In der Liebe läuft heuer nicht viel. Es könnte langweilig werden. Tun Sie Etwas dagegen! Auch am Arbeitsplatz scheint nicht viel los zu sein. Gesellschaftlich könnte auch besser sein. Gesundheitsmässig wird es ein knapp genügendes Jahr werden.

Widderbüffel: Für den Widderbüffel ist das Jahr des Affen ein sehr gutes Jahr. Die partnerschaftliche Beziehung wir heuer positiv konsolidiert werden. Aber auf dem Arbeitsplatz wird wahrscheinlich nicht viel laufen und das Wenige kann dazu noch schief gehen. In der eigenen sozialen Gesellschaft wird es ein wenig ruhiger zugehen. Gesundheitsmässig kann man es als gutes Jahr betrachten. Mehr nicht.

Widdertiger: Der Widdertiger hat nicht unbedingt das beste Jahr vor sich. In der Liebe kann es zu Trennung kommen. Aber ein ausgezeichnetes Neuanfang steht vor der Türe. Lassen Sie sich nicht unterkriegen! Auf dem Arbeitsplatz dürfte es hingegen sehr gut laufen. Da ist nichts zu befürchten. Gesellschaftsmässig sollten Sie dieses Jahr brillieren. Vorsicht vor den Neidern! Passen sie heuer auf Ihre Gesundheit auf! Dieses Jahr ist ein Risikojahr für Sie.

Widderhase: Für den Widderhase ist diese Jahr ein knapp genügendes Jahr. Waren Sie auch treu? In der Liebe kann es zur Trennung wie auch zur Konsolidierung der Beziehung kommen. Ein wenig Krach tut jeder Beziehung gut. Aber überborden darf es nicht. Auf Ihren Arbeitsplatz läuft es im Jahr des Affen gar nicht gut. Beziehen Sie jetzt alle Überstunden als Ferien und entspannen Sie sich. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie aber sehr gut ankommen. Da sind keine grösseren Sorgen zu befürchten. Gesundheitsmässig kann man es als gutes Jahr betrachten. Mehr nicht.

Widderdrache: Das Affenjahr kann man als gutes Jahr für den Widderdrachen betrachten. In der Liebe steht die Konsolidierung der erwünschten Beziehung im Raum. Aber das hält Sie ein wenig von der Arbeit ab. Da läuft es nicht unbedingt wie es sollte. In der eigenen sozialen Gesellschaft wird man heuer ein wenig Mühe mit den anderen haben. Auf Ihre Gesundheit sollten Sie dieses Jahr mehr Achtung schenken, denn es ist nicht das beste Jahr.

Widderschlange: Dieses Jahr kann man als gutes bis sehr gutes Jahr für die Widderschlange betrachten. Der partnerschaftlichen Beziehung steht die Konsolidierung bevor. D ist nicht viel zu befürchten. Auf dem Arbeitsplatz werden die meisten Aufgaben sehr gut erledigt werden können. Nur wenige Aufgaben werden nicht befriedigend sein. In Ihrem eigenen gesellschaftlichen Umfeld wird es heuer ruhig werden. Gesundheitsmässig kann man es als genügendes Jahr betrachten.

Widderpferd: Für Stuten- und Hengstwidder ist das Jahr des Affen ein gutes Jahr. Die Liebe könnte konsolidiert werde. Aber passen Sie auf, es könnte zu Kriseln beginnen. Auf dem Arbeitsplatz hingegen dürfte es bestens laufen. Da werden Sie zu wenig Zeit für die gesellschaftlichen Anlässe aufbringen können. Aber aufgepasst auf Ihre Gesundheit! Das ist ein volles Risikojahr für Sie.

Widderziege: Das Jahr des Affen ist für die Widderziege wohl eines seiner besten Jahre, wenn nicht das BESTE JAHR! In der Liebe läuft es auf Hochtouren und Konsolidierung der Beziehung. Auf dem Arbeitsplatz läuft es auch bestens und da dürfen Sie sogar Risiken eingehen. Für die gesellschaftlichen Anlässen werden Sie zwar weniger Zeit aufbringen können, aber trotzdem läuft es rund. Gesundheitsmässig ist es ein ausgezeichnetes Jahr und Sie dürfen auch Risiken eingehen.

Widderaffe: Das eigene Jahr ist für den Widderaffen ein sehr gutes Jahr. In der Liebe läuft es rund und ohne grösseren Sorgen. Auf dem Arbeitsplatz ist ausschliesslich Erfolg in Sicht. Da können Sie es sogar mit Ihren Chef aufnehmen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie sehr positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig ist es ein gutes Jahr, wo nur kleinere Sorgen auftauchen könnten.

Widderhahn: Der Widderhahn sollte im Jahr des Affen keine grösseren Sorgen haben. In der Liebe sollte es rund laufen, trotzdem könnten Probleme hinter der Türe lauern. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und wahrscheinlich wird sehr vieles ausgezeichnet erledigt werden können. Kleinere Probleme sind jedoch wegen der vielen Aktivität möglich. In Ihrer eigenen Gesellschaft werden Sie heuer wahrscheinlich sehr positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig könnten jedoch Probleme auftauchen. Geben Sie ein wenig Acht auf sich selbst.

Widderhund: Auch der Widderhund und -Hündin haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung könnte es zur definitiven Konsolidierung mit dem erwünschten Partner fürs Leben kommen. Auf dem Arbeitsplatz ist der grosse Erfolg angesagt. Da dürfte alles zufriedenstellend ablaufen. Im eigenen sozialen Umfeld wird man heuer sehr positiv betrachtet werden. Für die Gesundheit ist es ein ausgezeichnetes Jahr wo Sie Energien tanken sollten, denn das darauffolgende Jahr des Hahnes wird gar nicht gut sein.

Widderschwein: Das Affenjahr ist für den Widderschwein ein gutes Jahr. In der Liebe kann es zur erwünschten Trennung kommen und zur definitiven Konsolidierung mit dem erwünschten Partner fürs Leben. Auf dem Arbeitsplatz wird es genügend zu tun geben, aber nicht alles wird zufriedenstellend sein. In der eigenen sozialen Gesellschaft sollten Sie vor Messern im Rücken Acht geben. Heuer liebt man Sie nicht. Gesundheitsmässig kann man es als gutes Jahr betrachten. Mehr nicht.


Stierfrau & -Mann    nach Oben gehen

Wenn man die Gesundheit und die Stierratte ausklammert, so kann das Affenjahr für Stierfrau und -Mann ausgezeichnet werden. In der Beziehung zum Partner ist es grundsätzlich ein gutes Jahr. Am Arbeitsplatz sollte es mehrheitlich sehr gut laufen. In der eigenen sozialen Gesellschaft sollte alles mehr oder weniger bestens laufen. Vorsicht auf die Gesundheit, da könnten echte Probleme auftauchen. Geben Sie dieses Jahr vermehrt Acht auf Ihre Gesundheit, dann sollte alles bestens ablaufen.

Stierratte: Die Stierratte hat heuer ein Schaukeljahr vor sich. In der Liebe kehrt Ruhe ein und vielleicht taucht der neue Partner fürs Leben auf. Am Arbeitsplatz wird es nicht gerade viel zu tun geben und da könnten Sie die Konzentration verlieren. Wachen Sie auf! Und konzentrieren Sie sich besser! Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden sie nicht unbedingt brillieren, dafür das darauffolgende Jahr um so mehr. Dieses ruhige Jahr sollten Sie unbedingt dazu benutzen innere Energien zu tanken, denn Ihre Gesundheit wird ausgezeichnet ablaufen, aber das darauffolgende Jahr wird ein Risikojahr für Ihre Gesundheit werden.

Stierbüffel: Der Stierbüffel und die Stierbüffelin haben ein ruhiges Jahr vor sich. Die Liebe wird im alten Trott weiterlaufen. Auf dem Arbeitsplatz läuft alles normal weiter. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man weniger Notiz von Ihnen nehmen. Einzig die Gesundheit könnte Probleme ergeben. Aber wenn Sie ein wenig Acht auf sich selbst geben, dann wird alles gut.

Stiertiger: Abgesehen von der Gesundheit geht es heuer dem Stiertiger nicht schlecht. Die Liebe läuft ruhig und im alten Trott weiter. Auf dem Arbeitsplatz wird es viel zu tun geben und es sollte möglichst viel noch vor dem Jahreswechsel erledigt werden, denn das darauffolgende Jahr wird nicht das beste Arbeitsjahr werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und in der eigenen sozialen Gesellschaft sollte alles ruhig ablaufen. Ohne besondere Vorkommnissen. Aber aufgepasst auf die Gesundheit. Das Jahr des Affen ist für die Gesundheit dieses Doppelzeichen wohl das schlimmste und risikobehafteste Jahr. Schauen Sie gut um sich, bevor Sie über die Strasse laufen!

Stierhase: Der Stierhase und die Stierhäsin haben eines der besten Jahre vor sich. In der Liebe läuft es in der ersten Jahreshälfte ausgezeichnet. Erst in der 2. Jahreshälfte könnten Probleme auftauchen. Muss aber nicht sein. Auf den Arbeitsplatz werden Sie dieses Jahr ausschliesslich Erfolge feiern. Erst das darauffolgende Jahr wird Ihnen Probleme bereiten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden sie unter dem Scheinwerferlicht Awards erhalten! Dies alles ist des Guten zu Viel und die Gesundheit wird Ihnen eventuell die Quittung präsentieren.

Stierdrache: Die Stierdrächin und der Stierdrachen haben ein gutes Jahr vor sich. In der Liebe und den partnerschaftlichen Beziehungen wird es hervorragend laufen. Das wird Sie von der Arbeit abhalten und da könnten Arbeitsprobleme entstehen. In der eigenen sozialen Gesellschaft werden Sie ein ruhiges Jahr vor sich haben, da die Liebe Ihnen keine Zeit dafür gibt. Vorsicht auf Ihre Gesundheit. Es wird ein Risikojahr für Sie werden.

Stierschlange: Die Stierschlange hat ein ereignisreiches Jahr vor sich. In der Liebe weht der kalte Wind der Trennung und des Neuanfangs. Legen Sie sich warm an. Auf dem Arbeitsplatz und in Ihren Aktivitäten wird es sehr gut laufen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie meistens positiv betrachtet werden. Die Gesundheit sollte Ihnen dieses Jahr keine grösseren Sorgen bereiten.

Stierpferd: Die Stierstute und der Stierhengst haben ein sehr gutes und ausgeglichene Jahr vor sich. In der Liebe sollten keine grösseren Sorgen auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr ruhig laufen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie meistens positiv betrachtet werden. Auch die Gesundheit sollte Ihnen keine grösseren Sorgen bereiten, diese tauchen erst im darauffolgende Jahr auf.

Stierziege: Die Stierziege hat ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe kann es zur Konsolidierung mit dem bestehenden Partner kommen. Auf den Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und das Meiste wird sehr gut gelingen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft erwartet Sie eine ruhige Zeit, wo nicht viel los sein wird. Ihre Gesundheit könnte kleinere Probleme ergeben, aber Sie sollten jetzt Energien tanken, denn das darauffolgende Jahr wird nicht das beste Jahr sein.

Stieraffe: Das eigene Jahr ist für den Stieraffe und die Stieräffin ein genügendes bis sehr gutes Jahr. In der Liebe kann es zur Trennung wie auch zur Konsolidierung der Beziehung kommen. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen sehr viel gelingen und da sind keine grösseren Sorgen zu erwarten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie meist positiv betrachtet werden, aber grössere Awards sind nicht zu erwarten. Aber aufgepasst auf Ihre Gesundheit! Das eigene Jahr ist auch Ihr risikoreichste Jahr für das Wohlergehen. Passen Sie gut auf sich selbst auf!

Stierhahn: Stierhähne haben es im Affenjahr gar nicht einfach. Das wir Ihr Problemjahr werden. In der Liebe kann es sehr gut zur Trennung kommen. Auf dem Arbeitsplatz wird es "genügend" vor sich gehen. Grosse Sprünge werden Sie kaum machen können. In Ihrer eigenen sozialen Gemeinschaft wird es ruhig werden und es könnten negative Stimmen laut werden. Zu allem Übel wird Ihre Gesundheit eventuell auch angeschlagen werden. Legen Sie sich warm an, dieses Jahr und treten Sie einen Schritt zurück. Wird Ihnen gut tun.

Stierhund: Die Stierhündin und der Stierrüde haben ein knapp genügendes Jahr vor sich. In der Liebe könnte es zu interessanten Neubegegnungen kommen. Mehr nicht. Auf dem Arbeitsplatz läuft es einfach nicht genügend und wie es sollte. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie nicht unbedingt positiv betrachtet werden und schlussendlich könne es mit Ihrer Gesundheit Probleme geben, die sich über Jahresende dann noch verschlimmern. Also legen Sie sich ein wenig warm an und achten Sie besser auf sich selbst.

Stierschwein: Die Stierschweine haben ein mittelmässiges Jahr vor sich. In der Liebe könnte es zu Problemen und sogar Trennungen kommen. Muss aber nicht sein, wenn Sie Ihren Partner behalten möchten. Auf dem Arbeitsplatz wird es herzliche wenig zu tun geben und die Erfolge werden sie mit maximal 3 Fingern zählen können. Dafür läuft es sehr gut auf dem gesellschaftlichen Parkett, wo Sie meistens sehr positiv betrachtet werden. Und zu guter letzt wird dieses Jahr Ihre Gesundheit keinen Kummer bereiten. Ausser Kleinigkeiten sollten keine grösseren Sorgen auftauchen.

Zwillinge    nach Oben gehen

Das Jahr des Affen ist für die Zwillingen ein gutes bis ausgezeichnetes Jahr. In der Liebe kommt es mehrheitlich zur Konsolidierung der Beziehung mit dem erwünschten Partner für's Leben. Auf dem Arbeitsplatz könnten Probleme auftauchen. Mit ein wenig mehr Konzentration könnten Sie diese in Griff bekommen. In der eigenen sozialen Gesellschaft und auf dem sozialen Parkett ist nichts zu befürchten. Da werden die Zwillinge im Affenjahr bestens brillieren. Mit der Gesundheit könnten ebenfalls Probleme auftauchen. Muss aber nicht sein, wenn sie ein wenig Achtung auf sich selbst geben.

Zwillingeratte: Das Affenjahr kann man als genügendes bis gute Jahr für die Zwillingenratten betrachten. In der Liebe habt Ihr ein ruhiges Jahr vor Euch und vielleicht taucht auch noch der richtige Partner fürs Leben auf. Auf dem Arbeitsplatz und in den Aktivitäten will einfach nicht alles gelingen. Bleiben Sie ruhig und entspannen sie sich. Dafür wird man in der eigenen sozialen Gesellschaft sehr gut betrachtet werden. Da ist nichts zu befürchten. Zu befürchten ist gegen ende Jahr die Gesundheit. Da könnten Probleme auftauchen.

Zwillingenbüffel: Die Zwillingenbüffel haben ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe sollte es bestens laufen und eine Konsolidierung der Beziehung mit dem erwünschten Partner steht nichts im Wege. Auf dem Arbeitsplatz läuft nicht alles wie es sollte. Versuchen Sie nicht mit dem Brecheisen etwas erreichen zu wollen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie heuer meisten sehr gut betrachtet werden. Die Gesundheit könnte Ihnen einige kleinere Sorgen bereiten.

Zwillingentiger: Für die Zwillingentiger ist das Affenjahr ein sehr gutes Jahr. In den partnerschaftlichen Beziehungen kommt es vermehrt zur Konsolidierung der Beziehung und weniger zu Trennungen. Auf dem Arbeitsplatz werden die meisten Aktivitäten gelingen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man zwar weniger beachtet werden, aber es ist nichts zu befürchten. Heuer spielt zudem die Gesundheit mit und diesem doppelten Zeichen sei geraten Energien zu tanken, denn das darauffolgende Jahr wird an Ihrer Gesundheit nagen.

Zwillingenhase: Für die Zwillingenhasen ist dieses Jahr nicht unbedingt das beste Jahr. In der Liebe wird die Beziehung im alten Trott weiterlaufen. Auf dem Arbeitsplatz wird es wahrscheinlich sehr wenig zu tun geben und die Aufgaben werden knapp genügend erledigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und in der eigenen sozialen Gesellschaft wird man von Ihnen kaum Notiz nehmen. Bei der Gesundheit sollten keine grösseren Problemen auftauchen, aber mit kleineren Sorgen müssen Sie schon rechnen.

Zwillingendrache: Die Drachenzwillingen haben ein gutes bis sehr gute Jahr vor sich. In der Liebe beginnt heuer eine dreijährige Zeit der Suche nach dem richtigen Partner. Seien Sie also wählerisch, denn der richtige Lebenspartner fällt nicht vom Himmel. Auf dem Arbeitsplatz wird es mehr oder weniger ein erfolgreiches Jahr werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und in der eigenen sozialen Gemeinschaft wird es sehr ruhig werden und ohne grösseren Sorgen ablaufen. Für die Gesundheit ist es ein ausgezeichnetes Jahr und heuer sollte man genügend Energien für das darauffolgende Jahr tanken. Das nächste Jahr wird gar nicht gut ausfallen.

Zwillingenschlange: Die Schlangenzwillingen haben ein komisches Jahr vor sich. In der Liebe läuft alles zufriedenstellend. Am Arbeitsplatz läuft dann gar nichts und die eigene soziale Gesellschaft wird kaum von Ihnen Notiz nehmen. Auch Gesundheitsmässig ist es ein gutes und problemloses Jahr. Sagen Sie mal, verbringen Sie dieses Jahr im Bett? Und ausser Liebe nichts?

Zwillingenpferd: Die Pferdezwillingen haben ein leicht hektisches Jahr vor sich. In der Liebe wird es auf- und abwärts gehen. Mal oben, mal unten. Auf dem Arbeitsplatz wird es genug zu tun geben, aber die Arbeit wird Ihnen nicht immer perfekt gelingen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie ein gern gesehener Gast sein. Gesundheitsmässig könnte es kleinere Probleme geben. Aber alle lösbar. Dem Pferd sei geraten dieses Jahr gut zu springen und der Schlange sich gut durchzuschlängeln.

Zwillingenziege: Die Ziegenzwillingen haben im Jahr des Affen eine hektische Zeit vor sich. Langweilig wird es bestimmt nicht werden. In der Liebe wird es sehr viel Aktivität geben. Mal positiv und mal negativ. Die Konsolidierung der Beziehung wie auch eine Trennung sind gut möglich. Auf dem Arbeitsplatz wird es genug zu tun geben und das Meiste wird sehr zufriedenstellend ausfallen. Da ist weniger zu befürchten. In der eigenen sozialen Gemeinschaft und auf dem sozialen Parkett werden Sie im vollsten Scheinwerferlicht stehen. Meistens positiv. Zu allem oben drauf wird Ihre Gesundheit mitspielen und da ist nicht viel zu befürchten. Tanken Sie um Gottes Willen dieses Jahr Energien auf, denn das darauffolgende Jahr wird Gesundheitsmässig eines Ihrer schlimmsten Jahren werden.

Zwillingenaffe: Das eigene Jahr können die Affenzwillingen als ruhiges und sehr gutes Jahr betrachten. Die Liebe wird im alten Trott weiterlaufen und Veränderungen wird es kaum geben. Auf dem Arbeitsplatz wird es ruhig werden und Sie werden praktisch alle Ihre Aufgaben bestens erledigen können. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man heuer weniger von Ihnen Notiz nehmen. Gesundheitsmässig wird es ein gutes Jahr mit wenigen Komplikationen geben.

Zwillingenhahn: Den Hähnenzwillingen steht ein komplexes Jahr bevor. In der Liebe kommt es zur definitiven Konsolidierung mit dem erwünschten Partner für's Leben. Das braucht aber viel Zeit und Zuwendung und deswegen werden Sie auf dem Arbeitsplatz gewaltige Probleme bekommen. Aber die Liebe wird bei Ihnen die vollste Priorität geniessen. Mit so vielen Arbeitsproblemen und soviel Zuwendung zum Partner werden Sie kaum Zeit für die sozialen Aktivitäten aufbringen können. In Ihrer sozialen Gemeinschaft werden Sie so kaum wahrgenommen werden. Dafür spielt die Gesundheit mit und da ist nichts schlimmes zu erwarten. Die Gesundheitsprobleme werden erst im darauffolgende Jahr erscheinen.

Zwillingenhund: Die Zwillingenhündinnen und die Zwillingenrüden haben kein gutes Jahr vor sich. In der Liebe entsteht Bewegung und so kann es sowohl zur Trennung wie auch zur Konsolidierung der Beziehung kommen. Auf dem Arbeitsplatz wird rege Aktivität erwarten und da wird alles sehr zufriedenstellend verlaufen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird es eher ruhiger werden. Nun passen Sie aber gut auf Ihre Gesundheit auf, denn dieses und das darauffolgende Jahr werden Ihre Gesundheit strapazieren. Geben Sie heuer vermehrt Acht auf sich selbst.

Zwillingenschwein: Die Schweinenzwillingen haben ein gutes, bis sehr gute Jahr vor sich. Die Liebe sollte eine ruhige, positive Zeit durchlaufen. Kleinere Querelen mit dem Partner könnten aber trotzdem vorkommen. Versuchen Sie diese zu lösen. Auf dem Arbeitsplatz wird rege Aktivität erwartet. Sie werden nicht unbedingt bei der Arbeit glänzen, aber schlimme Sorgen müssen Sie sich nicht machen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft läuft dann alles im alten Trott weiter. Gesundheitsmässig könnten dieses Jahr höchstenfalls kleinere Probleme auftauchen, mehr nicht.


Krebsfrau & -Mann    nach Oben gehen

Wenn man die Gesundheit ausklammert, so hat der Krebs ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird es meistens keine Probleme geben. Die sind nur bei einigen wenigen, chinesischen Zeichen fällig. Am Arbeitsplatz wird meistens alles bestens ablaufen. Gesellschaftlich wird es eher ruhig werden, aber da ist nichts zu befürchten. Aber passen Sie ein wenig auf sich selbst auf, denn das Affenjahr wird womöglich Ihre Gesundheit unter Druck setzen.

Krebsratte: Das Jahr des Affen ist eine komische Zeit für die Krebs-Ratte, aber in der Liebe wird alles bestens laufen. Am Arbeitsplatz geht womöglich alles schief und gesellschaftlich wird man angegriffen werden. Den Trost kann dieses doppelte Sternzeichen bei seinem/ihrem Partner finden. Dafür wird die Gesundheit voll mitspielen und da ist nichts schlimmes zu erwarten.

Krebsbüffel: Der Krebsbüffel hat ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe sollten keine besondere Vorkommnissen auftreten und alles bestens ablaufen. Auf dem Arbeitsplatz könnten einige Probleme auftauchen, die grundsätzlich lösbar sein sollten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man unter dem Scheinwerferlicht stehen und brillieren. Aber Vorsicht von einem Messer im Rücken. Die Neider lauern hinter der Ecke. Für die Gesundheit ist es ein gutes Jahr. Jedoch gegen Ende Jahr verschlechtert sich die Situation und da sollten sie besser auf sich selbst aufpassen, denn das darauffolgende Jahr wird Ihre Gesundheit strapazieren.

Krebstiger: Auch die Krebstigerin und der Tigerkrebs haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird eine ruhige Zeit durchlaufen. Am Arbeitsplatz wird es nicht das beste Jahr werden, aber der Tiger wird sich schlussendlich durchsetzen und der Krebs liefert dann wieder die Qualität, wie sie sein sollte. Durchbeissen heisst es jetzt. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man dafür unter dem Scheinwerferlicht brillieren. Vorsicht auf die Neider. Mit der Gesundheit werden Sie erst gegen Ende Jahr konfrontiert werden.

Krebshase: Der Krebshase hat ein sehr gutes, aber ruhiges Jahr vor sich. In der Liebe wird es zur positiven Konsolidierung der Beziehung kommen. Auf dem Arbeitsplatz wird es genügend zu tun geben und das meiste wird sehr zufriedenstellend erledigt werden können. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird es zunehmend ruhig werden und man wird Sie in Ruhe lassen. Gesundheitsmässig kommt es erst gegen Ende Jahr zu kleineren bis mittleren Sorgen. Die wirklichen Problemen treten erst im darauffolgende Jahr ein.

Krebsdrache: Die Krebsdrachin und der Drachenkrebs haben ein tolles Jahr vor sich. Die Liebe wird auf Hochtouren laufen und da ist nichts zu befürchten. Aber wegen der Liebe werden Sie weniger konzentriert Ihre Arbeit erledigen und da könnten kleinere Sorgen auftreten. Aber nichts schlimmes. Auf dem sozialen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen und in der eigenen sozialen Gemeinschaft die Leiter hoch steigen. Und zu guter letzt wird ab Mitte Jahr Ihre Gesundheit Ihnen gar keine Sorgen mehr bereiten.

Krebsschlange: Für die Krebsschlange ist das Affenjahr eine ausgezeichnete Zeit. In der Liebe wird es ruhig ablaufen und für Singles taucht vielleicht der Partner fürs Leben auf. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihre Arbeit ausschliesslich vom vollen Erfolg gekrönt werden. Hingegen in der eigenen sozialen Gemeinschaft wird es ein wenig ruhiger werden, da die Arbeit Ihnen die Zeit stehlen wird. Gesundheitsmässig wird es auch ein gutes, bis sehr gutes Jahr werden.

Krebspferd: Die Krebsstute und der Krebshengst haben kein gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird womöglich hektisch ablaufen und die Trennung steht vor der Türe. Wenn Sie Ihren Partner behalten wollen, dann müssen Sie ihm entgegenkommen. Dafür wird es auf dem Arbeitsplatz erfolgreich laufen. Die eigene soziale Gemeinschaft wird Sie kaum wahrnehmen, denn die partnerschaftlichen Problemen werden Ihnen keine Zeit für die Pubblic Relations geben. Und zu guter letzt beginnt dieses Jahr eine schlimme, 2-jährige Zeit für Ihre Gesundheit. Passen Sie sehr gut auf sich selbst auf und versuchen Sie, sich zu beruhigen.

Krebsziege: Die Ziegenkrebsin und der Ziegenkrebs haben ein knapp genügendes, bis gute Jahr vor sich. Die Liebe wird eine leicht hektische Zeit durchlaufen. Die Konsolidierung der Beziehung, wie auch die Trennung sind gut möglich. Auf dem Arbeitsplatz sind keine grösseren Sorgen zu erwarten. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen. Achten Sie bitte ein wenig mehr auf sich selbst.

Krebsaffe: Wenn man die Gesundheit ausklammert, so haben die Krebsäffin und der Affenkrebs ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Die Liebe wird auf Hochtouren laufen und der definitiven Konsolidierung der Beziehung mit dem richtigen Partner steht nichts im Wege. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und voller Erfolg wird vorausgesagt. Beförderungen sind gut möglich. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr gut betrachtet werden. Aber das alles ist des Guten zuviel und Ihre Gesundheit wird Ihnen die Quittung präsentieren. Versuchen Sie in hektischen Tagen ruhig zu bleiben.

Krebshahn: Die Hahnkrebsin und der Hahnkrebs haben ein gutes, bis sehr gutes Affenjahr vor der Türe. Für die Liebe wird es eine ruhige Zeit werden. Auf dem Arbeitsplatz werden Ihre Aufgaben meist erfolgreich abgeschlossen werden können. In der eigenen sozialen Gesellschaft werden Sie meist positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen, wie auch nicht.

Krebshund: Wenn man die Gesundheit ausklammert, so haben die Krebshündin und der Krebsrüde ein sehr gutes Jahr vor sich. Die partnerschaftliche Beziehung wird harmonieren und bei den Singles ist es gut möglich, dass der richtige Partner fürs Leben auftaucht. Auf dem Arbeitsplatz ist nichts zu befürchten, auch wenn es weniger Arbeit geben sollte. Auf dem sozialen Parkett werden Sie brillieren und Awards empfangen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr positiv betrachtet werden. Aber auch hier des Guten zuviel und die Gesundheit wird bei dieser positiven Hektik nicht mitmachen. Da sind Probleme zu erwarten.

Krebsschwein: Das Krebsschwein hat ein sehr gutes Affenjahr vor sich. Die Liebe wird im alten Trott weiter laufen und da sind keine Veränderungen zu erwarten. Auf dem Arbeitsplatz erwartet Sie sehr viel Arbeit. Da wird alles erfolgreich und bestens ablaufen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen und vielleicht sogar Preise empfangen. Die Gesundheit wird obendrein auch noch mitspielen und da sind keine gravierenden Sorgen zu erwarten.

Löwin & Löwe    nach Oben gehen

Das Jahr des Affen wird jedem Löwen in Erinnerung bleiben. In der Liebe wird es viel Bewegung geben. Meist mit positivem Ausgang, aber Trennungen nicht ausgeschlossen. Langweilig wird es dem Löwen nicht werden. Auf dem Arbeitsplatz wird mehr oder weniger die Arbeit erfolgreich ablaufen. Auch auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man von Euch Notiz nehmen. Meist positiv, in wenigen Fällen negativ. Die Gesundheit sollte heuer dem Löwen nicht viel Sorgen bereiten.

Löwenratte: Es ist zwar kein Superjahr, aber trotzdem ein gutes Jahr für die Löwe-Ratte. In der Liebe kommt es zur Konsolidierung der Beziehung. Am Arbeitsplatz wird die Arbeit sehr gut erledigt und in der Gesellschaft gibt es höchstenfalls ein paar Kratzer am eigenen Ansehen. Aber nichts schlimmes. Finanziell steht dieses Doppelzeichen heuer gut da. Auch Gesundheitsmässig ist es ein gutes Jahr, dass ohne Sorgen sein sollte.

Löwenbüffel: Das Affenjahr ist für die Büffellöwin und den Büffellöwe nicht unbedingt gut. Die partnerschaftlichen Probleme des Vorjahres könnten zur Trennung führen. Sollten Sie jedoch einen neuen Partner haben, dann kann es zur definitiven Konsolidierung der Beziehung kommen. Auf dem Arbeitsplatz jedoch kann es zur Katastrophe kommen. Dieses Jahr brauchen Sie die vollste Konzentration bei der Arbeit, sonst kann es schief gehen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett stehen Sie heuer unter Scheinwerferlicht. Aber nicht immer positiv. Treten Sie ein Schritt zurück, wenn es sein muss, denn Ihre Feinde lauern darauf, dass Sie einen kleinen Fehltritt machen. Gesundheitsmässig ist es ein sehr gutes Jahr, wo Sie sich von den gesundheitlichen Sorgen des Vorjahres erholen können.

Löwentiger: Die Tigerlöwin und der Tigerlöwe haben heuer ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird es sehr viel Bewegung geben. Meist kommt es zur Konsolidierung der Beziehung mit dem richtigen Partner fürs Leben. Nur vereinzelt kann es aber auch zu Trennung mit dem unerwünschten Partner kommen. Auf dem Arbeitsplatz wird es ruhig werden. Die wenigen Aufgaben die da entstehen werden meist zufriedenstellend ausfallen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen und in der eigenen sozialen Gemeinschaft positiv aufgenommen werden. Die Gesundheit könnte jedoch Probleme bereiten. Passen Sie vermehrt auf sich selbst auf.

Löwenhase: Auch bei der Hasenlöwin und den Hasenlöwe kann man das Jahr des Affen als gutes, bis sehr gutes Jahr betrachten. Die Liebe wird voraussichtlich harmonisch ablaufen. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben, aber nicht alles wird perfekt gelingen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man meistens positiv betrachtet werden. Vorsicht: Für die Gesundheit ist es nicht das beste Jahr und da sollten Sie ein wenig mehr Acht auf sich selbst geben.

Löwendrache: Die Drachenlöwin und der Drachenlöwe haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe sollte es ausgezeichnet laufen. Einer Konsolidierung der Beziehung steht nichts im Wege. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen einfach alles gelingen. Da sind keine Probleme zu erwarten. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie meistens positiv betrachtet werden. Nur mit der Gesundheit könnten Sie Probleme haben. Da könnten Sorgen auftauchen. Legen Sie sich warm an und passen Sie gut auf beim Überqueren der Strasse.

Löwenschlange: Das Affenjahr ist für die Schlangenlöwin und den Schlangenlöwe ein gutes Jahr. Mehr nicht. In der Liebe können Sie mit der Konsolidierung der erwünschten Beziehung rechnen. Mit der unerwünschten Beziehung könnten Problemen auftauchen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden sie ein ruhiges Jahr durchleben. Aber Vorsicht bei der Gesundheit. Das Affenjahr ist wohl das schlimmste Jahr für die Löwenschlangen. Heuer dürfen Sie nichts riskieren und sie sollten vermehrt Acht auf Ihren Körper und Gesundheit geben.

Löwenpferd: Für die Löwenstute und den Löwenhengst ist das Affenjahr die reinste Achterbahn. Die Liebe wird in Bewegung geraten. Ob positiv oder negativ werden Sie selbst entscheiden müssen. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben. Meistens werden Ihre Aufgaben zufriedenstellend ablaufen. Jedoch nicht immer. Auf dem sozialen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen. Meistens werden Sie applaudiert. Müssen aber auch damit rechnen ausgebuht zu werden. Was soll's, dafür spielt die Gesundheit mit und heuer müssen Sie sich gesundheitliche keine Sorgen machen.

Löwenziege: Für die Ziegenlöwin und der Ziegenbocklöwe Ist das Affenjahr nicht unbedingt das was man sich wünscht. In der Liebe läuft es im alten Trott weiter und da dürften keine Sorgen entstehen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie eine sehr hektische Zeit durchleben. Die vielenufgaben werden heuer von Ihnen entweder zur vollsten Zufriedenheit ausfallen oder im totalen Fiasko enden. Als ob Sie dieses Jahr sagen würden "entweder perfekt, oder sonst nichts". Für die Public Relations in der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie zu wenig Zeit aufbringen und so nicht immer positiv betrachtet werden. Dafür wird Ihnen die Gesundheit keinen Strich durch die Rechnung machen und da sollten keine gravierenden Problemen auftauchen.

Löwenaffe: Für die Affenlöwin und der Löwenaffe kann man das eigene Jahr las gutes Jahr betrachten. Die partnerschaftliche Beziehung wird bestens ablaufen und da sollten keine Sorgen mit dem erwünschten Partner auftreten. Auf dem Arbeitsplatz wird es weniger zu tun geben, aber die Ihnen auferlegten Aufgaben werden meistens sehr gut ausfallen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie bestens betrachtet werden. Mit der Gesundheit werden Sie keine grösseren Sorgen haben.

Löwenhahn: Das Affenjahr ist für die Hahnlöwin und den Hahnlöwe ein sehr gutes Jahr. Die Liebe wird eine ruhige Zeit durchleben. Auf dem Arbeistplatz wird es sehr viel zu tun geben und praktisch alle Aufgaben werden bestens erledigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen und vielleicht Preise in Empfang nehmen können. Auch die Gesundheit wird mitspielen und da sind keine grösseren Sorgen zu erwarten.

Löwenhund: Die Hundelöwin und der Löwenhund haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird auf Hochtouren laufen und da sind eher Kinder als Sorgen zu erwarten. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie eines Ihrer besten Jahren haben und da sollten sie nach einer Beförderung fragen. Zu viel Liebe und zu viel Arbeit lassen aber für die eigene soziale Gemeinschaft nicht viel Zeit und da wird es ruhiger werden. Die Gesundheit wir voll mitspielen und da sollten Sie Energien fürs darauffolgende Jahr tanken, weil das nächste Jahr Ihre Gesundheit strapazieren wird.

Löwenschwein: Die Schweinelöwin und der Löwenschwein haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe und die partnerschaftliche Beziehung laufen heuer bestens und es kommt zur Konsolidierung der erwünschten Beziehung. Auf dem Arbeitsplatz sind keine grösseren Sorgen zu erwarten. Auch in der eigenen sozialen Gemeinschaft dürfte alles normal ablaufen. Gesundheitsmässig sind keine Probleme zu erwarten und heuer dürften Sie auch Risiken eingehen.

Jungfrau & -Mann    nach Oben gehen

Das Jahr des Affen kann für die Jungfrau ein sehr gutes bis ausgezeichnete Jahr werden. Es ist das Jahr wo die Jungfrau sich von dem unerwünschten Partnern trennen wird. So ebnet Sie den Weg zur definitiven Konsolidierung der Beziehung mit dem ersehnten Partner. Es ist auch das Jahr wo die Jungfrau viel Erfolg am Arbeitsplatz haben wird. Auch auf dem gesellschaftlichen Parkett wird Erfolg prognostiziert und in der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man bewundert werden. Das ist des Guten zuviel und Ihre Gesundheit könnte darunter leiden. Achten Sie heuer ein wenig auf sich selbst.

Jungfrauratte: Endlich ist die Pechsträhne vorbei. Die drei miesen Jahren sind für die Jungfrau-Ratte vorbei. In der Liebe beruhigt sich heuer alles. Am Arbeitsplatz läuft es sehr gut und gesellschaftlich ist man im Aufwärtstrend. Nur die Gesundheit könnte Probleme machen.

Jungfraubüffel: Im Gegensatz zu den anderen Jungfrauen hat heuer die Büffel-Jungfrau gar kein gutes Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung stehen die Zeichen auf Trennung und Neuanfang. Das wird nervig werden. Das wird sich auf dem Arbeitsplatz reflektieren und dort werden Probleme auftauchen. Trotzdem wird man in der eigenen sozialen Gemeinschaft noch positiv betrachtet werden. Die Büffeljungfrau beendet dieses Jahr das dritte und letzte Jahr einer gesundheitlichen Problemspanne.

Jungfrautiger: Die Tigerjungfrau hat ein ruhiges Jahr vor sich. Die Liebe läuft weiter im alten Trott. Auf dem Arbeitsplatz sollte mehrheitlich alles zufriedenstellend erledigt werden können. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man heuer kaum wahrgenommen werden. Auch die Gesundheit sollte keine gravierenden Probleme ergeben. Passen Sie aber ein wenig auf Ihre Finanzen auf. Das Affenjahr verursacht diesbezüglich Probleme.

Jungfrauhase: Abgesehen von möglichen Querelen mit dem Lebenspartner, haben die Häsinjungfrau und der Jungfrauhase ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe läuft heuer sehr viel und es kann nicht nur zur Konsolidierung der Beziehung kommen, sondern auch zum Beginn einer möglichen Trennung. Im Jahr des Affen wird Ihre partnerschaftliche Beziehung unter Probe gestellt werden. Dafür wird es auf Ihrem Arbeitsplatz sehr gut laufen und da ist nichts zu befürchten. Selbst die Finanzen werden stimmen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden sie zwar nicht alles erreichen, aber zu befürchten gibt es nichts. Ihre Gesundheit könnte Ihnen kleine Sorgen bereiten, aber nichts Gravierendes.

Jungfraudrache: Die Drachenjungfrau und der Jungfraudrache haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Die Liebe wird weiter auf vollen Touren laufen und da ist nichts zu befürchten. Auf dem Arbeitsplatz werden alle Ihre Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit beendet werden können. In Ihre eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie meistens sehr positiv betrachtet werden. Selbst die Gesundheit sollte keine gravierenden Problemen geben.

Jungfrauschlange: Wenn man von der Gesundheit absieht, so hat die Schlangenjungfrau ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. Die partnerschaftliche Beziehung sollte diese Jahr auf Hochtouren laufen. Da ist nichts zu befürchten. Auf dem Arbeitsplatz wird es viel Arbeit und ausschliesslich Erfolg geben. Nützen Sie diese Zeit um im Herbst nach einer Beförderung und Lohnerhöhung zu fragen! In der eigenen sozialen Gesellschaft wird es keine grossen Veränderungen geben. Aber Vorsicht vor der Gesundheit! Heuer läuft es nicht zum Besten. Legen Sie sich warm an und passen Sie gut auf beim Überqueren der Strassen. Steile Treppen und Risiken sollten Sie meiden.

Jungfraupferd: Die Jungfraustute un der Jungfrauhengst haben ein ruhiges und nicht aussergewöhnliches Jahr vor sich. In der Liebe ist nichts Negatives zu erwarten, aber auch kein grosses Aktivitätsjahr. Auf dem Arbeitsplatz wird nicht alles perfekt gelingen, aber doch zufriedenstellend. Selbst in der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man zwar nicht unter dem Scheinwerferlicht stehen, aber auch nichts Negatives erfahren. Aber die Gesundheit wird mitspielen und sie werden gesundheitlich ein sehr gutes Jahr erleben. Tanken Sie heuer Energien auf, denn Ihre Gesundheit wird im darauffolgenden Jahr nicht die beste Zeit erleben.

Jungfrauziege: Das Affenjahr wird für die Jungfrauziege ein äffisches Jahr voller Aktivitäten werden. Es wird die reinste Gefühlsschaukelei werden. In den partnerschaftlichen Beziehungen wird es mehr Trennung als Liebe geben. Vielleicht taucht sogar der richtige Partner fürs Leben auf, der Ihre bestehende Beziehung durcheinander bringen wird. Jedoch auf dem Arbeitsplatz ist voller Erfolg angesagt. Sogar auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen und Awards in Empfang nehmen. Für Ihre Gesundheit ist es zwar nicht das beste Jahr, aber auch nicht das schlimmste.

Jungfrauaffe: Das eigene Jahr ist für die Jungfrauäffin und den Jungfrauaffen ein gutes bis sehr gutes Jahr. In der Liebe wird einiges los sein und der definitiven Konsolidierung mit dem erwünschten Partner steht nichts im Wege. Auf dem Arbeitsplatz sollte mehr oder weniger alles zufriedenstellend ablaufen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man meistens sehr gut betrachtet werden. Auch bei der Gesundheit sollte nichts Gravierendes vorkommen.

Jungfrauhahn: Die Hahnenjungfrau und der Jungfrauhahn haben ein sehr gutes bis ausgezeichnete Jahr vor sich. Die Liebe wird voller Aktivitäten sein und einer dauerhaften Konsolidierung der Beziehung steht nichts im Wege. Auf dem Arbeitsplatz wird alles Bestens oder zumindest zufriedenstellend ausfallen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man heuer sehr positiv aufgenommen werden. Und zu guter Letzt werden Sie mit der Gesundheit ein ausgezeichnetes Jahr vor sich haben.

Jungfrauhund: Die Jungfrauhündin und der Jungfraurüde haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird alles rund laufen und da ist nicht viel zu befürchten. Auf dem Arbeitsplatz wird es hervorragend laufen, müssen aber konzentriert bleiben, sonst könnten sie eine herbe Überraschung erleben. Auf dem sozialen Parkett und in der eigenen sozialen Gesellschaft werden Sie sehr gut betrachtet werden. Gesundheitsmässig sollte es ein sehr gutes Jahr, ohne gravierende Sorgen werden.

Jungfrauschwein: Die Schweinejungfrau wird ein turbolentes Jahr vor sich haben. In der Liebe wird dieses Jahr sehr wahrscheinlich der richtige Partner fürs Leben auftauchen. Packen Sie zu! Ohne auf Verluste zu schauen! Die Liebe wird störend auf Ihre Arbeit reflektieren. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie entweder den totalen Erfolg oder den unzufriedenstellenden Ausgang Ihrer Arbeit erleben. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen und Awards wird es wahrscheinlich auch noch geben. Diese Gefühls- und Arbeitschaukelei wird heuer Ihrer Gesundheit schaden. Legen Sie sich warm an und gehen Sie ja nicht Risiken ein!

Waage    nach Oben gehen

Das Jahr des Affen könnte für die Waage ein turbolentes Jahr werden. In der Liebe kann es zur definitiven Trennung wie auch zur definitiven Konsolidierung mit dem Partner kommen. Jedenfalls wird einiges los sein. Auf dem Arbeitsplatz sollte jedoch alles rund laufen, da Sie dort immer wieder Ihre innere Ruhe finden werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man meist positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig ist es ein mittleres Jahr wo nichts schlimmes auftauchen sollte.

Waageratte: Das Affenjahr wird für die Rattenwaagen ein genügendes Jahr werden. In der Liebe könnte es ein Jahr der Trennung werden. Also aufgepasst, wenn man seinen Partner behalten wollen. Im Beruf wird man sehr gut dastehen. Gesellschaftlich ist es ein unauffälliges Jahr. Könnte aber besser sein. Gesundheitsmässig wird es ein sehr gutes Jahr werden.

Waagenbüffel: Für die Büffelwaagen ist das Affenjahr ein mittelmässiges Jahr. Die partnerschaftliche Beziehung oder die Ehe könnten ins Wanken geraten. Wenn Sie keine grossen Veränderungen möchten, dann müssen Sie ihrem Partner entgegenkommen. Auf dem Arbeitsplatz wird mehr oder weniger alles rund laufen. Da sollten keine grösseren Probleme auftauchen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und in der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger beachtet werden. Mit der Gesundheit sollten dafür keine grösseren Sorgen auftauchen.

Waagentiger: Die Tigerwaagen haben ein sehr gutes Jahr des Affen vor sich. Die Liebe wird auf Hochtouren laufen und da ist nichts zu befürchten. Im Gegenteil, einer definitiven Konsolidierung der Beziehung steht nichts im Wege. Auf dem Arbeitsplatz sollte mehr oder weniger alles rund laufen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger wahrgenommen werden. Ihre Gesundheit wird dieses Jahr ein Hoch erleben und da ist auch nichts zu befürchten.

Waagenhase: Die Hasenwaagen haben ein hektisches Jahr vor sich. Die Liebe wird ausgezeichnet laufen und da sind keine grösseren Sorgen zu erwarten. Aber auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen einiges Schief laufen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man Sie durchaus positiv betrachten, aber VORSICHT: Gewisse Neider beginnen heuer eine Intrige gegen Sie. Passen Sie gut auf. Gesundheitsmässig ist es der Beginn einer problematischen Zeitdauer von 2 Jahren. Legen Sie sich warm an und beim Überqueren der Strasse passen Sie gut auf.

Waagendrache: Die Drachenwaage hat ein gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird es mehrheitlich positiv laufen. Auf dem Arbeitsplatz hingegen könnte es besser sein. Sie müssen sich dieses Jahr besser bei der Arbeit konzentrieren. Auf dem sozialen Parkett wird es mehr oder weniger ruhig und doch positiv ablaufen. Gesundheitsmässig ist es ein sehr gutes Jahr und Sie sollten Energien fürs nächste Jahr tanken, denn dass darauffolgende Jahr wird Ihre Gesundheit strapazieren.

Waagenschlange: Die Waagenschlangen haben ein sehr gutes bis ausgezeichnetes Jahr vor sich. Die Liebe läuft auf vollen Touren und da ist nicht zu befürchten. Auf dem Arbeitsplatz wird es weniger zu tun geben, aber die Aufgaben sollten gut bewältigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man unter Scheinwerferlicht stehen und Awards sind gut möglich. Zu guter Letzt wird Ihre Gesundheit heuer voll mitmachen und da ist erst gegen Ende Jahr etwas zu befürchten.

Waagenpferd: Für die Pferdewaage ist das Affenjahr ein holpriges Jahr. In der Liebe wird einiges los sein. Ob positiv oder negativ sei dahingestellt. Wichtig ist zu wissen, dass da Einiges in Bewegung geraten wird. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben. Nicht immer wird alles zufriedenstellend ablaufen. Auf dem sozialen Parkett und in der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man nicht immer gut angesehen werden. Passen Sie auf vor Messern im Rücken! Finanziell dürfte es auch ein schlimmes Jahr werden. Aber zumindest macht da die Gesundheit bis Ende Jahr mit. Erst danach könnten gesundheitlichen Problemen auftauchen denn dieses Jahr wird Ihre angesparten Energien voll verbrauchen.

Waagenziege: Für die Waagenziegen ist das Jahr des Affen ein ausgezeichnetes Jahr. In der Liebe kann es zur definitiven Konsolidierung mit dem erwünschten Partner kommen. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und fast alles wird ausgezeichnet beendet werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und in Ihrer sozialen Gemeinschaft werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen. Mit der Gesundheit könnten ein paar kleine Probleme auftauchen, aber nichts Gravierendes. Dieses Jahr dürfen Sie ohne weiteres Risiken eingehen.

Waagenaffe: Für die Affenwaagen ist das eigene Jahr eine einseitige Zeit. In der Liebe dürfte einiges krumm laufen. Halten Sie durch, wenn Sie ihren Partner behalten wollen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie die Früchte Ihrer Anstrengungen ernten können. Auch auf dem gesellschaftlichen Parkett werden sie unter Scheinwerferlicht stehen. Da ist nichts zu befürchten. Jedoch - wie mit der Liebe - ist es auch für Ihre Gesundheit gar kein gutes Jahr. Legen Sie sich warm an und passen Sie auf beim Überqueren der Strasse.

Waagenhahn: Die Hahnenwaagen haben ein gutes Jahr vor sich. Ihre partnerschaftliche Beziehung könnte unter Druck geraten, aber wenn Sie diese Beziehung behalten wollen und sich Mühe geben, wird es sogar zur Konsolidierung der Beziehung kommen. Auf dem Arbeitsplatz wird dafür alles bestens laufen. Ende Jahr sollten Sie nach einer Lohnerhöhung fragen. In Ihrer sozialen Gemeinschaft wird es normal weitergehen. Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen, die gegen Ende Jahr zunehmen. Achten Sie heuer vermehrt auf Ihre Gesundheit.

Waagenhund: Die Waagenhündin und der Waagenrüde haben ein mittelmässiges, bis sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe und Ihre partnerschaftlichen Beziehung sollten eine ruhige Zeit durchlaufen. Auf dem Arbeitsplatz wird es mehr oder weniger sehr gut gehen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen und man wird Sie bewundern. Jedoch mit der Gesundheit könnten Probleme auftauchen die sich gegen Ende Jahr vermehren. Heuer sollte Sie vermehrt auf Ihre Gesundheit achten.

Waagenschwein: Die Schweinewaagen habe wohl das turbulenteste und stürmischste Jahr vor sich. Das Affenjahr wird Euch zu schaffen machen. Da kann wirklich alles geschehen. Positiv oder negativ. In der Liebe wird einiges los sein. Es kommt alles in Bewegung. Trennung mit dem unerwünschten Partner nicht ausgeschlossen, sowie Neuanfang mit einem andern Partner. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie meistens Erfolg haben. Aber Vorsicht! Wenn was heuer schief geht, dann geht es definitiv bachab. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und in der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen. Aber auch hier Vorsicht vor den Messern im Rücken, denn jemand will Sie zum Sündenbock stempeln. Auch Ihre Gesundheit wird von diesen Stürmen und Drängen nicht ausgenommen und gegen Ende Jahr könnte es auch schlimmer werden. Passen Sie dieses Jahr gut auf Ihre Gesundheit auf und auf die Gemeinheiten die vermeintliche Freunde Ihnen antun wollen.

Skorpionin & Skorpion    nach Oben gehen

Das Affenjahr ist für die Skorpionin und den Skorpion ein ausgezeichnetes Jahr für die Liebe. Bei der Arbeit könnten Probleme auftauchen. Gesellschaftlich ist es ein ruhiges Jahr ohne besonderen Vorkommnissen. Gesundheitsmässig könnten einige Sorgen auftauchen, aber nichts schlimmes.

Skorpionratte: Das Jahr des Affen ist bestimmt nicht das beste Jahr für die Skorpionratten. Die partnerschaftliche Beziehung könnte konsolidiert werden. Das sollten weniger Probleme auftauchen. Jedoch auf dem Arbeitsplatz wird nicht alles gelingen. Da müssen Sie sich mehr konzentrieren. In Ihrer sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger auffallen. Wenn trotzdem, dann eher negativ. Zu guter Letzt wird Ihre Gesundheit dieses Jahr unter Druck stehen. Gegen Ende Jahr sind zudem keine Besserungen in Aussicht. Legen Sie sich heuer warm an und achten Sie vermehrt auf gesund Leben.

Skorpionbüffel: Die Büffelinskorpionin und der Büffelskorpion haben ein ungenügendes bis mittelmässiges Jahr vor sich. In der Liebe läuft heuer sehr wenig. Auf dem Arbeitsplatz werden Probleme auftauchen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird es ruhig werden. Dafür sollte Ihre Gesundheit dieses Jahr keine grösseren Sorgen macht.

Skorpiontiger: Das Jahr des Affen ist kein ungenügendes Jahr für die Skorpiontigerin und den Tigerskorpion. In der partnerschaftlichen Beziehung könnten Probleme auftauchen. Eine negative Kettenreaktion kann nicht ausgeschlossen werden. Auch auf dem Arbeitsplatz wird nicht mehr alles rund laufen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird es im alten Trott weiter laufen. Heuer beginnt sogar eine gesundheitliche Risikozeit von 3 Jahren für dieses Doppelzeichen. Mein Tipp: Tief durchatmen und sich nicht runterkriegen lassen.

Skorpionhase: Für die Skorpionhäsin und den Hasenskorpion ist das Affenjahr ein gutes, bis sehr gutes Jahr. Die partnerschaftliche Beziehung kann heuer konsolidiert werden und in der Liebe sollte alles rund laufen. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben, aber nicht alles wird erfolgreich abgeschlossen werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird es dieses Jahr ein wenig ruhig werden, aber in der eigenen sozialen Gemeinschaft laufen positive Meinungen über Ihre Person. Mit der Gesundheit wird es mehr oder weniger gut gehen. Vorbestandenen Gesundheitsproblemen sollten gegen Ende Jahr definitiv gelöst sein.

Skorpiondrache: Dieses Jahr sollte für die Skorpiondrachin und den Drachenskorpion ein sehr gutes Jahr werden. In der Liebe sollte alles bestens ablaufen, ohne grösseren Sorgen. Auf dem Arbeitsplatz wird es heuer sehr viel zu tun geben und sie werden wahrscheinlich alles erfolgreich erledigen können. Auf dem sozialen Parkett beginnt es endlich wieder Bergauf zu gehen. Auch Gesundheitsmässig sieht es gut aus, ohne grösseren Problemen.

Skorpionschlange: Die Skorpionschlange und der Schlangenskorpion haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe sollten keine grösseren Sorgen auftauchen und einer Konsolidierung der Beziehung steht nichts im Wege. Auf dem Arbeitsplatz sollte mehr oder weniger alles rund laufen. In der eigenen sozialen Gesellschaft wird man heuer meistens positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig sollten dieses Jahr keine gravierenden Problemen auftauchen.

Skorpionpferd: Für die Skorpionstute und den Skorpionhengst kann das Affenjahr zu einem holprigen Hindernisrennen werden. Die Liebe kann in vollen Zügen genossen werden und da dürften gar keine Probleme auftauchen. Aber Sie werden deswegen wahrscheinlich müde am Arbeitsplatz erscheinen und da könnten grössere Sorgen auftauchen, denn dieses Jahr wird es sehr viel zu tun geben. Wegen der Liebe werden sie für Ihre eigenen sozialen Gemeinschaft weniger Zeit aufbringen können und man wird Sie weniger bemerken. Vorsicht auf Ihre Gesundheit. Zu viel Liebe und schlechte Arbeit werden an Ihre Gesundheit nagen und da könnten Probleme auftauchen.

Skorpionziege: Die Skorpionziege und der Ziegenskorpion haben ein genügendes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe könnten Sie eventuell heuer den richtigen Partner fürs Leben begegnen. Packen Sie zu! Lassen Sie ihn nicht entwischen! Auf dem Arbeitsplatz wird es nicht viel zu tun geben aber grössere Sorgen sollten nicht auftauchen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett sollte auch alles Rund laufen. Vorsicht mit Ihrer Gesundheit. Dieses Jahr könnten Probleme auftauchen. Legen Sie sich warm an und beim Überqueren der Strasse passen Sie gut auf.

Skorpionaffe: Das eigene Jahr ist für die Skorpionäffin und der Affenskorpion ein Bombenjahr! Nichts kann schief gehen. In der Liebe wird einiges los sein und viel Bewegung geben. Wenn es zu einer definitive Trennung kommen sollte, dann ist selbst diese Trennung für die Zukunft als positiv zu betrachten. Aber sonst wird es in Ihrer partnerschaftlichen Beziehung eher zu einer positiven und definitive Konsolidierung kommen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie die Früchte Ihrer Jahrelangen Anstrengungen ernten. Gegen Ende Jahr sollten Sie unbedingt nach Beförderung und Lohnerhöhung fragen! Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter totalem Scheinwerferlicht stehen. Awards und Beförderungen sind Ihnen sicher. Selbst die Gesundheit wird mehr oder weniger mitmachen und da sind keine grösseren Sorgen zu erwarten.

Skorpionhahn: Die Hahnskorpionin und der Skorpionhahn haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe kann es zwar zur Trennung mit dem unerwünschten Partner kommen, aber mehrheitlich wird es zur Konsolidierung mit dem erwünschten Partner kommen. Auf dem Arbeitsplatz wird alles rund laufen und einer Beförderung steht nichts im Wege. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und in Ihrer sozialen Gemeinschaft könnten leicht graue Wolken auftauchen. Versuchen Sie noch dieses Jahr die Probleme mit Ihrer Gemeinschaft zu lösen, denn nächstes Jahr könnten sie sich als Gravierend entpuppen. Gesundheitlich könnten zwar Sorgen auftauchen, aber wenn Sie ein wenig Acht auf sich selbst geben, dann ist alles lösbar.

Skorpionhund: Die Skorpionhündin und der Skorpionrüde haben heuer ein gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird einiges Los sein und da könnten Probleme auftauchen. Versuchen Sie sachlich zu bleiben. Dafür wird auf dem Arbeitsplatz alles sehr gut ablaufen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie meistens positiv betrachtet werden. Jedoch die Gesundheit beginnt heuer eine zweijährige Sorgenphase, die sich gegen Ende Jahr nicht verbessern wird. Sie sollten in den nächsten zwei Jahren vermehrt auf "gesund Leben" achten.

Skorpionschwein: Für die Schweinskorpionin und das Skorpionschwein ist das Affenjahr eine reine Berg und Talbahn. In der Liebe kann es zur Konsolidierung der Beziehung kommen, wie auch zur Trennung. Dafür haben Sie wohl auf dem Arbeitsplatz eines der besten chinesischen Jahren vor sich. Beförderungen und Lohnerhöhungen stehen nichts im Wege. Vorsicht in Ihrer eigenen sozialen Gemeinschaft. Da will man Ihnen vielleicht Böses tun. Schauen Sie sich immer gut um. Gesundheitsmässig sollte es ein gutes Jahr werden.



Schützin & Schütze    nach Oben gehen

Das Jahr des Affen wird für den Schützen nicht das beste Jahr werden. Vor allem in der Liebe kann es zu gravierenden Problemen kommen. Auf dem Arbeitsplatz wird es wahrscheinlich ein sehr gutes Jahr werden, aber auch nichts hervorragendes. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird es ruhiger werden. Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen.

Schützenratte: Die Schützenratte und der Rattenschütze haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. Aber in der Liebe könnte es heuer ein Jahr der Trennung und des Neuanfangs für die Schütze-Ratte werden. Am Arbeitsplatz sollte es hingegen sehr gut laufen. Auch gesellschaftlich sollten keine Sorgen auftauchen. Gesundheitsmässig wird es sogar ein sehr gutes Jahr werden.

Schützenbüffel: Für die Schützenbüffelin und den Büffelschütze kann man das Jahr des Affen als Jahr der definitiven Trennung betrachten. Wenn Sie ihren Lebenspartner behalten möchten, dann müssen Sie heuer toleranter auftreten. Auf dem Arbeitsplatz wird es weniger zu tun geben, aber die Aufgaben werden praktisch immer bestens erledigt werden. In Ihrer sozialen Gemeinschaft wird das Leben in diesem Jahr ganz normal und wie immer weiter laufen. Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen, aber wenn Sie ein wenig Acht auf sich selbst geben, dann kann es ein gutes Jahr werden.

Schützentiger: Die Schützentigerin und der Tigerschütze haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird im alten Trott weiter laufen. Veränderungen wird es kaum geben. Am Arbeitsplatz wird die wenige Arbeit bestens erledigt werden können. In Ihrer sozialen Gemeinschaft wird man heuer weniger Notiz von Ihnen nehmen. Wem stört das? Gesundheitsmässig ist es ein sehr gutes Jahr, wo höchstenfalls kleinere Sorgen zu erwarten sind.

Schützenhase: Für die Schützenhäsin und der Hasenschütze könnte sich das Affenjahr als sehr gute, aber doch langweilige Zeit entpuppen. Für die Liebe wird es ein ruhiges Jahr werden. Auf dem Arbeitsplatz wird es weniger zu tun geben und es wird auch weniger erledigt werden können. In Ihrer sozialen Gemeinschaft wird man kaum Notiz von Ihnen nehmen und wenn schon, dann könnte es negativ sein. Gesundheitsmässig ist es ein normales Jahr ohne gravierenden Problemen.

Schützendrache: Schützedrachin und Schützedrachen haben mittelmässiges Jahr vor sich. In der Liebe stehen die Zeichen auf Trennung. Wenn Sie ihren Partner behalten wollen, dann müssen Sie heuer toleranter auftreten. Auf dem Arbeitsplatz werden Probleme auftauchen. Es wird Ihnen wenig gelingen. Aber auf dem sozialen Parkett wird alles bestens ablaufen. Auch die Gesundheit macht dieses Jahr mit und da ist fast nichts zu befürchten.

Schützenschlange: Die Schützenschlange und der Schlangerichschütze haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird Einiges laufen, aber praktisch alles sehr positiv. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und das meiste wird bestens erledigt werden können. Trotzdem wird Ihnen auch einiges nicht gelingen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird es ein ruhiges Jahr werden. Gesundheitsmässig wird es ein sehr gutes Jahr sein, aber gegen Ende Jahr könnten Probleme auftauchen.

Schützenpferd: Das Affenjahr ist kein gutes Jahr für die Schützenstute und den Schützenhengst. Die Liebe wird jedoch ruhig und im alten Trott weiter laufen. Auf dem Arbeitsplatz gibt es bestimmt bessere Jahre und die wenige Arbeit die Sie erledigen können, wird nicht immer zufriedenstellend sein. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man kaum Notiz von Ihnen nehmen. Vorsicht auf Ihre Gesundheit. Das Jahr des Affen ist das schlimmste Jahr für dieses Doppelzeichen. Geben Sie heuer vermehrt Acht auf Ihre Gesundheit.

Schützenziege: Das Affenjahr ist ein sehr gutes Jahr für die Schützenziegen. Die Liebe wird ruhig und ohne besondere Vorkommnisse weiter laufen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie fast ausschliesslich Erfolg haben. Gegen Ende Jahr sollten Sie ein Gesuch nach Lohnerhöhung und Beförderung stellen. In Ihrer sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer meist positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig ist ein sehr gutes und problemloses Jahr.

Schützenaffe: Im eigenen Jahr haben es die Schützenäffin und der Affenschütze eine mittelmässige Zeit vor sich. Die partnerschaftliche Beziehung steht mehr auf Trennung als auf Konsolidierung. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen die Arbeit meist zufriedenstellend gelingen. Mehr ist nicht drin. In Ihrer sozialen Gemeinschaft werden Sie meist positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen. Aber nichts Gravierendes.

Schützenhahn: Die Hahnenschützen und der Schützenhahn haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird im alten Trott weiter laufen und da ist nichts Gravierendes zu erwarten. Dafür wird Ihnen am Arbeitsplatz praktisch alles bestens gelingen. Diese gute Leistungen sollten Sie für eine Lohnerhöhung und Beförderung ausnützen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden sie meistens positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig könnten jedoch Probleme auftauchen. Achten Sie vermehrt auf Ihre Gesundheit und dann kann nichts schief gehen.

Schützenhund: Die Schützenhündin und der Schützenrüde haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Die Liebe wird ruhig und ohne Problemen weiter laufen. Auf dem Arbeitsplatz läuft es heuer für Sie einfach hervorragend. Gegen Ende Jahr sollten Sie nach einer Lohnerhöhung und einer Beförderung fragen. In Ihrer sozialen Gemeinschaft werden Sie meistens sehr gut betrachtet werden. Gesundheitsmässig ist es ein sehr gutes Jahr, wo nur gegen Ende Jahr kleinere Sorgen auftauchen könnten.

Schützenschwein: Die Schweineschützin und das Schützenschwein haben ein mittelmässiges, bis gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird es viel Bewegung geben. Da könnte man auch den Lebenspartner mal austauschen. Auf dem Arbeitsplatz hingegen wird es ein hervorragendes Jahr werden. Vergessen Sie nicht gegen Ende Jahr nach einer Lohnerhöhung zu fragen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man kaum wahrgenommen werden. Gesundheitlich dürfte das Jahr des Affen Ihr schwierigste Jahr werden. Legen Sie sich dieses Jahr warm an, passen Sie gut auf beim Überqueren der Strasse und geben sie vermehrt Acht auf Ihre Gesundheit.

Steinböckin & Steinbock    nach Oben gehen

Das Jahr des Affen könnte für die Steinböcke schwierig werden. Ausser am Arbeitsplatz könnten Sorgen auftreten. In der Liebe könnte es zur definitiven Konsolidierung ihrer partnerschaftlichen Beziehung, wie aber auch zur Trennung kommen. Auf jeden Fall wird es Bewegung in Ihrem Liebesleben geben. Auf dem Arbeitsplatz hingegen sieht es eindeutig besser aus und da sollten sie ein ausgezeichnetes Jahr vor sich haben. In Ihrer eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer nicht glänzen und da könnten sogar zwischenmenschliche Probleme auftauchen. Gesundheitlich sieht es nicht ganz gut aus und es könnte besser sein. Achten Sie dieses Jahr vermehrt auf sich selbst.

Steinbockratte: Das Affenjahr ist für die Steinbockratten kein gutes Jahr. In der Liebe nichts Neues, für dieses Sternzeichen. Aber es könnte der richtige Partner fürs Leben auftauchen. Lassen Sie ihn/sie nicht entwischen. Am Arbeitsplatz gibt es Ärger und Erfolge. Einfach wird es nicht, aber trotzdem wird die Arbeit ihre Früchte tragen. Die Steinbockratte wird heuer nicht so stark gesellschaftlich in Erscheinung treten. Um so mehr wird sie sich auf die Arbeit konzentrieren können. Gesundheitlich könnten Probleme auftauchen, die erst gegen Ende Jahr verschwinden.

Steinbockbüffel: Die Steinbockbüffelin und der Büffelsteinbock haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Die partnerschaftliche Beziehung sollte ruhig ablaufen. Am Arbeitsplatz wird heuer dieses Doppelzeichen sehr viel Erfolg ernten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen. Aber Vorsicht: Irgend jemand würde liebend gerne Ihnen ein Messer im Rücken stecken. Gesundheitlich wird es ein sehr gutes Jahr werden. Tanken Sie Energien auf! Nächstes Jahr werden Sie sie brauchen können.

Steinbocktiger: Kein gutes Jahr für die Steinbocktigerin und den Steinbocktiger. Die Liebe steht immer noch auf Trennung, aber nicht so wehement wie das Jahr zuvor. Auf dem Arbeitsplatz hingegen dürfte alles bestens laufen und da ist nichts zu befürchten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man kaum Notiz von Ihnen nehmen. Gesundheitsmässig könnten Sorgen auftauchen. Achten Sie heuer vermehrt auf sich selbst auf.

Steinbockhase: Die Steinbockhäsin und der Steinbockhasen haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. Dieses Jahr steht die Liebe auf Konsolidierung und die partnerschaftliche Beziehung sollte sich beruhigen. Auf dem Arbeitsplatz sollte alles bestens ablaufen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man heuer weniger Notiz von Ihnen nehmen. Für die Gesundheit ist es ein normales Jahr, wo nichts Gravierendes geschehen sollte.

Steinbockdrache: Die Steinbockdrächin und der Drachensteinbock haben ein mittelmässiges bis sehr gutes Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung wird es ruhiger werden, aber viel wird sich nicht ändern. Hingegen auf dem Arbeitsplatz sollte alles bestens ablaufen und da ist nichts zu befürchten. In der eigenen sozialen Gesellschaft wird man wahrscheinlich kaum wahrgenommen werden. Für die Gesundheit beginnen jetzt 2 problemhaften Jahren hintereinander. Achten Sie heuer vermehrt auf sich selbst auf.

Steinbockschlange: Das Affenjahr ist für die Steinbockschlange ein mittelmässiges, bis gute Jahr. Die Liebe scheint eine ruhige Zeit durchzuleben. Auf Ihren Arbeitsplatz wird es zufriedenstellend weiterlaufen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden sie sehr gut betrachtet werden. Aber Vorsicht auf Ihre Gesundheit. Heuer ist kein gutes Jahr und Sie sollten sich warm anlegen und sich keine Fehltritte leisten.

Steinbockpferd: Abgesehen von der Gesundheit haben die Steinbockstute und der Steinbockhengst ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe wird es sehr viel positive Bewegung geben. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie ausgezeichnete Arbeit leisten und gegen Ende Jahr sollten Sie nach einer Lohnerhöhung fragen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie dieses Jahr keine grösseren Sorgen haben. Aber bei der Gesundheit könnten Sorgen auftauchen. Achten Sie heuer vermehrt auf sich selbst.

Steinbockziege: Das Jahr des Affen ist für die Steinbockziege ein mittelmässiges bis gute Jahr. In der Liebe wird es sehr viel Bewegung geben und da könnten auch "Liebesspähne" fliegen. Einfach wird es nicht sein, aber meistens nimmt es ein ausgezeichnetes Ende ein. Auf dem Arbeitsplatz wird alles zufriedenstellen laufen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man weniger Notiz von Ihnen nehmen. Vorsicht bei der Gesundheit. Da könnten Probleme auftauchen. Legen Sie sich warm an und passen Sie auf wenn Sie die Treppe runtersteigen.

Steinbockaffe: Das eigene Jahr ist für die Steinbockäffin und der Affensteinbock ein gutes Jahr. Mehr nicht. Die Liebe wird eine ruhige Zeit leichter Konsolidierung durchleben. Auf dem Arbeitsplatz wird alles knapp zufriedenstellend gelingen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man heuer weniger Notiz von Ihnen nehmen. Bei der Gesundheit könnten kleinere Probleme auftauchen.

Steinbockhahn: Die Steinbockhähne haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe kommt es zu definitiven Konsolidierung mit dem erwünschten Partner fürs Leben. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie die Früchte Ihrer Bemühungen ernten. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird es ein wenig ruhiger werden, da Sie sehr viel Zeit für Liebe und Arbeit opfern werden. Des guten Zuviel und es könnten ein paar Probleme mit der Gesundheit auftauchen. Muss aber nicht sein.

Steinbockhund: Für die Steinbockhündin und der Steinbockrüde ist das Affenjahr eine sehr gute, bis ausgezeichnete Zeit. Die Liebe kommt in Bewegungen. Meistens positiv. Auf den Arbeitsplatz werden Sie die Früchte Ihrer Bemühungen ernten und Ihre Aufgaben werden sehr zufriedenstellend beendet werden können. Die eigene soziale Gemeinschaft wird eine ruhige Zeit durchlaufen. Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen. Achten Sie heuer vermehrt auf sich selbst.

Steinbockschwein: Den Steinbockschweine steht ein langweiliges Jahr bevor. Einzig für die Liebe werden Sie genügen Zeit aufbringen können und da ist nur positives zu erwarten. Auf dem Arbeitsplatz wird es weniger zu tun geben und da könnten Quantitätsprobleme auftauchen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie weniger beachtet werden. Gesundheitsmässig sollte es ein sehr gutes Jahr werden. Tanken Sie unbedingt Energien auf, denn das darauffolgende Jahr wird Ihre Gesundheit unter Druck stellen.


Wasserfrau & Wassermann (Aquarius)    nach Oben gehen

problem aquarius
Wasserfrau und -Mann haben es in der gemischten Astrologie nicht leicht. Das Problem besteht darin, dass der Wassermann jedes Jahr zwei chinesischen Zeichen überschneidet.

Wassermannratte

Aquariusratte angrenzend zum Jahr des Büffels, geb. circa 20. Januar bis circa anfangs Februar:

Das Jahr des Affen ist für diese Aquariusratten ein gutes, bis sehr gutes Jahr. In der Liebe steht die womögliche Trennung zum unerwünschten Partner und eventuell die definitive Konsolidierung mit dem erwünschten Lebenspartner. Auf dem Arbeitsplatz ist nichts zu befürchten, jedoch wird es auch kein ausserordentliches Jahr werden. In der eigenen sozialen Gemeinschaft läuft zwar nicht viel, aber man wird mehrheitlich positiv betrachtet werden. Bei der Gesundheit können Probleme auftauchen. Diese sollten jedoch lösbar sein.

Aquariusratte angrenzend zum Jahr des Schweines, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Für diese Aquariusratte könnte das Affenjahr ein mittelmässiges Jahr werden. In der Liebe sollte alles ordentlich und gut laufen. Auf dem Arbeitsplatz wird nicht alles gelingen. Einige Aufgaben könnten sich als komplett unbrauchbar entpuppen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man zwar positiv betrachtet werden. Aber der Schein könnte trügen. Vorsicht vor einem Messer im Rücken und einem eventuellen Strafverfahren. Eventuelle Gesundheitsproblemen werden ende Jahr verklingen.

Wassermannbüffel

Aquariusbüffel angrenzend zum Jahr des Tigers, geb. circa 20. Januar bis circa anfangs Februar:

Das Affenjahr könnte man für diesen Aquariusbüffel und -Büffelin als ausgezeichnet bezeichnen, wäre da nicht die liebe Gesundheit im Spiel. In der Liebe und der partnerschaftlichen Beziehung beruhigt sich die Situation und vielleicht taucht auch noch der richtige Partner fürs Leben auf. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen einfach alles gelingen. In Ihrer eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr gut betrachtet werden. Aber Vorsicht! Heuer beginnt eine Periode von 2 Jahren, wo Ihre Gesundheit Risiken ausgesetzt wird. Legen Sie sich warm an und passen Sie auf beim Überqueren der Strasse. Auch wenn Sie Grün haben!

Aquariusbüffel angrenzend zum Jahr der Ratte, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Für diesen Aquariusbüffel und -Büffelin kann man das Jahr des Affen als gutes Jahr betrachten. Aber nichts ausserordentliches. In der Liebe könnten Spannungen auftreten. Vielleicht deswegen, weil Ihnen der richtige Partner fürs Leben vor der Nase herumläuft. Da müssen Sie eine Entscheidung fällen. Denken Sie an Ihre Kinder. Auf dem Arbeitsplatz wird es eine gute Zeit sein. Aber auch hier nichts Überwältigend. In Ihrer eigenen, sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger auffallen. Gesundheitlich sollten keine grösseren Sorgen auftauchen.

Wassermanntiger

Aquariustiger angrenzend zum Jahr des Hasen, geb. circa 20. Januar bis circa anfangs Februar:

Für diese Aquriustigerin und -Tiger kann man das Affenjahr als knapp genügend betrachten. In der Liebe kommt es entweder zur Konsolidierung Ihrer Beziehung oder zur Trennung. Spannungen sind auf jeden Fall zu erwarten. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen nicht alles gelingen. Gesellschaftlich wird man weniger Notiz von Ihnen nehmen. Jedoch das Gesundheitliche Risiko nimmt im Laufe des Jahres ab, und gegen Ende Jahr haben Sie dann weniger zu befürchten.

Aquariustiger angrenzend zum Jahr des Büffels, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Die Aquariustigerin und der Aquariustiger, die zum Jahr des Büffels angrenzen, haben ein verdammt gutes Jahr vor sich. In der Liebe entsteht gewaltige Bewegung. Der definitiven Konsolidierung der Beziehung mit dem richtigen Lebenspartner steht nichts im Wege. Aber es steht auch nichts im Wege zur der definitiven Trennung mit dem falschen Partner. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie den vollsten Erfolg feiern können. Vergessen Sie nicht gegen Ende Jahr nach einer Lohnerhöhung zu fragen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie positiv unter dem Scheinwerferlicht stehen. Vorsicht vor den Neidern, die irgend Etwas negatives fürs nächste Jahr planen. Gesundheitsmässig ist es ein gutes Jahr, wo nichts Gravierendes geschehen sollte.

Wassermannhase

Aquariushase angrenzend zum Jahr des Drachen, geb. circa 20. Januar bis circa anfangs Februar:

Diese Aquariushäsin und -Hase haben ein gutes Jahr vor sich, trotzdem nicht das Beste. In der Liebe könnte es zur definitiven Konsolidierung mit dem erwünschten Partner kommen. Jedoch könnte es auch eine Trennung mit dem unerwünschten Partner geben. Auf dem Arbeitsplatz wird es eine knapp genügende Zeit sein. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man weniger beachtet werden. Gesundheitsmässig sollte es ein gutes Jahr ohne grösseren Sorgen werden.

Aquariushase angrenzend zum Jahr des Tigers, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Diese Aquariushäsin und -Hase haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe beruhigt sich die Situation und es kann zur Trennung mit dem unerwünschten Partner kommen. Vielleicht taucht sogar der richtige Partner fürs Leben auf. Lassen Sie ihn nicht entwischen! Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen schlichtweg alles gelingen. Da ist gar nichts zu befürchten. Gesundheitsmässig könnten Komplikationen auftreten. Muss aber nicht sein.

Wassermanndrache

Aquariusdrache angrenzend zum Jahr der Schlange, geb. circa 20. Januar bis circa anfangs Februar:

Diese Wasserfraudrächin und dieser Wassermanndrache haben ein ungenügendes Jahr vor sich. Einzig in der Liebe wird Ruhe herrschen. Auf dem Arbeitsplatz werden Ihre Leistungen womöglich ungenügend sein und da müssen Sie sich mehr konzentrieren. In Ihrer eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger wahrgenommen werden. Gesundheitsmässig ist es nicht das beste Jahr und Sie sollten sich warm anlegen und aufpassen beim Überqueren der Strasse.

Aquariusdrache angrenzend zum Jahr des Hasen, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Diese Wasserfraudrächin und dieser Wassermanndrache haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe beruhigt sich die Situation und alles läuft wie gehabt weiter. Auf dem Arbeitsplatz wird es genügend zu tun geben und die Resultate Ihrer Arbeit werden zufriedenstellend sein. Auf dem sozialen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen. Gesundheitsmässig ist es ein sehr gutes Jahr und die Probleme könnten erst gegen Ende Jahr auftauchen.

Wassermannschlange

Aquariusschlange angrenzend zum Jahr des Pferdes, geb. circa 20. Januar bis circa anfangs Februar:

Diese Wasserfrauschlange und dieser Wassermannschlangerich haben kein gutes Jahr vor sich. In der Liebe stehen die Zeichen auf Trennung und alles ist möglich. Auf dem Arbeitsplatz werden sie ein ungenügendes Jahr vor sich haben, wo einiges schief läuft. In Ihrer sozialen Gemeinschaft werden Sie weniger beachtet werden. Für Ihre Gesundheit ist es ein risikovolles Jahr. Geben Sie heuer vermehrt Acht auf Ihre Gesundheit.

Aquariusschlange angrenzend zum Jahr des Drachens, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Diese Wasserfrauschlange und dieser Wassermannschlangerich haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe sollte alles ruhig und positiv ablaufen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie glänzen und alles sehr gut erledigen können. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden kaum beachtet werden. Für Ihre Gesundheit ist es ein risikovolles Jahr. Geben Sie heuer vermehrt Acht auf Ihre Gesundheit.

Wassermannpferd

Aquariuspferd angrenzend zum Jahr der Ziege, geb. circa 20. Januar bis circa anfangs Februar:

Diese Wasserfraustute und dieser Wassermannhengst haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. Für die Liebe und der partnerschaftliche Beziehung ist dieses Jahr eine bewegte Zeit. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie glänzen und alles sehr zufriedenstellend erledigen können. Da ist gar nichts zu befürchten. In der eigenen soziale Gemeinschaft werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen. Gesundheitsmässig ist es ein gutes Jahr wo nicht viel geschehen sollte.

Aquariuspferd angrenzend zum Jahr der Schlange, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Das Jahr des Affen ist für diese Wasserfraustute und dieser Wassermannhengst eine sehr gute Zeit. In der Liebe kommt es zur Konsolidierung mit dem erwünschten Lebenspartner. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und das meiste wird zufriedenstellend erledigt werden können. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden sie sehr positiv betrachtet werden. In der Gesundheit könnten Probleme auftauchen, jedoch nichts gravierendes.

Wassermannziege

Aquariusziege angrenzend zum Jahr des Affen, geb. circa 20. Januar bis circa anfangs Februar:

Diese Wasserfrauziege und dieser Ziegenwassermann haben ein komisches Jahr vor sich. Wenn man die Gesundheit ausklammert, dann wäre es ein ausgezeichnetes Jahr. Die Liebe kommt langsam auf Touren um dann gegen Jahresende auf vollen Touren zu laufen. Auf den Arbeitsplatz wird Ihnen alles gelingen. Probleme sind nicht in Sicht. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen und die besten Preise einsammeln. Aber VORSICHT: Das ist des guten Zuviel und das Jahr des Affen ist Ihr risikovollste Jahr. Geben Sie acht auf Ihre Gesundheit!

Aquariusziege angrenzend zum Jahr des Pferdes, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Diese Wasserfrauziege und dieser Ziegenwassermann haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung könnte es zu Problemen kommen, die aber lösbar sind, falls Sie überhaupt an einer Lösung interessiert sind. Auf dem Arbeitsplatz wird es ein problemloses Jahr werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie glänzen und unter Scheinwerferlicht stehen. Gesundheitsmässig ist dies einer Ihrer besten Jahren und erst gegen Jahresende könnten Sorgen auftauchen. Muss aber nicht sein.

Wassermannaffe

Aquariusaffe angrenzend zum Jahr des Hahnes, geb. circa 20. Januar - circa anfangs Februar:

Das eigene Jahr ist für diese Wasserfrauäffin und diesen Wassermannaffen ein mittelmässiges bis ruhiges Jahr. Die Liebe wird im alten Trott weiterlaufen und da wird sich nicht viel ändern. Auf dem Arbeitsplatz wird man zufriedenstellende Arbeit verrichten. Mehr nicht. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man positiv betrachtet werden. Die Gesundheit könnte Probleme ergeben. Achten Sie ein wenig auf sich selbst.

Aquariusaffe angrenzend zum Jahr der Ziege, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Das eigene Jahr ist für diese Wasserfrauäffin und diesen Wassermannaffen ein sehr gutes Jahr. In der Liebe wird es zwar immer noch viel Bewegung geben, aber die Situation wird sich zunehmend beruhigen. Auf dem Arbeitsplatz werden sie den vollsten Erfolg ernten können. Im Laufe des Jahres sollten Sie unbedingt nach Lohnerhöhung und Beförderung Ausschau halten. Wegen der vielen Arbeit wird man in der eigenen sozialen Gemeinschaft weniger wahrgenommen werden. Die Gesundheit könnte gegen Ende des Jahres Probleme ergeben.

Wassermannhahn

Aquariushahn angrenzend zum Jahr des Hundes, geb. circa 20. Januar - circa anfangs Februar:

Das Jahr des Affen ist für diese Hahnwasserfrau und diesen Wassermannhahn ein mittelmässiges Jahr. Die partnerschaftliche Beziehung mit dem erwünschten Partner könnte heuer definitiv gefestigt werden. Eine Trennung zum unerwünschten Partner ist aber auch möglich. Auf dem Arbeitsplatz wird anfangs Jahr alles ruhig ablaufen aber gegen Ende Jahr könnten Probleme auftauchen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft läuft es dieses Jahr nicht zum Besten. Vorsicht vor einem Messer im Rücken. Mit der Gesundheit könnten Ende Jahr Probleme auftauchen.

Aquariushahn angrenzend zum Jahr des Affen, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Das Jahr des Affen ist für diese Hahnwasserfrau und diesen Wassermannhahn ein gutes Jahr. Mehr nicht. Die partnerschaftliche Beziehung mit dem erwünschten Partner könnte heuer definitiv gefestigt werden. Eine Trennung zum unerwünschten Partner ist aber auch möglich. In der Liebe entsteht so Bewegung. Auf dem Arbeitsplatz wird alles mehr oder weniger ruhig ablaufen aber gegen Ende Jahr könnten Probleme auftauchen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man dieses Jahr keine grosse Beachtung finden. Mit der Gesundheit könnten Ende Jahr Probleme auftauchen.

Wassermannhund

Aquariushund angrenzend zum Jahr des Schweines, geb. circa 20. Januar - circa anfangs Februar:

Diese Waserfrauhündin und dieser Wassermannhund haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Für die Liebe ist es eine sehr gute Zeit mit positiven Vorzeichen. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen alles gelingen. Auf dem sozialen Parkett werden sie unter Scheinwerferlicht glänzen und Preise entgegen nehmen dürfen und in der eigenen sozialen Gemeinschaft positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig ist es ein gutes Jahr, wo nichts gravierendes geschehen sollte.

Aquariushund angrenzend zum Jahr des Hahnes, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Für diese Waserfrauhündin und dieser Wassermannhund muss man das Affenjahr mehr oder weniger als "äffisch" betrachten. Es könnte zu einer Berg- und Talfahrt werden. In der Liebe wird es viel Bewegung geben. Ob positiv oder negativ müssen Sie mit Ihrem Handeln entscheiden. Sicher ist nur, dass es kein ruhiges Jahr sein wird. Auf dem Arbeitsplatz werden sie einen gewaltigen Erfolg feiern können. Aber VORSICHT: Werden Sie nicht nachlässig, sonst hohlen Sie die Neider vom Sockel herunter! Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie ebenfalls einen grossen Erfolg feiern können. Aber auch hier könnte es zu einem sehr effizienten Messer im Rücken durch Ihre Neider kommen. Diese Berg- und Talbahn wird Ihrer Gesundheit bestimmt nicht gut tun, und sie sollten vermehrt auf sich selbst achten. Dies in jeder Beziehung.

Wassermannschwein

Aquariusschwein angrenzend zum Jahr der Ratte, geb. circa 20. Januar - circa anfangs Februar:

Diese Schweinewasserfrau und dieses Wassermannschwein haben ein knapp genügendes Jahr vor sich. In der Liebe sollte es jedoch rund laufen, ohne besonderen Problemen. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen selten etwas gelingen. Da müssen Sie sich besser konzentrieren. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man positiv beachtet werden. Aber Vorsicht: Für die Gesundheit ist dies der Beginn einer dreijährigen Risikoperiode. Sie sollten heuer vermehrt auf sich selbst achten.

Aquariusschwein angrenzend zum Jahr des Hundes, geb. circa anfangs Februar bis circa 18. Februar:

Diese Schweinewasserfrau und dieses Wassermannschwein haben ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe und der partnerschaftlichen Beziehung wird einiges los sein. Wie es enden wird, werden Sie mitentscheiden müssen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie Ihr bestes Jahr haben. Da ist nichts zu befürchten und sie sollten den richtigen Moment abwarten um nach einer Lohnerhöhung und Beförderung zu fragen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen. Gesundheitsmässig ist nichts zu befürchten. Probleme könnten höchstenfalls gegen ende Jahr auftauchen.

Fische    nach Oben gehen

Das Jahr des Affen ist im Allgemeinen ein zufriedenstellendes Jahr für die Fische. Mehr nicht. In der Liebe sollte es ordentlich gut ablaufen. Am Arbeitsplatz jedoch könnten Problemen auftauchen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird es ein wenig ruhiger ablaufen und Sie werden weniger beachtet werden. Gesundheitsmässig sollte es ein normales Jahr ohne schwerwiegende Probleme werden.

Fischeratte: Die Fischeratten haben nicht das beste Jahr vor sich. In der Liebe könnte es zu kleineren Problemen kommen, die aber allesamt lösbar sind. Einer Festigung der gewünschten Beziehung steht nichts im Wege. Im Beruf und auf dem Arbeitsplatz könnte es zum Problemjahr werden. Auch in der eigenen sozialen Gemeinschaft wird es nicht unbedingt rund laufen. Aber immerhin macht die Gesundheit mit und die Probleme werden heuer höchstenfalls gegen ende Jahr auftauchen.

Fischebüffel: Die Büffelfische haben es im Jahr des Affen nicht leicht. Für die Liebe ist es zwar ein ruhiges Jahr, wo nur kleinere Differenzen auftauchen sollten. Am Arbeitsplatz jedoch wird wahrscheinlich nicht alles rund laufen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr wenig Beachtung finden. Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen, aber wenn Sie ein wenig Achtung auf sich selbst geben, dann sollte alles gut ablaufen.

Fischetiger: Die Tigerfische haben ein ungenügendes Jahr vor der Haustüre. In der Liebe könnten Trennungswünsche auftauchen. Auch Differenzen sind nicht auszuschliessen. Auf dem Arbeitsplatz könnten sich fast unlösbare Probleme ergeben. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden sie wenig Beachtung finden. Dafür macht die Gesundheit mit und da sollten keine grösseren Sorgen auftauchen.

Fischehase: Die Fischehäsin und der Fischehase haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung sollte alles ruhig ablaufen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie sehr viel zu tun haben und es wird alles bestens erledigt werden können. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden sie heuer weniger beachtet werden. Gesundheitsmässig könnten gegen Ende Jahr Sorgen auftauchen.

Fischedrache: Die Fischedrachin und der Fichedrache haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. Die Liebe wird im alten Trott weiterlaufen. Berufsmässig wird Ihnen fast alles sehr gut gelingen. In Ihrer eigenen sozialen Gemeinschaft wird es ruhig weiterlaufen. Gesundheitsmässig sollte es ein normales Jahr werden, ohne gravierenden Problemen.

Fischeschlange: Die Fischeschlange hat ein mittelmässiges, bis sehr gutes Jahr vor sich. Für die Liebe ist es eine ruhige Zeit, wo der richtige Partner fürs Leben auftauchen könnte. Lassen Sie ihn/sie nicht entwischen! Der Arbeitsplatz wird zur Berg- und Talbahn. Entweder wird Ihnen Ihre Aufgabe bestens gelingen oder absolut ungenügend sein. Nichts dazwischen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft könnte es zu Problemen kommen. Irgend jemand wird Ihnen im Rücken fallen. Gesundheitsmässig wird es ein sehr gutes Jahr werden, wo nichts Gravierendes geschehen sollte.

Fischepferd: Das Affenjahr kann man für die Fischenstute und den Fischenhengst als sehr gutes Jahr betrachten. Die Liebe wird ruhig und im alten Trott weiterlaufen. Auf dem Arbeitsplatz könnten Probleme auftauchen. Mit ein wenig mehr Konzentration und Einsatz können diese bestimmt gelöst werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und in der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer sehr gut beachtet werden. Gesundheitsmässig ist es ein sehr gutes Jahr, wo nur gegen Jahresende Sorgen auftauchen könnten.

Fischeziege: Die Fischenziegen werden ein bewegtes Jahr vor sich haben. In der liebe kommt es zur Festigung der partnerschaftlichen Beziehung und es sollten keine Problemen auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz ist alles möglich. Mal gelingt Ihnen Etwas und mal nicht. Mit ein wenig mehr Einsatz wird Ihnen alles gelingen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht stehen. Aufgepasst auf einen Messer im Rücken oder gar Verleumdung. Die Neider stehen hinter der Ecke. Gesundheitsmässig könnten sich Probleme ergeben.

Fischeaffe: Das eigene Jahr ist für die Affenfischen ein gutes, bis sehr gutes Jahr. In der Liebe kommt es zur Festigung der gewünschten Beziehung und da sollten gar keine Probleme auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz kommt es zur Berg- und Talfahrt, da die Liebe sie ablenkt. Mal gelingt Ihnen was und mal überhaupt nicht. Halbe Sachen werden Sie nicht machen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr gut beachtet werden. Gesundheitsmässig ist es ein sehr gutes Jahr und nur gegen Ende des chinesischen Jahres könnten Sorgen auftauchen.

Fischehahn: Das Affenjahr wird ein gutes Jahr für die Hahnenfischen werden. Die Liebe wird im alten Trott und sehr ruhig weiterlaufen. Auf dem Arbeitsplatz sollte mehr oder weniger alles gelingen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie heuer weniger beachtet werden. Vorsicht auf die Gesundheit: Das Jahr des Affen ist Ihr risikoreichstes Jahr. Legen Sie sich warm an und passen sie gut auf beim Überqueren der Strasse.

Fischehund: Die Fischenhündin und der Fischenrüde haben ein hektisches Jahr vor sich. In der Liebe kann es zur Nervosität kommen. Versuchen Sie die Situation zu beruhigen. Auf dem Arbeitsplatz wird Ihnen, mit wenigen Ausnahmen, alles gelingen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie unter Scheinwerferlicht glänzen. Gesundheitsmässig ist es ein risikoreiches Jahr.

Fischeschwein: Die Fischeschweine haben ein sehr gutes bis ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe sollte alles ruhig und im alten Trott weiterlaufen. Auf dem Arbeitsplatz und im Beruf haben sie ein excellentes Jahr vor sich. Sie werden nicht nur Ihre Arbeit bestens erledigen können, sondern auch Ausserordentliches leisten und prämiert werden. In der eigenen sozialen Gemeinschaft werden Sie sehr gut beachtet werden. Gesundheitsmässig ist es ein normales Jahr.