Jahreshoroskop 

 Homepage 
 Alle 144 
 Sitemap 
 Wer sind wir 
 Kontakt 
fb astro144

  Astro144  


Das Jahr der ZIEGE 2015 & 2027



    Der Widder und die Widderfrau im 2015

  • Widderratte: Das Jahr der Ziege ist ein gutes bis sehr gutes Jahr für die Widder-Ratte. In der Liebe könnte es zur erwünschten Trennung kommen. Wenn Ihnen ihr Partner wichtig ist, müssen Sie etwas dagegen tun. Arbeit und Aktivitäten laufen dieses Jahr hervorragend ab. Auch gesellschaftlich darf man sich zeigen. Gesundheitsmässig wird es ein gutes Jahr werden.
  • Widderbüffel: Widder-Büffel und -Büffelin Werden ein ereignisreiches Jahr haben. In der Liebe kehrt Ruhe ein und vielleicht trifft man dieses Jahr den Partner für Leben. Beruflich wird man mit wenigen Ausnahmen sehr erfolgreich sein. Aber aufgepasst, der Misserfolg lauert hinter der Ecke. Volle Konzentration ist dieses Jahr von Nöten. Dann wird alles gut. Gesellschaftlich wird man brillieren und im Rampenlicht stehen. Gesundheitsmässig wird es ein sehr gutes Jahr werden.
  • Widdertiger: Für den Widder-Tiger und die Widderin-Tigerin wird dieses Jahr eine gute Zeit werden. Für die Liebe ist es eine annehmbare, ruhige Zeit, wo nicht viel Bewegung entsteht. Im Beruf wird dieses Doppelzeichen keine Probleme haben und die Arbeit immer zufriedenstellend erledigen können. Auf dem sozialen Parkett ist nicht viel los und die Diskothek muss halt warten. Gesundheitsmässig wird es ein gutes Jahr werden, wo keine grösseren Sorgen entstehen sollten.
  • Widderhase: Das Jahr der Ziege ist für die Widder-Häsin und den -Hasen ein gutes und fast zu ruhiges Jahr. In der Liebe wird nicht viel los sein und Veränderungen sind kaum zu erwarten. Dagegen wird es im Beruf und auf dem Arbeitsplatz meist gut laufen. Gesellschaftlich und im eigenen, sozialen Umfeld wird man kaum beachtet werden. Gesundheitsmässig dürfte es ein gutes Jahr, ohne besonderen Vorkomnissen werden.
  • Widderdrache: Für die Widder-Drachin und den Widder-Drachen kann das Ziegenjahr als sehr gut betrachtet werden. Für die Liebe ist es eine sehr ruhige Zeit, wo keine grösseren Probleme entstehen sollten. Auf dem Arbeitsplatz könnten sich zwar Probleme ergeben, aber mit ein wenig mehr Einsatz sollten diese vom Tisch gefegt werden können. Gesellschaftlich und im eigenen sozialen Umfeld wird man zwar nicht im Rampenlicht stehen, aber soziale Probleme sollten nicht entstehen. Gesundheitsmässig ist es eine sehr gute Zeit ohne grösseren Sorgen.
  • Widderschlange: Das Ziegenjahr kann man als genügendes bis gute Jahr für die Widderschlange und den Schlangenwidder betrachten. In der partnerschaftlichen Beziehung steht eine ruhige Zeit vor sich. Am Arbeitsplatz wird es nicht viel zu tun geben und die Arbeit wird mehr oder weniger gut ausfallen. Auf dem sozialen Parkett wird man sehr gut da stehen und da ist nicht viel zu befürchten. Die Gesundheit sollte heuer keine grossen Sorgen bereiten. Diese werde erst in den nachfolgenden Jahren auftauchen.
  • Widderpferd: Die Widderstute und der Widderhengst haben ein Schaukeljahr vor sich. In der Liebe wird es bestens, mit viel Aktivität laufen. Auf dem Arbeitsplatz hingegen konzentriert sich dieses Doppelzeichen heuer nicht so sehr und einiges wird schief laufen. Hingegen im Sozialleben und in der eigenen sozialen Gesellschaft hat das Widderpferd ein gutes Jahr vor sich. Aber aufgepasst auf die Gesundheit. Das Jahr der Ziege ist der Beginn von zwei aufeinanderfolgenden, schlechten Gesundheitsjahren. Legen Sie sich warm an und passen sie auf beim überqueren der Strasse!
  • Widderziege: Die Widderziege und der Ziegenwidder haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe herrscht rege Tätigkeit und meistens wird sie positiv ausfallen. Auf dem Arbeitsplatz gelingt einfach alles. Im eigenen sozialen Umfeld wird es ein wenig ruhiger werden und man wird nicht so stark beachtet werden. Wem stört das? Für die Gesundheit ist nichts Gravierendes zu erwarten. Ausser den üblichen Kleinigkeiten wird es Gesundheitsmässig ein gutes Jahr werden.
  • Widderaffe: Das Ziegenjahr ist für die Widder-Äffin und den Widder-Affen ein genügendes bis sehr gute Jahr. In der Liebe kommt es zur Konsolidierung mir dem Partner fürs Leben. Da sollten keine Sorgen auftauchen. Auf den Arbeitsplatz wird nicht viel los sein und es wird nicht alles gelingen. Die positive Zuwendung zum Lebenspartner verbraucht die nötigen Energien. Gesellschaftsmässig wird man kaum beachtet werden und im eigenen sozialen Umfeld könnten höchstenfalls noch kleinere Sorgen auftauchen. Dafür wird die Gesundheit voll mitspielen und da sind keine Probleme zu erwarten.
  • Widderhahn: Das Jahr der Ziege ist für die Widderhähne ein knapp genügendes bis gute Jahr. Für die partnerschaftliche Beziehung und die Liebe wird es ein ruhiges Jahr werden. Im Beruf und auf dem Arbeitsplatz wird es viel zu tun geben und alles wird einen ausgezeichneten Lauf nehmen. Hingegen in der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man heuer nicht so positiv betrachtet werden. In der Gesundheit könnten Probleme auftauchen. Geben Sie ein wenig Acht auf sich selbst.
  • Widderhund: Die Widderhündin und der Hundewidder haben ein gutes, bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe kehrt endlich Ruhe ein und vielleicht kommt noch der richtige Partner fürs Leben vorbei. Im Beruf und bei der Arbeit wird diesem Doppelzeichen fast alles gelingen. Da sind keine grösseren Sorgen zu erwarten. Dafür wird es auf dem sozialen Parkett etwas ruhiger werden und man wird Ihnen weniger Aufmerksamkeit schenken. Gesundheitsmässig ist es ein annehmbares Jahr, wo keine grösseren Sorgen zu erwarten sind.
  • Widderschwein: Für die Widderschweine ist das Jahr der Ziege eine sehr gute Zeit. In der Liebe kann es zwar zu Spannungen führen, aber falls es eine Trennung geben sollte, dann ist es die Trennung vom unerwünschten Partner. Fürs Singles ist gut möglich, dass der richtige Partner fürs Leben auftauchen könnte. Packen Sie zu! Ja nicht entwischen lassen. Auf dem Arbeitsplatz gelingt meistens alles sehr gut oder zumindest zufriedenstellend. Dafür wird es in der eigenen sozialen Gemeinschaft ein wenig ruhig werden und man wird weniger Notiz von Ihnen nehmen. Wem stört das? Auch die Gesundheit sollte mitspielen und da sind keine grösseren Sorgen zu erwarten.

    Der Stier und die Stierfrau im 2015

  • Stierratte: Für die Stier-Ratte ist das Ziegenjahr ein gutes Jahr. In der Liebe sollten keine grössere Veränderungen auftreten. Am Arbeitsplatz dürfte es rund vor sich hin laufen und in der Gesellschaft ist man sehr beliebt. Man darf sich zeigen und zeigen lassen. Jedoch gesundheitsmässig sollten Sie sich schonen und warm anziehen. Krankheiten und Unfälle sind gut möglich.
  • Stierbüffel: Der Stier-Büffel und -Büffelin haben ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. Die Missverständnisse in den partnerschaftlichen Beziehungen sollte dieses Jahr enden. Eine neue Beziehung ist nicht ausgeschlossen. Am Arbeitsplatz gelingt diesem doppelten Sternzeichen einfach alles. Da darf es auch ein wenig riskieren. In seinem sozialen Umfeld wird es keine Probleme geben. Gesundheitsmässig sollte es ein normales Jahr werden.
  • Stiertiger: Das Jahr der Ziege ist nichts Besonderes für die Stier-Tigerin und den Tiger-Stier. In der Liebe kann es zur Konsolidierung der bestehenden Beziehung kommen. Im Beruf und in den ausserberuflichen Tätigkeiten ist es eine gute Zeit. Mehr nicht. Gesellschaftlich und im eigenen sozialen Umfeld wird man kaum beachtet werden. Dafür spielt heuer die Gesundheit mit und da kann nichts geschehen. Erst ganz am Ende des Ziegenjahres können Gesundheitsprobleme auftauchen. Tanken sie heuer Energien! Sie werden es fürs nächste Jahr gut brauchen können.
  • Stierhase: Für die Stier-Häsin und den Stier-Hasen ist das Jahr der Ziege ein sehr gutes bis ausgezeichnete Jahr. Die gewünschte partnerschaftliche Beziehung wird konsolidiert und Singles könnten eventuell ihre Freiheit verlieren. Aber es wird mehr ein Gewinn als Verlust werden. Im Beruf und auf dem Arbeitsplatz ist voller Erfolg angesagt. Da kann nichts schief gehen. Gesellschaftlich und im eigenen sozialen Umfeld ist es eine ruhige Zeit wo man für das darauf folgende Jahr für Awards vorgesehen wird. Gesundheitsmässig ist im Ziegenjahr nichts zu befürchten.
  • Stierdrache: Das Ziegenjahr ist für die Stier-Drächin und den Stier-Drachen ein mittelmässiges Jahr. In der Liebe könnte es zur Trennung mit dem unerwünschten Partner kommen, sowie ein Neuanfang, mit einem anderen, mehr erwünschten Partner kommen. Auf den Arbeitsplatz und im Beruf sollte alles sehr gut ablaufen und da sind keine grösseren Sorgen zu erwarten. Im eigenen sozialen Umfeld und in der Gesellschaft kann es zu Probleme kommen. Provozieren Sie niemanden und entfernen Sie sich aus den Disputen. Dann kann nichts geschehen. Gesundheitsmässig ist es ein ausgezeichnete Jahr wo man Energien für das darauffolgende Jahr tanken sollte. Den das Jahr des Affen wird Ihre Gesundheit unter Druck stellen.
  • Stierschlange: Für die Stierschlange und den Schlangenstier ist das Ziegenjahr nicht unbedingt ein sehr gutes Jahr. In den partnerschaftlichen Beziehungen tauchen fast unlösbaren Probleme auf. Im Beruf wird es viel zu tun geben und das meiste wird mehr oder weniger gut ausfallen. In der eigenen sozialen Gesellschaft werden Probleme auftauchen. Awards und ausgezeichnetes Rampenlicht, wie auch Messer im Rücken, sind gut möglich. Die Gesundheit sollte keine grösseren Sorgen bereiten.
  • Stierpferd: Die Stierstute und der Stierhengst haben ein langweiliges Jahr vor sich. In der Liebe läuft alles ruhig und wie gehabt ab. Auf dem Arbeitsplatz wird es weniger zu tun geben und es wird nicht immer alles perfekt erledigt werden. In der eigenen sozialen Gemeinschaft ist es ein genügendes bis gute Jahr. Für die Gesundheit sind keine Probleme zu befürchten. Wo nicht viel los ist, da können Stierfrauen und -Männer nicht Krank werden.
  • Stierziege: Für die Stierziege und den Ziegenstier ist das Ziegenjahr ein gutes bis sehr gute Jahr. Die partnerschaftliche Beziehung wird dieses Jahr gefestigt werden können. Auf dem Arbeitsplatz herrscht rege Tätigkeit und nicht alles wird zufriedenstellend erledigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und im eigenen sozialen Umfeld wird man sehr gut aufgenommen werden. Auch Gesundheitsmässig wird es ein gutes Jahr, ohne grösseren Probleme werden.
  • Stieraffe: Für die Stieraffen ist das Jahr der Ziege nicht das beste Jahr. In der Liebe tauchen Probleme mit dem Partner auf. Da braucht es Toleranz und Kommunikation um diese zu beseitigen. Auf dem Arbeitsplatz gelingt nicht immer alles und da braucht es mehr Konzentration. In der eigenen sozialen Gesellschaft wird man heuer nicht so gut betrachtet werden. Auch Gesundheitsmässig könnten Probleme auftauchen und da sollte dieses Doppelzeichen mehr Acht auf sich selbst geben.
  • Stierhahn: Das Ziegenjahr ist für die Stierhähne eines seiner schlechtesten Jahre. In den partnerschaftlichen Beziehungen könnten harte Probleme auftauchen. Bleiben sie stierisch ruhig! Auf Ihren Arbeitsplatz läuft gar nichts. Dieses Jahr ist vollste Konzentration im Beruf vonnöten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man kaum wahrgenommen werden. Für die Gesundheit könnte noch eine mehrjährige Problemzeit beginnen. Passen Sie also auf beim überqueren der Strasse und legen Sie sich war an!
  • Stierhund: Die Stierhündin und der Hundestier haben ein mittelmässig gutes Jahr vor sich. Aber nichts Schlimmes, man wird es überleben. In der Liebe wird es Aktivität geben und die Konsolidierung der gewünschten Beziehung, wie auch die Trennung vom unerwünschten Partner sind gut möglich. Im eigenen sozialen Umfeld wird man kaum wahrgenommen werden. Wem stört das? Für die Gesundheit ist es ein normales Jahr wo Probleme auftauchen könnten, wie auch nicht.
  • Stierschwein: Für die Schweine-Stierin und den Stier-Schwein ist das Jahr der Ziege ein gutes bis ausgezeichnetes Jahr. Nur in der Liebe könnten Sorgen auftauchen und da wird es viel Bewegung geben. Auf dem Arbeitsplatz wird alles bestens Ablaufen und der volle Erfolg ist zu erwarten. Gesellschaftsmässig wird man kaum beachtet werden und da sind Probleme zu erwarten. Die Gesundheit jedoch sollte sehr gut ablaufen und höchstenfalls kleinere Sorgen bereiten.

    Die Zwillinge im 2015

  • Zwillingenratte: Die Zwillinge-Ratte hat ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe läuft alles bestens. Am Arbeitsplatz läuft alles normal weiter und in der Gesellschaft darf man sich zeigen lassen. Für die Gesundheit sollten keine grössere Sorgen auftreten und man kann es als gutes Jahr bezeichnen.
  • Zwillingenbüffel: Für den Zwillinge-Büffel und die -Büffelin ist das Jahr der Ziege ein gutes Jahr. In der Liebe wird einiges los sein. Es ist nicht ausgeschlossen dass der Partner fürs Leben auftaucht. Greifen Sie sofort zu! Lassen Sie ihn/sie nicht entwischen! Auf den Arbeitsplatz wird man Erfolg ernten. Misserfolge sind heuer eher selten zu befürchten. Jedoch gesellschaftlich dürfte es nicht so gut gehen. Es ist ein Jahr wo dieses doppelte Zeichen sehr viel Kritik einstecken muss. Dafür spielt die Gesundheit mit und hier dürfte nichts Gravierendes auftauchen.
  • Zwillingentiger: Das Ziegenjahr ist ein gutes Jahr für den Zwillinge-Tiger und die Zwillinge-Tigerin. In der Liebe kann es eine ruhige Zeit der Konsolidierung der Partnerschaft werden. Im Beruf und am Arbeitsplatz sollte alles normal weiter laufen. Gesellschaftlich wird dieses doppelte Zodiac-Zeichen einige Erfolge einbringen können. Gesundheitsmässig ist es ein sehr gutes Jahr ohne schwerwiegende Probleme.
  • Zwillingenhase: Für die Zwillinge-Häsin und die Zwillinge-Hasen ist das Ziegenjahr ein unterdurchschnittliches bis gute Jahr. In der Liebe läuft alles mit dem alten Trott weiter. Da ist nichts Neues zu erwarten. Auf den Arbeitsplatz und im Beruf wird es hingegen gar nicht gut laufen. Da ist äusserste Konzentration von Nöten. Dafür wird man gesellschaftlich gut wahrgenommen werden und im eigenen sozialen Umfeld wird alles stimmen. Gesundheitsmässig könnten kleinere Sorgen auftauchen. Also warm anziehen und keine unnötige Risiken eingehen.
  • Zwillingendrache: Für die Zwillinge-Drächin und den Zwillingen-Drache ist das Jahr der Ziege ein ausgezeichnetes Jahr. In der Liebe ist es noch ein ruhiges Jahr, bevor dann 4 stürmische Jahre hintereinander folgen werden. Im Beruf und auf dem Arbeitsplatz sollte es an sich sehr gut laufen. Es sind nur wenige Hindernissen zu erwarten, die der Drache majestätisch überfliegen kann. Gesellschaftsmässig und im eigenen sozialen Umfeld ist es das beste Jahr, wo man brilliert, bewundert wird und Awards in Empfang nehmen kann. Gesundheitsmässig könnten noch ein paar Probleme auftauchen, die gegen Jahresende ausklingen sollten.
  • Zwillingenschlange: Für die Zwillingeschlagen kann man das Jahr der Ziege als gutes Jahr betrachten. In den partnerschaftlichen Beziehungen kehrt langsam Ruhe ein. Am Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und die meisten Arbeiten werden zur vollen Zufriedenheit erledigt werden können. Für die eigene soziale Gemeinschaft wird man wegen der vielen Arbeit weniger Zeit aufbringen können und so wird man heuer weniger beachtet werden. Für die Gesundheit wird es ein durchschnittliches Jahr werden.
  • Zwillingenpferd: Für die Zwillingestute und den Zwillingehengst ist das Ziegenjahr ein gutes bis sehr gutes Jahr. In den partnerschaftlichen Beziehungen läuft heuer alles ruhig, ohne besonderen Vorkommnissen ab. Auf dem Arbeitsplatz wird nicht viel los sein und die Hälfte der Arbeit gelingt und die andere Hälfte misslingt. Hingegen wird das Zwillingepferd auf dem sozialen Parkett im Rampenlicht glänzen und Awards sind gut möglich. Für die Gesundheit ist es überdies ein ausgezeichnetes Jahr. Tanken Sie heuer Energien auf!
  • Zwillingenziege: Für die Zwillingeziegen ist das Jahr der Ziege kein schlechtes Jahr. Könnte zwar besser sein, aber mit ein wenig Konzentration kann man daraus ein sehr gutes Jahr modellieren. Die partnerschaftliche Beziehung kann sowohl gefestigt werden, wie auch auseinanderbrechen. Es liegt an Euch zu entscheiden, wie ihr es haben wollt. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und Probleme könnten auftauchen. Da ist vollste Konzentration nötig. Im eigenen sozialen Umfeld ist nichts zu befürchten und man wird sehr gut aufgenommen werden können. Mit der Gesundheit sollte man sich keine grösseren Sorge machen. Da sollten keine grössere Probleme auftauchen.
  • Zwillingenaffe: Die Zwillingeaffen haben ein knapp genügendes, bis gute Jahr vor sich. In der Liebe kann die bestehende Beziehung gefestigt werden, wie auch nicht. Im Beruf und auf dem Arbeitsplatz wird es ein Problemjahr werden. Da müssen sie die absolute Ruhe bewahren und sich voll auf ihren Job konzentrieren. In der eigenen sozialen Gesellschaft und auf dem sozialen Parkett sollte alles in Ordnung sein. Da ist nichts zu befürchten. Hingegen für die Gesundheit ist es kein gutes Jahr und da sollten sie ein wenig auf sich selbst aufpassen.
  • Zwillingenhahn: Die Hähnenzwillinge haben ein gutes bis sehr gute Jahr vor sich. In der Liebe klappt die partnerschaftliche Beziehung vorzüglich. Da kann nichts schief gehen und womöglich könnte die definitive Konsolidierung der Beziehung mit dem gewünschten Partner eintreten. Auf dem Arbeitsplatz wird sehr viel Tätigkeit und sehr viel Erfolg erwartet. Nur wenige Aufgaben werden nicht den gewünschten Effekt zeigen. Dafür wird man auf dem gesellschaftlichen Parkett kaum wahrgenommen werden. Falls doch, dann nicht unbedingt positiv. Gesundheitsmässig könnten kleinere Sorgen auftauchen.
  • Zwillingenhund: Die Zwillingehündin und der Zwillingenhund haben ein mittelmässiges bis ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe wird es sehr viel Aktivität geben und die Beziehung zum erwünschten Partner fürs Leben kann definitiv konsolidiert werden. Eure unerwünschten Partner werden es schwer haben. Aber aufgepasst auf dem Arbeitsplatz. Da wird die Liebe Euch die Konzentration bei der Arbeit stehlen und da läuft wahrscheinlich nichts Besonderes. Dafür wird man in der eigenen sozialen Gesellschaft meistens gut betrachtet werden. Für die Gesundheit ist es ein ausgezeichnetes Jahr und da sollten Sie möglichst viel Energien tanken, denn die darauf folgenden zwei Jahren werden Eure Gesundheit auf die Probe stellen.
  • Zwillingenschwein: Für die Zwillingenschweine ist das Jahr des Ziege ein gutes, bis sehr gutes Jahr. Für die Liebe ist es eine ruhige Zeit, wo sich keine grösseren Veränderungen ergeben sollten. Auf dem Arbeitsplatz gelingt den Schweinenzwillingen heuer ziemlich alles. Da ist nichts zu befürchten. In der eigenen sozialen Gemeinschaft jedoch wird man dieses Jahr fast nicht wahrgenommen werden. Aber für die Gesundheit sollte es ein gutes Jahr werden, wo keine ernsthaften Probleme auftauchen sollten.

    Der Krebs und die Krebsin im 2015

  • Krebsratte: Für die Krebsin und den Krebs-Ratte kann man das Jahr der Ziege als ausgezeichnete Jahr betrachten. In der Liebe wird vielleicht der richtige Partner aufkreuzen. Sonst wird die bestehende Beziehung den gewohnten Weg durchlaufen. Arbeit und Aktivitäten werden hervorragend abgeschlossen und die Krebs-Ratte sollte so viel wie nur möglich dieses Jahr erledigen. Denn das nächste Jahr verheisst nichts Gutes am Arbeitsplatz. Auch in der Gesellschaft darf sich dieses doppelte Sternzeichen von der guten Seite zeigen und der volle Erfolg ist nicht ausgeschlossen. Gesundheitsmässig dürfte es ein ausgezeichnetes Jahr werden, wo man viel riskieren darf.
  • Krebsbüffel: Der Krebs-Büffel und die Krebsin-Büffelin haben ein durchschnittliches Jahr vor sich. In der Liebe bewegt sich nicht viel. Vielleicht taucht aber ein neuer Partner auf. Im Beruf und am Arbeitsplatz läuft es hingegen hervorragend. Fehler bei der Arbeit muss dieser doppelte Astrozeichen heuer absichtlich machen. Hingegen gesellschaftlich steht man im Zentrum der Kritik. Lassen Sie sich nicht unterkriegen! Gesundheitsmässig dürfte es ein gutes Jahr ohne gravierende Probleme werden.
  • Krebstiger: Der Krebs-Tiger und die Krebs-Tigerin haben eine ruhige Zeit vor sich. Da wird nicht viel los sein. In den partnerschaftlichen Beziehungen läuft alles wie gehabt, ohne nennenswerte Änderungen. Am Arbeitsplatz könnten berufliche Probleme auftauchen. Volle Konzentration bei der Arbeit ist heuer nötig. Im eigenen sozialen Umfeld wird man dieses Jahr kaum wahrgenommen werden. Die Gesundheit dürfte dieses Jahr einigermassen mitspielen und es ist nichts Gravierendes zu erwarten.
  • Krebshase: Dieses Jahr beginnt für die Krebs-Häsin und den Krebs-Hasen eine ruhige Zeit von 2 Jahren. Da kann dieses doppelte Zodiac-Zeichen Energien tanken. In der Liebe wird es ruhig und gemütlich und für die Singles taucht heuer - oder nächstes Jahr - eventuell der richtige Partner fürs Leben auf. Lassen Sie ihn(sie) ja nicht entwischen! Auf dem Arbeitsplatz wird nicht viel los sein und die beruflichen Tätigkeiten laufen im alten Trott weiter. Gesellschaftlich wird man dieses Jahr kaum beachtet werden. Gesundheitsmässig ist es ein gutes Jahr, wo keine schwerwiegende Probleme auftauchen sollten.
  • Krebsdrache: Wenn man von der Gesundheit absieht, so haben der Krebs-Drache und die Krebs-Drachin ein ausgezeichnetes Jahr vor sich. In der Liebe kann es zur endgültigen Festigung der Beziehung kommen und Singles könnten den Partner fürs Leben finden. Im Beruf und am Arbeitsplatz ist es ein Jahr voller erfolgreicher Aktivitäten. Da muss man extra was falsch machen, wenn man den Misserfolg haben möchte. Auf dem sozialen Parkett und im eigenen sozialen Kreis läuft alles gemütlich weiter. Jedoch ist das alles des guten Zuviel und die Gesundheit könnte darunter leiden. Also passt ein wenig auf euch selbst auf und wenn nötig schaltet einen Gang zurück.
  • Krebsschlange: Für die Krebschschlange und den Schlangenkrebs ist das Ziegenjahr ein gutes bis sehr gutes Jahr. In der Liebe kehrt Ruhe und Besonnenheit ein. Im Beruf wird es genug zu tun geben und die meiste Arbeit wird sehr gut erledigt werden können. Auf dem sozialen Parkett wird man meist positiv aufgenommen werden und mit der Gesundheit wird es keine grösseren Probleme geben.
  • Krebspferd: Das Ziegenjahr ist für die Krebsstute und den Krebshengst ein mittelmässiges bis sehr gute Jahr. In der Liebe und partnerschaftlichen Beziehungen tauchen Probleme auf die gegen Ende Jahr zunehmen werden. Auf dem Arbeitsplatz hingegen läuft alles rund und mit vollem Erfolg ab. Für die gesellschaftlichen Aktivitäten werden sie weniger Zeit aufbringen können und so in ihrem sozialen Bereich weniger beachtet werden. Aber dafür wird die Gesundheit voll mitspielen und es werden wahrscheinlich keine Probleme auftauchen und so können sie in vollen Atemzügen Energien für die darauffolgenden, schlechten Jahren tanken.
  • Krebsziege: Die Krebsziege und der Ziegenkrebs haben ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe wird die Bindung mit dem gewünschten Partner gefestigt werden können. Trotzdem tauchen immer wieder kleinere partnerschaftliche Probleme auf. Im Beruf und auf dem Arbeitsplatz wird es im ruhigen Trott weiter laufen. Ohne grössere Gewinne und Verluste. Die Arbeit wird knapp zufriedenstellend bis sehr zufriedenstellend ausfallen. Im eigenen sozialen Umfeld wird man gut aufgenommen werden. Da wird nicht viel los sein. Gesundheitsmässig sollte es ein zufriedenstellendes Jahr werden. Mehr nicht.
  • Krebsaffe: Die Krebsaffen haben ein sehr gutes bis ausgezeichnete Jahr vor sich. Die Liebe läuft auf Hochtouren und die gewünschte Beziehung mit dem richtigen Partner kann definitiv gefestigt werden. Auf dem Arbeitsplatz läuft es blendet und da ist voller Erfolg angesagt. Für die eigene soziale Gesellschaft werden sie so weniger Zeit aufbringen können und da wird es ruhig werden. Die Gesundheit sollte an sich keine Probleme geben, aber aufgepasst, denn das nächste Jahr ist Gesundheitsmässig eines ihrer schlimmsten Zeiten.
  • Krebshahn: Die Hahnenkrebsinnen und die Krebshähne haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe könnten Probleme auftauchen, die aber lösbar sein sollten. Aber auch die Konsolidierung der gewünschten Beziehung ist gut möglich. Auf dem Arbeitsplatz sollte mehr oder weniger alles gut gelingen. Auch die Gesundheit wird heuer mitspielen und da sind keine grösseren Sorgen zu erwarten.
  • Krebshund: Das Ziegenjahr ist für die Krebshündin und den Hundekrebs ein gutes Jahr. In der partnerschaftlichen Beziehung kehrt Ruhe und Konsolidierung ein. Dafür wird am Arbeitsplatz nicht alles erfolgreich abgeschlossen werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden die Turbulenzen der letzten Jahren endlich verklingen. Gesundheitsmässig ist es ein gutes Jahr. Aber aufgepasst: Gegen Ende Jahr könnten Probleme auftauchen, denn das darauffolgende Jahr ist wahrscheinlich gar nicht gut.
  • Krebsschwein: Das Ziegenjahr ist für die Schweinekrebsin und den Schweinekrebs ein ausgezeichnetes Jahr. Die Sorgen der letzten Jahren kommen endlich zur Ruhe und die partnerschaftliche Beziehung mit dem erwünschten Partner kann dauerhaft gefestigt werden. Auf den Arbeitsplatz wird vorerst nicht alles nach Wunsch laufen, aber gegen Ende des Jahres geht es dann rasant aufwärts. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man unter dem Schweinwerferlicht brillieren und Awards sind gut möglich. Selbst die Gesundheit wird mit von der Partie sein und da sind keine grösseren Sorgen zu befürchten.

    Der Löwe und die Löwin im 2015

  • Löwenratte: Für die Löwin- und den Löwe-Ratte könnte das Jahr Jahr der Ziege ein langweiliges Jahr werden. In der Liebe nichts neues. Doch könnte der richtige Partner fürs Leben auftauchen! Am Arbeitsplatz läuft nicht viel aber dafür Fehlerfrei und die Gesellschaft nimmt wenig Notiz von der Löwe-Ratte. Die Finanzen könnten ins Schwanken geraten. Gesundheistmässig sollte es ein sehr gutes Jahr werden.
  • Löwenbüffel: Die Löwin-Büffelin und der Löwe-Büffel haben nicht das beste Jahr vor sich. In der Liebe kann es zur definitiven Trennung der bestehenden Beziehung kommen. Falls Sie die Beziehung retten möchten, dann müssen Sie ihrem Partner entgegenkommen. Auf dem Arbeitsplatz und in den Tätigkeiten gelingt fast alles. Trotzdem sind Misserfolge doch noch möglich. In der eigenen Gesellschaft könnten Kritiken auftauchen. Trotzdem sollte es ein gutes gesellschaftliche Jahr werden. Dieses Jahr ist kein gutes Jahr für Ihre Gesundheit. Geben Sie ein wenig Acht auf sich selbst und ziehen Sie sich warm an. Das nächste Jahr wird besser werden.
  • Löwentiger: Für die Löwin-Tigerin und den Löwe-Tiger ist das Ziegenjahr eines seiner schlechtesten Jahre. In der Liebe entsteht Bewegung. Mal positiv und mal negativ. Im Beruf gibt es wenig zu tun und die Arbeit endet manchmal in einem Desaster. Also hier ist volle Konzentration von Nöten. Gesellschaftlich wird man kaum beachtet werden und man könnte auch noch ein Messer im Rücken spüren. Aber dafür spielt heuer die Gesundheit mit und es ist nicht viel zu befürchten. Diesem doppelten Sternzeichen sei geraten dieses Jahr ein wenig zurück zu treten, denn das nächste Jahr wird bedeutend besser werden.
  • Löwenhase: Für die Löwin-Häsin und den Löwe-Hasen ist dieses Jahr eher als durchschnittlich zu betrachten. Die Liebe erfährt eine Phase der Konsolidierung und es sollten keine schwerwiegenden Sorgen auftauchen. Im Beruf könnte es jedoch besser laufen und dieses Doppelzeichen wird heuer einiges einstecken müssen. Gesellschaftlich wird man wenig beachtet werden. Gesundheitsmässig ist es der Beginn einer 2-jährigen Sorgezeit und diesem Doppelzeichen sei geraden ein wenig Acht auf sich selbst geben.
  • Löwendrache: Für die Löwin und der Löwe, die im Jahr des Drachen geboren wurden, ist das Jahr der Ziege ein gutes bis sehr gutes Jahr. Für Singels könnte in der Liebe der Partner fürs Leben auftauchen. Die bereits gebundenen Personen werden meist eine harmonische Zeit durchlaufen. Auf den Arbeitsplatz wird es zwar wenig Aktivitäten geben, aber die Resultate werden immer gut bis ausgezeichnet sein. Auf dem sozialen Parkett wird alles seinen gewohnten Weg laufen. Für die Gesundheit braucht sich dieses Doppelzeichen heuer keine Sorgen zu machen, denn es wird bis im Dezember ein sehr gutes Jahr werden. Erst Anfangs des nächsten Jahres könnten dann gesundheitliche Probleme auftauchen.
  • Löwenschlange: Für die Löwinschlange und den Schlangenlöwe ist das Jahr der Ziege vielleicht ein zu langweiliges Jahr. Da wird nicht viel los sein, aber auch nichts Negatives. In der Liebe wird es ein ruhiges Jahr ohne besonderen Vorkommnissen werden. Auf dem Arbeitsplatz wird dieses Doppelzeichen die Arbeit suchen gehen müssen, denn von alleine wird sie nicht kommen. Dafür hat man Zeit für die gesellschaftlichen Anlässen, wo man meist positiv auffallen wird. Bei so wenig Tätigkeit wird die Gesundheit sich mit einem ausgezeichneten Jahr bedanken. Tanken Sie Energien dieses Jahr auf! Das nächste Jahr wird es gesundheitlich das schlimmste Jahr für Sie werden.
  • Löwenpferd: Die Löwinstute und der Leuhengst haben nicht da beste Jahr vor sich. Die Liebe beginnt Probleme zu generieren und die partnerschaftlichen Beziehungen werden darunter leiden. Das wird sich auch auf den Arbeitsplatz widerspiegeln und so werden Sie beruflich ein schlechtes Jahr vor sich haben. Trotzdem werden Sie auf dem gesellschaftlichen Parkett im Rampenlicht stehen. Vorsicht vor den Messern im Rücken! Aber gesundheitlich sollten dafür keine Probleme auftauchen und sie dürfen ohne weiteres etwas riskieren.
  • Löwenziege: Für die Löwinziege und den Ziegenlöwe ist das eigene Ziegenjahr kein leichtes Jahr. Die partnerschaftliche Beziehung läuft im alten Trott weiter. Auf dem Arbeitsplatz alternieren sich die Erfolge mit den Misserfolgen. Es kann eine richtige Berufsschaukel werden, die Nerven braucht. Auf dem gesellschaftlichen Parkett steht man im Rampenlicht. Manchmal dank dem Erfolg und manchmal dank dem Misserfolg. Vorsicht vor Messern im Rücken in der eigenen sozialen Gesellschaft. Dafür spielt heuer die Gesundheit mit und da sollte - ausser Kleinigkeiten - nichts Gravierendes zu erwarten sein.
  • Löwenaffe: Das Ziegenjahr ist für die Affenlöwin und den Löwenaffe ein gutes Jahr. In der Liebe läuft zwar nicht alles bestens, trotzdem kann die Beziehung mit dem gewünschte Lebenspartner definitiv gefestigt werden. Mit ganz wenigen Ausnahmen läuft auf dem Arbeitsplatz alles wunderbar. In der eigenen sozialen Gesellschaft hingegen wird man kaum positiv aufgenommen werden. Da wird es Ruhig zu und her gehen. Aber heuer spielt die Gesundheit voll mit und da sollte nichts zu befürchten sein.
  • Löwenhahn: Die Hahnelöwin und der Löwenhahn haben ein angenehmes Jahr vor sich. In der Liebe wird es eine ruhige Zeit der Konsolidierung werden. Grosse Probleme sind nicht zu erwarten. Auf dem Arbeitsplatz sollte im Allgemeinen alles ruhig ablaufen. Die Erfolge werden klar die Misserfolge übertrumpfen. Auf dem sozialen Parkett wird man kaum wahrgenommen werden, und die gesellschaftlichen Aktivitäten nehmen erst gegen Ende Jahr wieder zu. Gesundheitsmässig könnten kleinere Sorgen auftauchen, aber nichts Gravierendes.
  • Löwenhund: Die Löwinhündin und der Hundelöwe haben im Jahr der Ziege ein ausgezeichnetes Jahr vor sich, wenn nicht vielleicht ihr bestes. In der Liebe wird die Beziehung mit dem gewünschten Partner fürs Leben definitiv konsolidiert werden können. Im Beruf läuft alles bestens ab, und sämtliche Arbeiten werden zufriedenstellend ausfallen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man heuer unter dem Scheinwerferlicht glänzen und Awards sind gut möglich. Auch die Gesundheit wird mitspielen und da ist nichts Gravierendes zu erwarten.
  • Löwenschwein: Das Jahr der Ziege ist für die Schweinelöwin und den Schweinelöwen ein sehr gutes Jahr. Die partnerschaftliche Beziehung wird gefestigt werden können und für Singles taucht eventuell der richtige Partner fürs Leben auf. Auf dem Arbeitsplatz sollte es im grossen und ganzen rund ablaufen. Trotzdem könnte mal was schief laufen. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird man heuer positiv betrachtet werden. Für die Gesundheit ist das Ziegenjahr ein ausgezeichnetes Jahr und da sollten keine relevanten Probleme auftauchen.

    Die Jungfrau und
    der Jungfraumann im 2015

  • Jungfrauratte: Das ist ein Schaukeljahr für dieses doppelte Zodiaczeichen. In der Liebe wird es keine grösseren Veränderungen geben. Doch könnte ein neuer Partner auftauchen. Am Arbeitsplatz gibt es Erfolge und Misserfolge, aber nichts dazwischen und gesellschaftlich wird man kaum wahrgenommen werden. Gesundheitsmässig wird es für die Jungfrau-Ratte ein gutes Jahr werden.
  • Jungfraubüffel: Die Jungfrau-Büffelin und der Jungfrau-Büffel haben ein mittelmässiges bis genügendes Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung könnten dieses Jahr Differenzen auftauchen, die sich in die Länge ziehen. Wägen Sie also ab, was sie ihrem Partner sagen. Im Beruf und in den Tätigkeiten sollte es einigermassen rund laufen. In den gesellschaftlichen Aktivitäten könnte leichte Kritik auftauchen. Gesundheitsmässig ist es nicht das beste Jahr. Also warm anziehen und auf sich selbst ein wenig Acht geben.
  • Jungfrautiger: Für die Jungfrau-Tigerin und den -Tiger ist das Jahr der Ziege ein sehr gutes Jahr. In der Liebe enden im Laufe dieses Jahres definitiv die Missverständnisse und Dispute der letzten Jahren und die Situation beginnt sich zu beruhigen. Im Beruf und bei der Arbeit gelingt diesem Doppelzeichen praktisch alles. Auch gesellschaftlich ist heuer ein sehr gutes Jahr wo man positiv betrachtet wird. Gesundheitsmässig ist es ein ausgezeichnetes Jahr wo nicht viel geschehen kann. Vorsicht auf den Finanzen. Dieses Jahr könnten Unstimmigkeiten auftauchen.
  • Jungfrauhase: Die Jungfrau-Häsin und der Jungfrau-Hase haben ein sehr gutes Jahr vor sich. Für die partnerschaftlichen Beziehungen ist es eine Zeit der Konsolidierung. Auf dem Arbeitsplatz wird alles bestens laufen. Gesellschaftsmässig ist es eine ruhige Zeit, wo nicht viel los sein wird. Gesundheitsmässig ist das Jahr der Ziege für dieses Doppelzeichen ein ausgezeichnetes Jahr.
  • Jungfraudrache: Das Jahr der Ziege kann man für die Jungfrau-Drachin und den Jungfrau-Drachen als gut bis ausgezeichnet betrachten. In der Liebe kann es zur definitiven Festigung mit dem erwünschten Partner fürs Leben kommen. Auf dem Arbeitsplatz läuft es nicht immer so wie es sollte, aber das Liebesleben braucht heuer zuviel Aufmerksamkeit. Das lenkt ab. Im eigenen sozialen Umfeld wird es eine ruhige Zeit werden. Dafür ist es ein ausgezeichnetes Jahr für die eigene Gesundheit. Da darf man sogar etwas riskieren.
  • Jungfrauschlange: Das Ziegenjahr ist für die Jungfrauschlangen ein sehr gutes Jahr. In der Liebe ist es ein geruhsames Jahr, wo vielleicht der richtige Partner auftauchen könnte. Die Arbeitsmenge auf dem Arbeitsplatz wird überwältigend sein. Jetzt beginnt eine rege Berufsaktivität die 2 Jahre lang dauert. Also Ärmel hoch und packen Sie zu! Für die gesellschaftlichen Anlässe werden Sie so weniger Zeit haben und man wird von Ihnen kaum Notiz im eigenen sozialen Umfeld nehmen. Für die Gesundheit ist es ein sehr gutes Jahr und jetzt sollten Sie Kräfte fürs nächste Jahr sammeln, denn dann wird es mit der Gesundheit nicht so gut gehen.
  • Jungfraupferd: Das Ziegenjahr ist für die Jungfraustute und den Jungfrauhengst ein gutes bis sehr gute Jahr. Die partnerschaftliche Beziehung kann gefestigt werden und für Single beginnt vielleicht eine neue Beziehung. Im Beruf und auf dem Arbeitsplatz herrscht rege Tätigkeit und das Meiste wird zur vollen Zufriedenheit erledigt werden können. Nur wenige Arbeiten werden nicht perfekt sein. Im eigenen sozialen Umfeld wird es ein wenig ruhiger und man wird heuer nicht so auffallen. Gesundheitsmässig ist dieses Jahr nichts zu befürchten und es wird eine tolle Zeit werden.
  • Jungfrauziege: Die Jungfrauziegen haben ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe können zwar Probleme aufkommen und eine Trennung ist gut möglich, aber die definitive Konsolidierung der Beziehung mit dem erwünschten Partner fürs Leben ist auch gut möglich. Auf dem Arbeitsplatz wird es dafür ausserordentlich gut laufen. In der eigenen sozialen Gesellschaft sollten heuer die alten Probleme bereinigt werden können und da ist nicht viel zu befürchten. Auch mit der Gesundheit wird es keine grösseren Sorgen geben.
  • Jungfrauaffe: Die Affenjungfrau und der Jungfrauaffe haben ein gutes Jahr vor sich. Die partnerschaftliche Beziehung wird heuer gefestigt werden können und Single könnten eventuell den richtigen Partner fürs Leben finden. Packen Sie zu und lassen sie ihn/sie nicht entwischen! Auf dem Arbeitsplatz läuft alles sehr gut und die meisten Arbeiten werden sehr gut erledigt werden können. In der eigenen sozialen Gesellschaft wird es ein wenig ruhig werden und es läuft nicht alles sehr gut ab. Die Gesundheit könnte eventuell kleinere Probleme ergeben. Achten Sie ein wenig auf ihren Körper im Jahr der Ziege.
  • Jungfrauhahn: Das Jahr der Ziege wird für die Hahnenjungfrau und den Jungfrauhahn ein positives, aber hektisches Jahr voller Aktivitäten werden. In der Liebe wird viel los sein und der Konsolidierung der gewünschten Partnerschaft steht nichts im Wege. Aber Vorsicht: Hektik ist nicht gut und es könnte Reibereien gegen Ende Jahr verursachen. Der Arbeitsplatz kann zur hektischen Schaukel werden. Erfolge und Misserfolge werden sich die Hand geben. Dafür wird man auf dem gesellschaftlichen Parkett unter dem Scheinwerferlicht stehen und Lorbeeren holen. Auch hier wird es sehr viel Aktivität geben. Dieser Stress wird der Gesundheit nicht gut tun und heuer sollten Sie einen Gang zurückschalten.
  • Jungfrauhund: Für die Jungfrauhündin und der Jungfrauhund ist das Ziegenjahr ein sehr gutes bis ausgezeichnete Jahr. In der Liebe kann die bestehende Beziehung zum erwünschten Partner fürs Leben definitiv gefestigt werden. Auf dem Arbeitsplatz wird es nicht sehr viel zu tun geben und das wenige wird zufriedenstellend erledigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man unter dem Scheinwerferlicht brillieren und die Awards werden vom Himmel fallen. Sie werden heuer ein ganz wichtiger Preis erhalten. Nur die Gesundheit wird nicht so ganz mitspielen und da könnten kleinere bis mittelschwere Probleme auftauchen.
  • Jungfrauschwein: Für die Schweinejungfrauen ist das Jahr der Ziege ein ungenügendes bis sehr gute Jahr. In der Liebe und partnerschaftlichen Beziehungen wird wahrscheinlich alles bestens laufen. Die definitive Konsolidierung mit dem erwünschten Partner fürs Leben steht nichts im Wege. Die Singles können darauf hoffen endlich den richtigen Lebenspartner zu finden. Auf dem Arbeitsplatz kann es eine sehr mühsame Zeit werden, wo Ihnen nichts gelingt. Erst gegen Ende Jahr wird sich die Situation bessern. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird im Laufe des Jahres niemand von Ihnen gross Notiz nehmen. Nur gegen Ende Jahr rücken sie langsam wieder in den Vordergrund. Für die Gesundheit ist es ein sehr gutes Jahr und nur gegen Ende des Ziegenjahres müssen Sie mehr auf sich selbst aufpassen.

    Die Waage und der Waagenmann im 2015

  • Waagenratte: Die Waage-Ratte bringt es dieses Jahr fertig gesellschaftlich zu brillieren und am Arbeitsplatz gar nichts zu tun. Wo man nichts erledigt wird, gibt es auch keine Fehler. Die listige Ratte mit der phantasievoll denkenden Waage wird sich bestens verkaufen. Ob er/sie für die Liebe noch Zeit haben, ist dann eine andere Frage. Da könnten Probleme auftauchen. Insbesondere die Bewunderung der Anderen könnten die bestehende Beziehung schwer in Mitleidenschaft ziehen. In der Gesundheit ist heuer nichts zu befürchten.
  • Waagenbüffel: Das Jahr der Ziege ist für die Waage-Büffelin und -Büffel ein gutes bis sehr gutes Jahr. In der partnerschaftlichen Beziehungen könnten Differenzen und Missverständnisse auftauchen. Im Beruf und in den ausserberuflichen Tätigkeiten wird es ein Hoch und Tief geben. Mal geht es ausserordentlich gut und mal genügt es gerade knapp. Hingegen in den gesellschaftlichen Aktivitäten und in der eigenen sozialen Gemeinschaft ist es ein ausgezeichnetes Jahr und man wird bewundert werden. Auch Gesundheitsmässig ist nichts grosses zu befürchten.
  • Waagentiger: Für die Waage-Tigerin und -Tiger ist das Jahr der Ziege ein durchschnittliches Jahr. In der Liebe entsteht Bewegung. Die Trennung vom unbeliebten Partner ist gut möglich und das Auftauchen des Partners fürs Leben ist sogar sehr wahrscheinlich. Im Beruf gelingt nicht immer alles und da sollte man mit der grösseren Konzentration sich hinter der Arbeit klemmen. Gesellschaftlich könnte dieses Jahr ein Auf und Ab bedeuten. Vorsicht auf die Messer im Rücken und wägen Sie ihre Worte erst ab, bevor Sie etwas sagen. Die Gesundheit könnte überdies einige Probleme mit sich bringen. Sie sollten ein wenig Sorge zu sich selbst haben.
  • Waagenhase: Das Jahr der Ziege ist ein ausgezeichnetes Jahr für die Waage-Häsin und den Waage-Hasen. In der Liebe durchläuft es eine ruhige und harmonische Zeit und vielleicht taucht der richtige Partner fürs Leben auf. Lassen sie ihn/sie ja nicht entwischen! Kämpfen Sie um ihn/sie! Gesellschaftsmässig und im eigenen sozialen Umfeld ist es eine ruhige Zeit. Gesundheitsmässig ist es ein hervorragendes Jahr und Sie sollten jetzt Energien für die darauffolgenden 2 Jahre tanken. Denn diese werden dann an ihre Gesundheit nagen.
  • Waagendrache: Das Jahr der Ziege ist ein ausgezeichnetes Jahr für die Waage-Drachin und -Drachen. In der Liebesbeziehungen kommt wieder Ruhe ins Haus. Für Alleinstehenden taucht vielleicht endlich der Partner fürs Leben auf. Am Arbeitsplatz und in den ausserberuflichen Aktivitäten herrscht rege Tätigkeit. Es wird praktisch alles ausgezeichnet erledigt werden können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man glänzen und Awards sind möglich. Das alles wird für die Gesundheit ein wenig zu viel sein und es könnten Probleme auftauchen. Schalten Sie notfalls einen Gang zurück!
  • Waagenschlange: Für die Waageschlangen ist im Gegensatz zu den anderen Schlangen das Jahr der Ziege ein ausgezeichnetes Jahr. In der Liebe sieht es mehr nach Festigung der bestehenden Bindung aus und da sollten keine "Störungen" auftreten. Auf dem Arbeitsplatz wird es eine Unmenge zu tun geben und alles wird bestens erledigt werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie brillieren und Awards sind gut möglich. Geniessen Sie diese Momente! Die Gesundheit sollte zudem mitspielen und da sind keine grösseren Sorgen zu befürchten.
  • Waagenpferd: Das Jahr der Ziege ist für die Waagestute und den Waagehengst nicht das beste Jahr. In der partnerschaftlichen Beziehungen wackelt es. Probleme tauchen auf. Das reflektiert sich auf den Arbeitsplatz, wo nicht alles befriedigenden ausfällt. Dafür werden sie in der eigenen sozialen Gemeinschaft meistens positiv aufgenommen werden. Vorsicht bei Ihrer Gesundheit. Legen Sie sich warm an, denn da könnten Probleme auftauchen.
  • Waagenziege: Die Waageziegen haben ein ruhiges und sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe läuft es angenehm weiter und die Singels könnten eventuell den Partner fürs Leben finden. In der eigenen sozialen Gesellschaft und auf dem Sozialen Parkett verbessert sich die Lage zunehmend. Da ist nichts zu befürchten. Auch für die Gesundheit ist das Jahr der Ziege ein sehr gutes Jahr, wo höchstenfalls nur kleinere Sorgen zu erwarten sind.
  • Waagenaffe: Für die Affenwaage und den Waagenaffe ist das Jahr der Ziege ein ausserordentlich gutes Jahr. Heuer dürfen sie ein wenig riskieren. In der Liebe läuft ihre Beziehung auf Hochtouren. Passen sie auf das daraus keine Probleme entstehen. Auf dem Arbeitsplatz und im Beruf wird einfach alles gelingen. Auf dem sozialen Parkett steht man positiv im Rampenlicht. Selbst die Gesundheit sollte keine Sorgen bereiten und heuer sollten Sie Energien fürs nächste Jahr tanken. Denn das darauffolgende Jahr wird ihre Gesundheit unter Druck setzen.
  • Waagenhahn: Für die Hahnenwaagen und den Waagehahn wird das Jahr der Ziege ein ruhiges und positives Jahr werden. In der partnerschaftlichen Beziehung wird nichts ungewöhnliches geschehen und da sollte Ihnen eine ruhige Zeit bevorstehen. Auf dem Arbeitsplatz wird alles gut, bis sehr gut ablaufen. Auch hier sind keine Probleme zu erwarten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden sie vielleicht einen vollen Erfolg unter dem Rampenlicht ernten. Aber im Allgemeinen wird es eine ruhige Zeit werden. Gesundheitsmässig könnten aber Probleme auftauchen. Legen Sie sich warm an und passen Sie gut auf beim Schneiden des Obstes und Gemüse.
  • Waagenhund: Für die Waagenhündinnen und den Waagenhunde ist das Ziegenjahr ein sehr gutes Jahr. In der Liebe kann die partnerschaftliche Beziehung mit dem erwünschten Partner gefestigt werden können. Auf dem Arbeitsplatz wird einfach alles gelingen. Da ist nichts zu befürchten. Im eigenen sozialen Umfeld wird man weniger beachtet werden. Aber wem stört das? Mit der Gesundheit sind keine grösseren Sorgen zu erwarten.
  • Waageschwein: Für die Schweinewaage und das Waageschwein ist das Ziegenjahr eine ungenügende bis ausgezeichnete Periode. In der Liebe beginnt es zu brodeln und da sollten sie endlich Entscheiden ob sie den Mund halten wollen oder den Partner verlassen. Auf den Arbeitsplatz wird es hervorragend laufen und da werden sie sehr erfolgreich ihre Aufgaben abschliessen können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden sie nicht positiv betrachtet werden. Passen sie auf, auf die Messer im Rücken. Diese sind sehr schmerzhaft. Aber Gesundheitsmässig wird es ein ausgezeichnetes Jahr werden. Da ist nichts zu befürchten.

    Der Skorpion und die Skorpionin im 2015

  • Skorpionratte: Das Jahr der Ziege ist ein sehr gutes Jahr für dieses doppelte Astrozeichen. Die volle Zuwendung zum Partner wird am Arbeitsplatz kleine Probleme schaffen. Aber die Skorpion-Ratte wird sich bestimmt durchkämpfen. Gesellschaftlich wird dieses Jahr sehr gut durchlaufen und man wird bewundert werden. Die Gesundheit könnte dieses Jahr Probleme ergeben. Wenn Sie jedoch ein wenig auf sich selbst aufpassen, sollte nichts Gravierendes geschehen.
  • Skorpionbüffel: Das Ziegenjahr ist ein ruhiges bis gutes Jahr für die Skorpionin-Büffelin und den Skorpion-Büffel. In der partnerschaftliche Beziehung läuft alles wie gehabt ohne nennenswerte Veränderungen. Konsolidierung ist angesagt. Im Beruf und auf dem Arbeitsplatz läuft es ruhig weiter, ohne grösseren Sorgen. Gesellschaftlich wird es auch ruhig werden und man wird nicht so oft wahrgenommen werden. Gesundheitsmässig könnten kleinere Probleme auftauchen.
  • Skorpiontiger: Das Ziegen-Jahr ist für die Skorpionin-Tigerin und den Skorpiontiger ein genügendes bis gute und ruhiges Jahr. Die partnerschaftliche Beziehung sollte sich heuer konsolidieren. Im Beruf und am Arbeitsplatz läuft alles gut bis sehr gut ab. Gesellschaftlich kehrt Ruhe ein und man wird im eigenen sozialen Umfeld praktisch nicht wahrgenommen werden. Was auch positiv sein kann. Gesundheitsmässig ist es ein gutes Jahr und der Sorpiontiger und -Tigerin sollten heuer Energien tanken, denn die folgenden 3 Jahre werden die Gesundheit ein wenig herausfordern.
  • Skorpionhase: Für die Skoprionin-Häsin und den Skorpion-Hase ist dieses Jahr eine mittelmässige bis gute Zeit. Je nachdem wo man die Prioritäten legt. In den partnerschaftlichen Beziehungen wird es eine ruhige und harmonische Zeit werden. Aber Vorsicht, im Beruf und auf dem Arbeitsplatz wird es eine komplizierte und schwierige Zeit sein. Im eigenen sozialen Umfeld jedoch, wird man brillieren und bewundert werden. Gesundheitsmässig ist es ein mittelmässiges Jahr wo Probleme auftauchen könnten.
  • Skorpiondrache: Das Jahr der Ziege ist nicht das beste Jahr für die Skorpionin und den Skorpion, die im Jahr des Drachen geboren worden sind. Es wird wenig Aktivität geben. Die Liebe durchläuft eine ruhige Zeit wo nicht viel los sein wird. Höchstenfalls Alleinstehenden könnten einen neuen Partner finden. Am Arbeitsplatz und im Beruf wird nicht viel laufen und das Wenige wird nicht immer gelingen. In der eigenen sozialen Gesellschaft werden sie womöglich ins Kreuzfeuer geraten. Vorsicht auf die Messer im Rücken! Dafür spielt die Gesundheit mit und hier ist heuer gar nichts zu befürchten.
  • Skorpionschlange: Das Jahr der Ziege wird für die Skorpionschlange und den Schlangenskorpion ein durchschnittliches bis gute Jahr werden. In den partnerschaftlichen Beziehungen wird es rege, meist positive Tätigkeit geben. Auf dem Arbeitsplatz hingegen läuft nicht alles wie es sollte und da sollten Sie sich ein wenig mehr auf Ihre beruflichen Tätigkeiten konzentrieren. In Ihrem gesellschaftlichen Umfeld wird nichts Ausserordentliches geschehen. Mit der Gesundheit sollte auch alles mehr oder weniger stimmen und da sollten keine gravierende Probleme zu befürchten sein.
  • Skorpionpferd: Skorpionstute und Skorpionpferd haben ein geruhsames Jahr vor sich. In der partnerschaftlichen Beziehung kehrt langsam Ruhe ein. Auf dem Arbeitsplatz wird es nicht viel zu tun geben und das Wenige wird gut erledigt werden können. Auf dem sozialen Parkett läuft alles bestens und da sind keine Störenfriede zu erwarten. Auch die Gesundheit wird keine grösseren Sorgen geben. Jetzt sollte das Skorpionpferd Kräfte fürs nächste Jahr sammeln.
  • Skorpionziege: Die Skorpionziege und der Ziegenskorpion haben ein sehr gutes bis ausgezeichnete Jahr vor sich. In der Liebe herrscht Hochstimmung und die definitive Verbindung mit dem richtigen Partner fürs Leben ist gut möglich. Die gesellschaftlichen Aktivitäten laufen heuer zufriedenstellend. Gesundheitsmässig ist es ein gutes Jahr, wo selten Probleme auftauchen könnte.
  • Skorpionaffe: Die Affenskorpionin und der Skorpionaffe haben ein sehr gutes bis ausgezeichnete Jahr vor sich. In der liebe entsteht Bewegung und eine Konsolidierung der Beziehung, wie auch eine Trennung sind gut möglich. Es könnte aber auch noch der richtige Partner fürs Leben auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz wird es ausgezeichnet laufen. Misserfolge werden sehr selten sein. Im eigenen sozialen Umfeld wird man weniger beachtet werden. Erst gegen Ende Jahr werden die gesellschaftlichen Aktivitäten in Bewegung kommen. Die Gesundheit sollte heuer keine Sorgen bereiten und es sind höchstenfalls kleinere Übel zu erwarten.
  • Skorpionhahn: Das Ziegenjahr ist für die Hahnenskorpionin und den Hahnenskorpion ein angenehmes Jahr. In der Liebe wird nichts ungewöhnliches geschehen und da sollte Ihnen eine ruhige Zeit bevorstehen. Für Singles taucht vielleicht der richtige Partner fürs Leben auf. Im Beruf wird alles gut, bis sehr gut ablaufen. Da sind keine Probleme zu erwarten. Im eigenen sozialen Umfeld werden Sie positiv betrachtet werden. Aber im Allgemeinen wird es eine ruhige Zeit sein. Gesundheitsmässig könnten aber Probleme auftauchen. Passen Sie gut auf beim überqueren der Strasse und legen Sie sich warm an.
  • Skorpionhund: Das Ziegenjahr ist für die Skorpionhündin und den Skorpionhund ein sehr gutes Jahr. In der Liebe kann die partnerschaftliche Beziehung zum erwünschten Partner definitiv gefestigt werden. Auf dem Arbeitsplatz hingegen läuft nicht alles rund und da sind Sorgen zu erwarten. In der eigenen sozialen Gesellschaft wird man sehr gut aufgenommen werden. Auch für die Gesundheit ist es ein ausgezeichnete Jahr, wo dieses Doppelzeichen Energien tanken sollten, denn die darauf folgende zwei Jahren werden ihrer Gesundheit zusetzen.
  • Skorpionschwein: Für die Schweineskorpionin und das Skorpionenschwein ist das Jahr der Ziege kein gutes Jahr. In der Liebe kann die bestehende Beziehung gefestigt werden und da sollten keine grösseren Sorgen auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz gelingt Ihnen heuer gar nichts. Was sie aufs nächste Jahr verschieben können, sollten sie verschieben. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und im eigenen sozialen Umfeld heisst es aufpassen! Es könnten Intrigen und falsche Anschuldigungen gegen Ihnen erhoben werden. Vorsicht auf die schmerzhaften Messern im Rücken. Dafür spielt heuer die Gesundheit mehr oder weniger mit und da sollten keine gravierende Probleme auftauchen.

    Der Schütze und die Schützin im 2015

  • Schützenratte: Auch dieses Sternzeichen wird heuer die bestehende Partnerschaft eher festigen als schwächen. Doch könnten Missverständnisse entstehen. Die Schütze-Ratte hat ein gutes Arbeitsjahr vor sich. Unlösbare Probleme wird es nicht geben. Gesellschaftlich wird man dieses Jahr kaum wahrgenommen werden. Erst gegen Ende Jahr rückt man dann langsam ins Rampenlicht. Gesundheitsmässig könnte es ein schwieriges Jahr werden. Passen Sie ein wenig auf sich selbst auf!
  • Schützebüffel: Für die Schützin-Büffelin und den Schütze-Büffel kann man dieses Jahr als genügend bis gut betrachten. In der Liebe ist einiges los. Konsolidierung der bestehenden Beziehung, wie auch eine neue Liebe oder sogar die Trennung sind möglich. Wichtig ist zu wissen: da bewegt sich was. Auf dem Arbeitsplatz läuft gar nichts. Vielleicht wird die Störung durch die partnerschaftliche Beziehung verursacht. Im eigenen sozialen Umfeld wird es ruhig werden, da man eh keine Zeit dafür haben wird. Die Gesundheit könnte kleinere Probleme verursachen, aber keine grösseren Sorgen.
  • Schützentiger: Für die Schützin-Tigerin und den Schütze-Tiger ist das Jahr der Ziege ein sehr gutes bis ausgezeichnetes Jahr. Die partnerschaftliche Beziehung mit dem erwünschten Partner wird heuer definitiv konsolidiert werden. Ein Bund fürs Leben mit dem richtigen Partner ist nicht ausgeschlossen. Auf den Arbeitsplatz läuft meistens alles rund. Selten kann es jedoch eine böse Überraschung im Beruf geben. Gesellschaftlich wird alles bestens laufen und man darf sich zeigen und zeigen lassen. Gesundheitsmässig gibt es überhaupt nichts zu befürchten und man darf sogar Risiken eingehen.
  • Schützenhase: Für die Schützin-Häsin und den Schütze-Hasen ist das Jahr der Ziege ein gutes bis sehr gutes Jahr. In der Liebe kann es zur Konsolidierung der partnerschaftlichen Beziehung kommen. Trotzdem könnten noch kleinere Differenzen mit dem Partner auftauchen. Im Beruf und bei der Arbeit sollte mehr oder weniger alles bestens laufen. Probleme werden eher selten sein. In der Gesellschaft wird man heuer meist positiv betrachtet werden. Mit der Gesundheit sollten keine grösseren Sorgen entstehen.
  • Schützendrache: Für die Schützin und den Schütze, geboren im Jahr des Drachen, kann man das Jahr der Ziege als genügendes bis gute Jahr betrachten. In der sentimentalen Beziehung wird es viel Bewegung geben und eine Trennung, wie auch ein Festigung der Beziehung, sind gut möglich. Auf dem Arbeitsplatz wird es wenig zu tun geben und das Wenige könnte auch schief laufen. Auf dem sozialen Parkett dürfte alles seinen gewohnten Gang gehen. Dafür dürfte die Gesundheit voll mitspielen und da ist heuer wenig zu befürchten.
  • Schützenschlange: Für die Schützeschlange und den Schlangenschütze ist das Ziegenjahr ein knapp genügendes Jahr. In der Liebe kehrt nach den turbulenten, letzten Jahren langsam Ruhe ein. Nach den berufliche Erfolgen des letzten Jahres kommt es jetzt zu einer miesen Zeit am Arbeitsplatz. Die Neider sind unterwegs. Also aufgepasst! Auf dem gesellschaftlichen Parkett sieht es einigermassen ruhig aus. Aber trotzdem sollten Sie jetzt vermehrt auf die Messer im Rücken aufpassen. Das alles reflektiert sich auf Ihre Gesundheit und sie sollten Ihrem Körper mehr Ruhe und Entspannung gönnen, sonst geht es Bergab.
  • Schützenpferd: Das Jahr der Ziege ist ein gutes bis sehr gutes Jahr für die Schützestute und der Schützehengst. Die Liebesbeziehung wird heuer gefestigt werden können. Auf dem Arbeitsplatz wird es rege Tätigkeit geben und das Meiste wird zufriedenstellend erledigt werden können. Für die eigene soziale Gesellschaft wird man weniger Zeit haben. Aber wem stört das? Und schlussendlich ist das Ziegenjahr das beste Jahr für die Gesundheit des Schützepferdes.
  • Schützenziege: Das Ziegenjahr ist für die Schützenziege und den Ziegenschützen ein mittelmässiges Jahr. In der Liebe läuft alles im alten Trott weiter. Auf dem Arbeitsplatz läuft gar nichts. Da sind Probleme zu erwarten. In der eigenen sozialen Gesellschaft wird es ruhig werden. Vielleicht zu ruhig. Und schlussendlich könnte noch die Gesundheit Sorgen bereiten. Atmen sie tief durch und gehen sie durch das Jahr durch! Das darauf folgende Jahr wird eindeutig besser werden.
  • Schützenaffe: Der Schützenaffe und die Affenschützin haben ein gutes bis sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe kann die Beziehung mit dem gewünschten Partner fürs Leben konsolidiert werden. Trotzdem könnten Probleme auftauchen die unbedingt gelöst werden müssen. Auf dem Arbeitsplatz gelingt mehr oder weniger alles. Misserfolge und Erfolge sind gut möglich. In der eigenen sozialen Gesellschaft läuft es heuer nicht so rund. Machen sie einen Schritt zurück, denn das darauf folgende Jahr ist nur ein wenig besser. Dafür spielt heuer die Gesundheit mit und da sind keine Probleme zu erwarten.
  • Schützenhahn: Das Ziegenjahr ist nicht das beste Jahr für die Hahnenschützin und den Schützenhahn. Nach dem vorherigen schlechte Jahr für die partnberschaftlichen beziehungen folgt nun das Zweite. Die wirtschaftliche Situation auf der Welt verschlechtert auch hier die Lage. Erst gegen Ende Jahr dürften sich die Wellen glätten. Auf dem Arbeitsplatz wird nicht viel erfolgreich beendet werden können. Was man aufs nächste Jahr verschieben kann, sollte man verschieben, denn das darauffolgende Jahr wird im Beruf ein erfolgreiches Jahr werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man unter dem Scheinwerferlicht stehen. Mal im positiven und mal im negativen Licht. Vorsicht von den Messern im Rücken. Anfangs Jahr dürfte die Gesundheit mitspielen. Jedoch gegen Ende Jahr könnten einige Sorgen auftauchen.
  • Schützenhund: Die Schützenhündin und der Schützenhund haben ein genügendes bis gutes Jahr vor sich. In der Liebe läuft es zwar nicht wie es sollte, aber mit ein wenig guter Wille lässt sich alles bewältigen. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und es wird nicht alles zufriedenstellend erledigt werden können. Aber man wird es überleben. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man gut betrachtet werden. Mehr nicht. Für die Gesundheit wird es ein genügendes Jahr werden. Grössere Sorgen sind nicht zu erwarten.
  • Schützenschwein: Für die Schweineschützin und das Schützenschwein ist das Ziegenjahr eine ungenügende Zeit. In der partnerschaftlichen Beziehung könnten gravierende Sorgen auftauchen. Auf den Arbeitsplatz könnten sich auch unlösbare Probleme ergeben. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man Sie mit geteilter Meinung betrachten. Jedoch mit der Gesundheit wird alles bestens laufen und heuer sollte Sie Energien für das darauffolgende Jahr tanken. Den ein Jahr später wird es nicht so optimal sein.

    Der Steinbock und
    die Steinbockfrau im 2015

  • Steinbockratte: Das Jahr der Ziege ist ein ganz normales Jahr für die Steinbock-Ratte. In der Liebe könnte es zur Festigung der bestehenden Beziehung kommen, aber auch zu Missverständnissen. Da der Steinbock immer gründlich tut, was er tun will, wird sich dieses Jahr die starke Zuwendung zum Partner negativ auf den Arbeitsplatz wirken. Aber die nähere Gesellschaft wird es positiv bewerten und es sollte gesellschaftlich nichts Gravierendes vorkommen. Gesundheitsmässig sollte es ein gutes bis sehr gutes Jahr werden.
  • Steinbockbüffel: Die Steinbock-Büffelin und der -Büffel haben ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe kommt es zur gewünschten Festigung der Beziehung und Singles riskieren einen Partner zu finden. Am Arbeitsplatz läuft es ruhig und ausgezeichnet weiter. "Zu viel" zu tun gibt es zwar nicht, aber die Arbeit wird immer sehr zufriedenstellend erledigt werden können. Gesellschaftlich sollte es ein gutes Jahr ohne besondere Vorkommnissen werden. Auch die Gesundheit sollte keine grösseren Sorgen bereiten.
  • Steinbocktiger: Für die Steinböcking-Tigerin und den Steinbock-Tiger ist das Ziegenjahr gar kein gutes Jahr. In der Liebe war bereits das vorgehende Jahr nicht das Beste und dieses Doppelzeichen muss sich noch bis zum Jahresende gedulden, bevor das Licht am Ende des Tunnels erscheint. Im Beruf wird es die reinste Schaukel sein, wo mal was gelingt und mal gar nichts gelingen will. Gesellschaftlich wird man weniger gut betrachtet werden. Dafür spielt die Gesundheit mit und da sollte nichts Gravierendes geschehen.
  • Steinbockhase: Für die Steinbock-Häsin und den Steinbock-Hasen ist das Ziegenjahr ein gutes bis sehr gutes Jahr. In der Liebe und in der partnerschaftlichen Beziehung wird es viel Bewegung geben. Da ist meist Positives in der Luft. Trotzdem könnte es zur erwünschten Trennung vom unerwünschten Partner kommen, wie auch mit der definitiven Verbindung mit dem richtigen Partner fürs Leben. Auf dem Arbeitsplatz sollte alles sehr gut ablaufen und da ist nichts Gravierendes zu erwarten. Gesellschaftlich hingegen wird man dieses Jahr nicht immer positiv betrachtet werden. Dafür sollte die Gesundheit mitspielen und da sollten keine grösseren Sorgen zu erwarten sein.
  • Steinbockdrache: Für den Steinbock-Drache und Drachin ist das Ziegenjahr nicht das beste Jahr. Für die sentimentalen Beziehungen ist es das letzte Jahr eines schwierigen 3-Jahreszyklus. Erst das darauffolgende Jahr wird Ruhe in den partnerschaftlichen Beziehungen bringen. Auf dem Arbeitsplatz und im Beruf wird es eine genügende bis gute Zeit werden. Es sind zwar Misserfolge zu erwarten, aber die Erfolge werden klar überhand nehmen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird es eine ruhige Zeit werden, wo sie nicht besonders auffallen werden. Dafür stimmt heuer alles bestens mit der Gesundheit und da ist nichts gravierendes zu erwarten.
  • Steinbockschlange: Das Ziegenjahr ist für die Steinbockschlange und den Schlangensteinbock ein knapp genügendes bis sehr gutes Jahr. Die partnerschaftliche Beziehung kann dieses Jahr positiv gefestigt werden. Auf dem Arbeitsplatz wird es an Arbeit mangeln und das erledigte ist nicht immer das gelbe vom Ei. Sie sollten sich mehr auf die Arbeit konzentrieren und nicht auf die Liebe! Dafür werden sie gesellschaftlich im Rampenlicht stehen und Awards sind gut möglich. Gesundheitsmässig ist es ein ausgezeichnetes Jahr und jetzt sollten sie Energien für das nachfolgende Jahr tanken, denn dann geht's Bergab mit ihrer Gesundheit.
  • Steinbockpferd: Die Steinbockstute und der Steinbockhengst haben ein ungenügendes bis gute Jahr vor sich. In der Liebe kann es zur definitiven Trennung kommen. Wenn Ihnen Ihr Partner wichtig ist, dann tun sie was dagegen! Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und die Arbeiten werden meistens ausgezeichnet ausfallen. Auf dem sozialen Parkett läuft heuer nicht viel und man wird kaum wahrgenommen werden. Die Gesundheit könnte kleinere bis grössere Sorgen bereiten. Aber erst das darauffolgende Jahr werden wirklich grössere Sorgen auftauchen.
  • Steinbockziege: Die Steinbockziege und der Ziegensteinbock haben ein gutes Jahr vor sich. Die Beziehung zum erwünschten Partner kann heuer gefestigt werden können. Auf dem Arbeitsplatz und im Beruf läuft es dieses Jahr sehr gut. Für die Gesundheit ist das Ziegenjahr wohl das beste Jahr für dieses Doppelzeichen.
  • Steinbockaffe: Die Steinbockaffen haben ein komisches Jahr vor sich. In der Liebe läuft alles im alten Trott weiter. Da sind keine grosse Änderungen zu erwarten. Im Beruf gibt es fast nichts zu tun und die wenige Arbeiten werden entweder zum totalen Erfolg oder zum Misserfolg führen. Nicht desto trotz wird man in der eigenen sozialen Gesellschaft gut betrachtet werden. Auch die Gesundheit wird mitspielen, und da sind keine Sorgen zu erwarten.
  • Steinbockhahn: Das Ziegenjahr ist für die Steinbockhähne ein sehr gutes, bis ausgezeichnete Jahr. Die Liebe läuft auf Hochtouren und die bestehende Beziehung kann konsolidiert werden. Für Single taucht vielleicht endlich der richtige Partner fürs Leben auf. Auf dem Arbeitsplatz gibt es normal viel zu tun und die Aufgaben werden erfolgreich abgeschlossen werden können. In der eigenen sozialen Gemeinschaft wird es jedoch nicht viel Aktivitäten geben. Dazu lässt die Liebe nicht viel Zeit. Gesundheitsmässig ist es ein sehr gutes Jahr, wo keine Sorgen entstehen sollten.
  • Steinbockhund: Die Steinbockhündin und der Steinbockhund haben nicht das beste Jahr vor sich. In der Liebe könnten grössere Probleme auftauchen und die Sorgen des letzten Jahres könnten zur Trennung führen. Mit ein wenig guter Wille lässt sich jedoch die bestehende Beziehung konsolidieren. Auf dem Arbeitsplatz läuft wenig so wie es sollte und da sollten sie sich voll auf der Arbeit konzentrieren. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man kaum wahrgenommen werden. Dafür sollte mit der Gesundheit alles stimmen und da sollten keine grösseren Sorgen auftauchen.
  • Steinbockschwein: Für die Scheweinesteinböcke ist das Ziegenjahr eine sehr gute Zeit. In der Liebe wird es eine ruhige und harmonische Zeit werden. Auf dem Arbeitsplatz wird es hektisch und sehr erfolgreich werden. Es wird Ihnen fast alles gelingen. Im eigenen sozialen Umfeld wird man kaum beachtet werden. Wem stört das? Für die Gesundheit ist es eine optimale Zeit, wo keine Sorgen auftauchen sollten.

    Der Wassermann und
    die Wasserfrau im 2015

  • Wassermannratte
    Aquariusratte angrenzend zum Jahr des Büffels, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Für diese Wassermann- oder Wasserfrau-Ratte wird das Jahr der Ziege ein mittleres Jahr werden. In der Liebe könnte es zur definitiven Trennung kommen, da sich dieses zodiacale Doppelzeichen voll auf die Arbeit konzentrieren wird. Und gerade dort wird dieses Zeichen den vollen Erfolg ernten. Gesellschaftlich wird man dafür kaum wahrgenommen werden. Gesundheitsmässig wird es ein gutes Jahr werden.
    Aquariusratte angrenzend zum Jahr des Schweines, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:
    Das Jahr der Ziege ist für diese Acquarius-Ratte ein ausgezeichnetes Jahr. In der Liebe wird alles bestens ablaufen. Am Arbeitsplatz wird es ausgezeichnet laufen und in der Gesellschaft wird man im Rampenlicht stehen. Die Gesundheit könnte dadurch ein wenig leiden. Einfach ein wenig auf sich selbst aufpassen und dann wird nichts Schlimmes geschehen.

  • Wassermannbüffel
    Aquariusbüffel angrenzend zum Jahr des Tigers, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Diese Wasserfrau-Büffelin und dieser Wassermann-Büffel haben ein gutes bis ausgezeichnete Jahr vor sich. In der Liebe könnten zwar Differenzen entstehen, die aber lösbar sein sollten. Am Arbeitsplatz wird es nicht viel zu tun geben. Gesellschaftlich hingegen steht man heuer im Rampenlicht und Awards sind gut möglich. Gesundheitsmässig ist es ein sehr gutes Jahr, wo nur kleinere Sorgen auftauchen könnten.
    Aquariusbüffel angrenzend zum Jahr der Ratte, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:
    Für dieses doppelte Sternzeichen ist das Jahr der Ziege ein sehr gutes Jahr. In der Liebe kehrt Ruhe ein. Da wird sich nicht viel verändern. Im Beruf und bei der Arbeit wird es viel zu tun geben und manchmal geht was schief. Trotzdem wird die meiste Arbeit sehr gut erledigt werden können. Gesellschaftlich ist es ein gutes Jahr im eigenen sozialen Umfeld.

  • Wassermanntiger
    Aquariustiger, angrenzend zum Jahr des Hasen, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Diese Wasserfrau-Tigerin und dieser Wassermann-Tiger haben ein ungenügendes bis gute Jahr vor sich. In der Liebe sollte alles rund laufen. Es könnten zwar Differenzen auftauchen, aber sie sollten lösbar sein. Im Beruf wird nicht alles gelingen. Da wird dieses doppelte Zeichen des Zodiac's Mühe haben. Auf dem Gesellschaftlichen Parkett werden keine grössere Probleme auftauchen. Aber Vorsicht auf Eure Gesundheit: Das ist gesundheitsmässig das schlimmste Jahr für dieses Doppelzeichen.
    Aquariustiger, angrenzend zum Jahr des Büffels, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:
    Für diese Aquarius-Zeichen, im Jahr des Tigers geboren, wird das Jahr der Ziege ein gutes bis sehr gutes Jahr werden. In der Liebe kann es zur Trennung kommen, wie aber auch die definitive Vereinigung mit dem richtigen Partner fürs Leben. Am Arbeitsplatz sollten keine grösseren Sorgen auftauchen. Im eigenen sozialen Umfeld wird man heuer meist positiv betrachtet werden. Gesundheitsmässig jedoch ist es ein sehr schlechtes Jahr und dieses doppelte Sternzeichen sollte Acht auf sich selbst geben.

  • Wassermannhase
    Aquariushase, angrenzend zum Jahr des Drachen, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Für diese Waaserfrau-Häsin und diesen Wassermann-Hase ist das Jahr der Ziege ein sehr gutes Jahr. Die Liebe wird konsolidiert oder neu ausgerichtet werden. Die partnerschaftliche Beziehung kommt in Bewegung. Auf dem Arbeitsplatz wird voller Erfolg angesagt. Um etwas schief gehen zu lassen, müssen Sie es schon absichtlich tun. Gesellschaftsmässig sollte es ein normales Jahr sein. Die Gesundheit wird heuer keine grösseren Sorgen bereiten.
    Aquariushase, angrenzend zum Jahr des Tigers, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:
    Für diese Waaserfrau-Häsin und diesen Wassermann-Hase kann man das Ziegenjahr eher als durchschnittlich betrachten. In der partnerschaftliche Beziehung kommt ein wenig Bewegung auf und eine neue Verbindung wie auch eine Trennung sind möglich. Auf dem Arbeitsplatz wird es wahrscheinlich ein Sorgenjahr werden. Tipp: Konzentrieren sie sich voll auf Ihren Beruf! Im eigenen sozialen Umfeld und in der Gesellschaft wird nicht viel los sein. Die Gesundheit sollte mehr oder weniger zufriedenstellend ablaufen, mehr nicht. Probleme könnten doch noch auftauchen.

  • Wassermanndrache
    Aquariusdrache, angrenzend zum Jahr der Schlange, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Für diese Spezielle Wasserfrau und Wassermann, im Jahr des Drachen geboren, ist das Jahr der Ziege ein gutes bis sehr gute Jahr. In der Liebe könnten noch Probleme auftauchen und eine Trennung ist möglich. Auf dem Arbeitsplatz und im Beruf sollte hingegen alles rund laufen und da sind keine grösseren Misserfolge zu erwarten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird es ruhig werden und man wird von Ihnen weniger Notiz nehmen. Für die Gesundheit wird es ein sehr gutes Jahr werden, wo nichts Gravierendes zu erwarten ist.
    Aquariusdrache, angrenzend zum Jahr des Hasen, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:
    Für diese besondere Wasserfrau und Wassermann, im Jahr des Drachen geboren bringt das Ziegenjahr im Beruf nichts Neues, aber dafür in der Liebe. In den partnerschaftlichen und sentimentalen Beziehungen wird einiges los sein. Meist kann es zu definitiven Festigung der Beziehung mit dem erwünschten Partner kommen, aber auch selten zur definitiven Trennung mit dem nicht erwünschten Partner. Es ist also ein sehr positives Jahr für die Liebe. Für den Beruf wird heuer dieses doppelte Sternzeichen keine Zeit haben und da wird nicht viel laufen. Auch die gesellschaftlichen Aktivitäten müssen warten und da wird es eine ruhige Zeit werden. Die Gesundheit wird mitspielen und es sind höchstenfalls kleinere Übel zu erwarten.

  • Wassermannschlange
    Aquariusschlange, angrenzend zum Jahr des Pferdes, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Diese Wasserfrauschlange und dieser Schlangenwassermann haben ein genügendes bis sehr gutes Jahr vor sich. Je nachdem wo man die Prioritäten setzt. Nach ein paar schlechten Beziehungsjahren kehrt jetzt ein wenig Ruhe in den Liebesbeziehungen ein. Auf den Arbeitsplatz wird es nicht viel zu tun geben, aber das Erledigte endet immer zur vollen Zufriedenheit aller. Im eigenen sozialen Umfeld werden sie im Rampenlicht stehen und Awards und Geschenke sind gut möglich. Für die Gesundheit wird es ein mittelmässiges Jahr werden. Aber wenn Sie ein wenig auf sich selbst Acht geben, dann sollte Sie dieses Jahr gut überstehen können.
    Aquariusschlange, angrenzend zum Jahr des Drachens, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:
    Das Ziegenjahr wird für diese Wasserfrauschlange und dieser Schlangenwassermann ein gutes bis sehr gute Jahr werden. Nach den vielen Aktivitäten der letzten Jahre die Ihre partnerschaftliche Beziehung gestresst haben, kehrt jetzt Ruhe ein. Im Beruf wird es genügend zu tun geben und die Arbeit wird fast immer ausgezeichnet ausfallen. Wegen der vielen Arbeit werden sie die gesellschaftlichen Anlässen ein wenig vernachlässigen. Aber wem kümmert das? Gesundheitsmässig ist es ein ausgezeichnetes Jahr und jetzt sollten sie Energien tanken, denn das darauffolgende Jahr ist gar nicht gut.

  • Wassermannpferd
    Aquariuspferd, angrenzend zum Jahr der Ziege, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Diese Wasserfraustute und dieser Wassermannhengst haben ein gutes und ruhiges Jahr vor sich. In der Liebe werden die Bindungen gefestigt werden können. Jedoch könnten trotzdem kleine Probleme auftauchen, die man sofort lösen sollte. Auf dem Arbeitsplatz wird es ein ruhiges Jahr ohne grösseren Aktivitäten werden. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man von der eigenen sozialen Gesellschaft kaum wahrgenommen werden. Dafür spielt dieses Jahr die Gesundheit mit und Gesundheitlich ist nichts zu befürchten.
    Aquariuspferd, angrenzend zum Jahr der Schlange, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:
    Für diese Wasserfraustute und diesen Wassermannhengst ist das Jahr der Ziege ein gutes bis ausgezeichnete Jahr. In der Liebe könnte es zur definitiven Trennung kommen, wie aber auch mit dem Auftauchen des richtigen Partner fürs Leben. Auf dem Arbeitsplatz könnte es hektisch werden. Trotzdem sollten berufliche Erfolge ohne weiteres möglich sein. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man unter den Scheinwerfern glänzen und Awards sind gut möglich. Für die Gesundheit muss sich heuer dieses Doppelzeichen gar keine Sorge machen. Das Ziegenjahr ist eines seiner besten Gesundheitsjahren.

  • Wassermannziege
    Aquariusziege, angrenzend zum Jahr des Affen, geb. vom 20. Januar bis circa anfangs Februar:

    Diese Wasserfrauziege und dieser Ziegenwassermann haben ein sehr gutes Jahr vor sich, müssen aber unbedingt Energien tanken. In der Liebe läuft es heuer positiv, ohne grösseren Sorgen weiter. Auf dem Arbeitsplatz wird es rege Tätigkeit geben und manchmal muss man ein Misserfolg hinnehmen. Trotzdem sollten die Erfolge Überhand nehmen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und in der eigenen sozialen Gesellschaft läuft es zunehmend sehr gut. Ein Aufwärtstrend kann festgestellt werden können. Für die Gesundheit ist es überdies eines der besten Jahren. Aber Vorsicht: Das darauffolgende Jahr ist dann gesundheitlich das schlimmste Jahr für dieses doppelte Sternzeichen. Tanken sie also Energien auf und bereiten sie sich auf einige Sorgen.
    Aquariusziege, angrenzend zum Jahr des Pferdes, geb. circa anfangs Februar bis 18. Februar:
    Von der Gesundheit abgesehen hat diese Wasserfrauziege und dieser Ziegenwassermann ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe und partnerschaftlichen Beziehungen läuft es positiv weiter. Da sind nur kleinere Sorgen zu erwarten. Im Beruf und auf dem Arbeitsplatz sind grosse Erfolge zu erwarten. Trotzdem könnte dazwischen noch ein totales Misserfolg entstehen. Aber nichts dazwischen. Die Erfolge werden in der Mehrzahl sein. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird es ruhig werden und erst gegen ende Jahr werden die ersten positiven Anzeichen erkennbar sein. Für die eigene Gesundheit ist es hingegen kein gutes Jahr und sie sollten sich ein wenig warm anziehen.

  • Wassermannaffe
    Aquarius-Affe angrenzend zum Jahr des Hahnes, geb. vom 20. Januar - circa anfangs Februar:

    Diese Affenwasserfrau und dieser Affenwassermann haben entweder ein ausgezeichnetes Jahr vor sich oder Gesundheitsmässig Sorgen. In der Liebe kann die Beziehung zum gewünschten Partner gefestigt werden. Auf den Arbeitsplatz gelingt fast alles. Selten wird etwas nicht zufriedenstellend ausfallen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man unter den Scheinwerfer brillieren und Awards sind bestimmt möglich. Nur aufgepasst! Für Ihre Gesundheit ist das Jahr der Ziege wohl das schlimmste Jahr. Passen Sie auf beim Überqueren der Strasse und legen Sie sich warm an!
    Aquarius-Affe angrenzend zum Jahr der Ziege, geb. circa anfangs Februar - 18. Februar:
    Für diese Affenwasserfrau und dieser Affenwassermann ist das Jahr der Ziege ein hervorragendes Jahr. In der Liebe wird die Beziehung zum gewünschten Partner fürs Leben endgültig gefestigt werden können. Hingegen mit den unerwünschten Partner ist die schmerzhafte Trennung gut möglich und erlaubt eine bessere Zukunft für dieses Doppelzeichen. Auf dem Arbeitsplatz gelingt einfach alles und da sind keine Sorgen zu erwarten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden sie unter den Scheinwerfern positive Beachtung finden. Eure Gesundheit wird voll mitspielen und da sind keine Probleme zu erwarten.

  • Wassermannhahn
    Aquariushahn angrenzend zum Jahr des Hundes, geb. vom 20. Januar - circa anfangs Februar:

    Für diese Hahnenwasserfrau und diesen Wassermannhahn ist das Jahr der Ziege ein genügendes bis sehr gute Jahr. In der Liebe entsteht Bewegung, und eine Trennung vom unerwünschten Partner ist gut möglich, wie auch eine Konsolidierung der Beziehung mit dem richtigen Partner. Auf dem Arbeitsplatz wird es positiv hektisch werden und Sie werden sehr viele Erfolge erzielen können. Anders auf dem gesellschaftlichen Parkett, wo sie eher negativ aufgenommen werden können. Vorsicht von den Messern im Rücken. Für die Gesundheit wird es ein sehr gutes Jahr werden, wo nichts Gravierendes zu erwarten ist.
    Aquariushahn angrenzend zum Jahr des Affen, geb. circa anfangs Februar - 18. Februar:
    Für diese Hahnwasserfrau und diesen Wassermannhahn ist das Jahr der Ziege ein ungenügendes Jahr. In der Liebe tauchen Probleme auf und der Tausch des Partners ist gut möglich. Für Singles könnte zudem der richtige Partner fürs Leben auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz wird es wenig zu tun geben und nicht alles wird erfolgreich ablaufen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man von Ihnen kaum Notiz nehmen. Die Gesundheit könnte kleinere Sorgen bereiten, aber ansonsten sollte das Jahr ohne grösseren Schäden überstanden werden.

  • Wassermannhund
    Aquariushund angrenzend zum Jahr des Schweines, geb. vom 20. Januar - circa anfangs Februar:

    Für diese Wasserfrauhündin und diesen Wassermannhund ist das Jahr der Ziege ein zufriedenstellendes bis sehr gutes Jahr. In der Liebe kann die bestehende Beziehung gefestigt werden. Auf dem Arbeitsplatz kehrt langsam Ruhe ein und man kann nach vorwärts schauen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man heuer positiv unter dem Scheinwerferlicht brillieren. Für die Gesundheit könnten noch ein paar Probleme auftauchen. Also achten Sie ein wenig besser auf sich selbst.
    Aquariushund angrenzend zum Jahr des Hahnes, geb. circa anfangs Februar - 18. Februar:
    Für diese Wasserfrauhündin und diesen Wassermannhund ist das Jahr der Ziege ein weniger zufriedenstellendes Jahr. In der partnerschaftlichen Beziehung tauchen Probleme auf. Also wägen Sie heuer Ihre Worte ab. Auf dem Arbeitsplatz gelingt nicht immer alles wie erwünscht. Hier ist die volle Konzentration nötig. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie die volle Beachtung finden, die aber in Verachtung enden könnte. Passen sie auf, auf die Messer im Rücken! Gegen Mitte Jahr könnte sich Ihre Gesundheit negativ melden. Es ist der Beginn einer mehrjährigen, gesundheitlichen Durststrecke. Achten Sie ein wenig mehr auf Ihre Gesundheit und passen Sie auf, wenn Sie die Strasse überqueren.

  • Wassermannschwein
    Aquariusschwein angrenzend zum Jahr der Ratte, geb. vom 20. Januar - circa anfangs Februar:

    Für diese Schweinenwasserfrau und diesen Schweinenwassermann ist das Ziegenjahr ein sehr gutes Jahr. Für die Liebe könnte es eine ruhige Zeit werden. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie alle Ihre Aufgaben erfolgreich abschliessen können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man sie positiv betrachten. Für Ihre Gesundheit wird es auch eine ausgezeichnete Zeit sein, wo Sie unbedingt Energien für die darauffolgenden 3 Jahren tanken sollten. Denn die darauffolgenden Jahre werden Ihre Gesundheit auf die Probe stellen.
    Aquariusschwein angrenzend zum Jahr des Hundes, geb. circa anfangs Februar - 18. Februar:
    Für diese Schweinenwasserfrau und diesen Schweinenwassermann ist das Ziegenjahr ein ungenügendes, bis gute Jahr. In der Liebe können starke Spannungen auftreten. Singles hingegen könnten eventuell den richtigen Partner fürs Leben finden. Auf dem Arbeitsplatz ist nichts zu befürchten und alles wird mehr oder weniger gut ablaufen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man kaum Notiz von Ihnen nehmen. Gesundheitsmässig könnten Sorgen auftreten, aber wenn Sie ein wenig auf sich selbst Acht geben sollte nichts Gravierendes auftauchen.

    Die Fische im 2015

  • Fischeratte: Die Fische-Ratte hat ein genügendes Jahr vor sich. Die Liebe läuft ihren gewohnten Gang weiter. Am Arbeitsplatz entstehen lösbare Probleme und in der Gesellschaft läuft alles bestens und man wird von der positiven Seite betrachtet werden. Gesundheitsmässig könnten lösbare Probleme auftauchen.
  • Fischebüffel: Für die Fische-Büffelin und -Büffel ist das Ziegenjahr ein sehr gutes Jahr. In der Liebe kommt es zur Festigung mit dem richtigen Partner. Am Arbeitsplatz wird alles sehr zufriedenstellend erledigt werden können. Im eigenen sozialen Umfeld wird man sehr gut betrachtet werden. Nur Gesundheitsmässig könnten ein paar Probleme auftauchen. Also warm anziehen und auf sich selbst ein wenig Acht geben.
  • Fischetiger:Für die Fische Tigerin und den Fische-Tiger ist das Ziegenjahr einer seiner schlechtesten. In den partnerschaftlichen Beziehungen kann es zum Bruch kommen, wie auch um die Konsolidierung der Beziehung. Auf dem Arbeitsplatz wird man meistens Erfolg haben. Trotzdem könnte mal etwas schief gehen. Ja nicht aufgeben! Im eigenen sozialen Umfeld und in der Gesellschaft macht man dieses Jahr maximal den 2. Platz. Vorsicht auf Messern im Rücken! Vorsicht auf Eure Gesundheit! Gesundheitsmässig ist es das schlechteste Jahr für dieses Zodiac-Zeichen und ihr solltet auf Eure Gesundheit stark aufpassen.
  • Fischehase: Für die Fische-Häsin und den Fische-Hasen kann man das Ziegenjahr als sehr schlecht bis ausgezeichnet betrachten. Es wird die reinste Schaukel werden. Die Liebe und die partnerschaftliche Beziehung werden sehr harmonisch und bestens ablaufen. Eine Konsolidierung der Beziehung steht bevor. Auf dem Arbeitsplatz wird sehr wenig gelingen. Die positive Zuwendung zum Partner wird sie viel Konzentration im Beruf kosten. Gesellschaftsmässig sind Awards, Bewunderung und ein Messer im Rücken sehr gut möglich. Achten Sie bitte ein wenig auf Ihre Gesundheit. Dieses Auf und Ab wird Ihnen nicht unbedingt gut tun.
  • Fischedrache: Für den Fische-Drache und die -Drachin ist das Ziegenjahr ein knapp genügendes Jahr. In den sentimentalen Beziehungen werden Probleme auftauchen und Trennungen sind möglich. Auf dem Arbeitsplatz wird nicht alles so rund laufen wie es sollte. Die Aktivitäten in der eigenen sozialen Gesellschaft werden abnehmen. Auch die Gesundheit könnte kleinere bis mittlere Probleme mit sich bringen.
  • Fischeschlange:
  • Das Jahr der Ziege ist für die Fischeschlangen nicht das beste Jahr. Nach einigen hektischen Jahren kehrt in der Liebe endlich Ruhe ein. Auf dem Arbeitsplatz wird es weniger zu tun geben und das Wenige wird nicht immer gut ausfallen. Sie sollten sich heuer mehr auf Ihre Arbeit konzentrieren. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden Sie im Rampenlicht stehen. Aber oft im negativen Sinn. Geben sie Acht auf mögliche Messern im Rücken. Gesundheitsmässig könnte dieses Jahr besser sein. Aber Sie werden es überstehen.
  • Fischepferd: Die Fischestute und der Fischehengst haben ein knapp genügendes Jahr vor sich. In der Liebe wird es nicht viel Bewegung geben und kleinere Probleme werden zu bewältigen sein. Im Beruf und auf dem Arbeitsplatz läuft es weniger gut. Fehler bei der Arbeit machen heuer das Leben dieses Doppelzeichen schwer. Trotzdem wird man in der eigenen sozialen Gesellschaft gut aufgenommen werden. Gesundheitsmässig ist es auch ein knapp genügendes Jahr und man sollte im Jahr der Ziege ein wenig Acht auf sich selbst geben.
  • Fischeziege: Die Ziegenfischen habe ein sehr gutes Jahr vor sich. In der Liebe und in den partnerschaftlichen Beziehungen kann die Verbindung zum gewünschten Partner definitiv gefestigt werden können. Auf dem Arbeitsplatz hingegen herrscht rege Tätigkeit und da sollten Sie sich ein wenig mehr auf Ihren Job konzentrieren, denn nicht alles wird erfolgreich abgeschlossen werden können. Im eigenen sozialen Umfeld und auf dem gesellschaftlichen Parkett wird es sehr gut laufen. Vorsicht vor den Neidern, die gegen ende Jahr auftauchen werden. Für die Gesundheit ist es schlussendlich ein ausgezeichnetes Jahr und heuer sollten Energien für das darauffolgende Jahr getankt werden. Denn das nächste Jahr wird Gesundheitsmässig nicht das beste sein.
  • Fischeaffe: Für die Affenfischen und die Fischenaffen ist das Ziegenjahr ein gutes bis ausgezeichnete Jahr. In der Liebe kann die Beziehung gefestigt werde. Es könnten aber auch Probleme auftauchen. Es könnte aber auch der richtige Partner fürs Leben auftauchen. Packen Sie zu und lassen sie ihn/sie nicht entwischen. Auf dem Arbeitsplatz gelingt Ihnen alles. Es wird eine positive berufliche Periode werden. Dafür werden sie weniger Beachtung in der eigenen sozialen Gesellschaft finden. Wem stört das? Gesundheitlich könnten sich kleinere Probleme ergeben, aber nichts Ernsthaftes.
  • Fischehahn: Für die Hahnenfische ist das Ziegenjahr ein Ungenügendes bis knapp genügendes Jahr. In der partnerschaftlichen Beziehung kehrt Ruhe ein und hier sollten keine grösseren Sorgen zu erwarten sein. Auf den Arbeitsplatz werden Sie die vollste Konzentration brauchen müssen, wenn sie dieses Jahr unbeschadet überstehen wollen. Es wird Ihnen wenig gelingen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man von Ihnen kaum Notiz nehmen. Gesundheitsmässig ist in diesem Jahr zwar nichts schlimmes zu erwarten, aber kleinere Sorgen sind gut möglich.
  • Fischenhund: Das Ziegenjahr ist für die Fischehündin und den Fischehund ein knapp genügendes, bis ausgezeichnetes Jahr. Je nachdem wo man seine eigenen Prioritäten sieht. In der Liebe könnten sehr starke Probleme auftauchen und eine Trennung vom Lebenspartner ist gut möglich. Auf dem Arbeitsplatz sollte es dafür sehr gut laufen und da sind keine grösseren Sorgen zu erwarten. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man meistens sehr positiv betrachtet werden. Für die Gesundheit ist es ein ausgezeichnete Jahr, wo sie Energien tanken sollen, denn die darauffolgenden Jahre werden Ihnen gesundheitlich Sorgen bereiten können.
  • Fischenschwein: Für die Fischenschweine ist das Jahr der Ziege eine sehr gute Zeit. In der Liebe sollten keine grösseren Sorgen auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz werden Sie alles zumindest zufriedenstellend abschliessen können und grössere Erfolge sind sehr gut möglich. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden sie mehr oder weniger positiv betrachtet werden. Für die Gesundheit ist es eine ausgezeichnete Zeit, wo alles bestens ablaufen sollte.




uebersetzungen

Euer chinesisches Zeichen
Geboren vom - bis
Schlange10.02.1929-29.01.1930
Pferd30.01.1930-16.02.1931
Ziege17.02.1931-05.02.1932
Affe06.02.1932-25.01.1933
Hahn26.01.1933-13.02.1934
Hund14.02.1934-03.02.1935
Schwein04.02.1935-23.01.1936
Ratte24.01.1936-10.02.1937
Büffel11.02.1937-30.01.1938
Tiger31.01.1938-18.02.1939
Hase19.02.1939-07.02.1940
Drache08.02.1940-26.01.1941
Schlange27.01.1941-14.02.1942
Pferd15.02.1942-04.02.1943
Ziege05.02.1943-24.01.1944
Affe25.01.1944-12.02.1945
Hahn13.02.1945-01.02.1946
Hund02.02.1946-21.01.1947
Schwein22.01.1947-09.02.1948
Ratte10.02.1948-28.01.1949
Büffel29.01.1949-16.02.1950
Tiger17.02.1950-05.02.1951
Hase06.02.1951-26.01.1952
Drache27.01.1952-13.02.1953
Schlange14.02.1953-02.02.1954
Pferd03.02.1954-23.01.1955
Ziege24.01.1955-11.02.1956
Affe12.02.1956-30.01.1957
Hahn31.01.1957-17.02.1958
Hund18.02.1958-07.02.1959
Schwein08.02.1959-27.01.1960
Ratte28.01.1960-14.02.1961
Büffel15.02.1961-04.02.1962
Tiger05.02.1962-24.01.1963
Hase25.01.1963-12.02.1964
Drache13.02.1964-01.02.1965
Schlange02.02.1965-20.01.1966
Pferd21.01.1966-08.02.1967
Ziege09.02.1967-29.01.1968
Affe30.01.1968-16.02.1969
Hahn17.02.1969-05.02.1970
Hund06.02.1970-26.01.1971
Schwein27.01.1971-14.02.1972
Ratte15.02.1972-02.02.1973
Büffel03.02.1973-22.01.1974
Tiger23.01.1974-10.02.1975
Hase11.02.1975-30.01.1976
Drache31.01.1976-17.02.1977
Schlange18.02.1977-06.02.1978
Pferd07.02.1978-27.01.1979
Ziege28.01.1979-15.02.1980
Affe16.02.1980-04.02.1981
Hahn05.02.1981-24.01.1982
Hund25.01.1982-12.02.1983
Schwein13.02.1983-01.02.1984
Ratte02.02.1984-19.02.1985
Büffel20.02.1985-08.02.1986
Tiger09.02.1986-28.01.1987
Hase29.01.1987-16.02.1988
Drache17.02.1988-05.02.1989
Schlange06.02.1989-26.01.1990
Pferd27.01.1990-14.02.1991
Ziege15.02.1991-03.02.1992
Affe04.02.1992-22.01.1993
Hahn23.01.1993-09.02.1994
Hund10.02.1994-30.01.1995
Schwein31.01.1995-18.02.1996
Ratte19.02.1996-06.02.1997
Büffel07.02.1997-27.01.1998
Tiger28.01.1998-15.02.1999
Hase16.02.1999-04.02.2000
Drache05.02.2000-23.01.2001
Schlange24.01.2001-11.02.2002
Pferd12.02.2002-31.01.2003
Ziege01.02.2003-21.01.2004
Affe22.01.2004-08.02.2005
Hahn09.02.2005-28.01.2006
Hund29.01.2006-17.02.2007
Schwein18.02.2007-06.02.2008
Ratte07.02.2008-25.01.2009
Büffel26.01.2009-13.02.2010
Tiger14.02.2010-02.02.2011
Hase03.02.2011-22.01.2012
Drache23.01.2012-09.02.2013
Schlange10.02.2013-30.01.2014
Pferd31.01.2014-18.02.2015
Ziege19.02.2015-07.02.2016
Affe08.02.2016-27.01.2017
Hahn28.01.2017-15.02.2018
Hund16.02.2018-04.02.2019
Schwein05.02.2019-24.01.2020



Die Ratte

Das Jahr der Ziege kann für die Ratte ein sehr gutes bis ausgezeichnetes Jahr werden. In der Liebe ist eher eine Konsolidierung der Beziehung zu erwarten. Da sollten keine grössere Überraschungen auftauchen. Im Beruf und in den Aktivitäten ist meist Erfolg angesagt. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man den vollen Erfolg geniessen können. Gesundheitsmässig ist - abgesehen von Stier und Schütze - nichts Negatives zu erwarten.


Der Büffel

Das Ziegenjahr ist ein durchschnittliches bis sehr gutes Jahr für die Büffelin und den Büffel. In der Liebe bekundet der Büffel dieses Jahr ein wenig Mühe. Da sollte er/sie die bestehende Beziehung ein wenig pflegen. Die Büffel, die in der ersten Jahreshälfte geboren werden, werden mehr positive Berufs-Aktivität als die anderen aufzeigen. Gesellschaftlich werden sich alle Büffel sehr gut profilieren. Mit Ausnahme von Löwe und Jungfrau wird es Gesundheitsmässig ein sehr gutes Jahr werden.


Der Tiger

Das Jahr der Ziege wird wahrscheinlich nicht das beste Jahr für die Tigerin und den Tiger werden. In der partnerschaftlichen Beziehung wird es ruhig werden und Missverständnisse könnten auftauchen. Auf dem Arbeitsplatz gelingt dem Tiger nicht immer alles. Gesellschaftlich ist es eine ruhige Zeit. Da ist nicht viel los. Aber Gesundheitsmässig - mit Ausnahme von Wassermann/Frau und Fische - ist es ein sehr gutes Jahr.


Der Hase

Das Ziegenjahr ist ein durchschnittliches, bis gute Jahr für die Häsin und den Hasen. Es gibt bestimmt bessere Jahre. In der Liebe ist es eine ruhige Zeit, wo eventuell der richtige Partner fürs Leben auftauchen könnte. Für den Beruf und auf dem Arbeitsplatz ist es eine sehr gute Zeit. Gesellschaftlich jedoch, und im eigenen sozialen Umfeld, könnte es besser sein. Dafür ist es eine sehr gute Zeit für die eigene Gesundheit und da dürfte alles rund laufen.


Der Drache

Das Jahr der Ziege ist ein gutes bis sehr gutes Jahr für die Drächin und den Drachen. Die partnerschaftliche Beziehung durchläuft im allgemeinen eine gute Zeit. Im Beruf und bei der Arbeit sollten keine gravierende Probleme auftauchen. Für die gesellschaftlichen Aktivitäten jedoch ist es eine knapp genügende Periode. Mit Ausnahme von Zwillinge und Krebs ist es Gesundheitsmässig ein sehr gutes Jahr, wo keine grösseren Sorgen auftauchen sollten.


Die Schlange

Das Jahr der Ziege ist für die Schlange ein knapp genügendes, bis gutes Jahr. In den partnerschaftlichen Beziehungen kehrt Ruhe ein. Auf dem Arbeitsplatz und in den Aktivitäten läuft nicht alles bestens, aber mit ein wenig Konzentration sollte die Schlange das Ziegenjahr bewältigen können. Auf dem gesellschaftlichen Parkett wird man dieses Jahr nicht immer Erfolg haben können. Aber dafür sollte die Gesundheit mitspielen und da sind keine grösseren Sorgen zu erwarten.


Das Pferd

Das Jahr der Ziege ist ein sehr holpriges Jahr für das Pferd. Mal Erfolg und mal Misserfolg. In den Liebesbeziehungen hat das Pferd jedoch ein gutes Jahr vor sich. Auf dem Arbeitsplatz hingegen läuft nicht alles rund. Da braucht das Pferd die höchstmögliche Konzentration um nichts Falsches zu machen. Hingegen in den gesellschaftlichen Aktivitäten und dem Sozialleben sollte heuer nichts zu befürchten sein. Wenn man Widder, Waage und Fische ausschliesst ist es für das Pferd ein Ausgezeichnetes Jahr für die eigene Gesundheit. Die letzteren hingegen werden ein problematisches Jahr durchleben.


Die Ziege

Das eigene Jahr ist für die Ziege ein gutes bis ausgezeichnete Jahr, wenn man die Löwe-Ziege ausschliesst. In der Liebe wird die Beziehung zum gewünschten Partner fürs Leben gefestigt werden können. Im Beruf und auf den Arbeitsplatz herrscht rege Tätigkeit und die Arbeit gelingt - mit wenigen Ausnahmen - meistens sehr gut. Auf dem gesellschaftlichen Parkett und im eigenen sozialen Umfeld wird man meistens sehr gut aufgenommen werden. Für die Gesundheit schlussendlich - mit Ausnahme von Schütze und den Februar-Wassermann/frau - ist es sogar ein ausgezeichnetes Jahr.


Der Affe

Für den Affen ist das Jahr der Ziege nichts besonderes. In der Liebe entsteht Bewegung und die Konsolidierung mit dem richtigen Partner fürs Leben ist gut möglich. Im Beruf und bei der Arbeit wird es meist ein sehr gutes Jahr werden. Gesellschaftsmässig und im eigenen sozialen Umfeld wird nicht viel los sein. Mit wenigen Ausnahmen sollte jedoch die Gesundheit voll mitspielen und da sind keine grössere Sorgen zu erwarten.


Der Hahn

Das Jahr der Ziege ist für den Hahn ein knapp genügendes bis gutes Jahr. In der Liebe wird Sie/Er - mit Ausnahme von Stier und Schütze - keine Sorgen haben. Auf den Arbeitsplatz werden die meisten Werke gelingen. Mit wenigen Misserfolgen ist jedoch zu rechnen. In der eigenen sozialen Gesellschaft wird man weniger beachtet werden. Für die Gesundheit ist es auch kein einfaches Jahr.


Der Hund

Für den Hund ist das Jahr der Ziege ein aktives und sehr gutes Jahr. In den partnerschaftlichen Beziehungen wird es sehr viel Bewegung geben und die Konsolidierung mit dem gewünschten Partner fürs Leben ist gut möglich. Für die Liebe wird es im allgemeinen ein erfolgreiches Jahr werden. Auf dem Arbeitsplatz wird es sehr viel zu tun geben und beruflich werden Sie meistens von Erfolg gekrönt werden. Trotzdem sollte Sie die vollste Konzentration bei der Arbeit walten lassen und sich nicht von der Liebe ablenken lassen. Auf dem gesellschaftlichen Parkett werden sie oft im positiven Scheinwerferlicht stehen. Zudem wird die Gesundheit heuer keine grösseren Sorgen bereiten.


Das Schwein

Für das Schwein ist das Jahr der Ziege nicht das beste Jahr. In der Liebe kann es zur definitiven Vereinigung mit dem erwünschten Partner fürs Leben kommen, wie aber auch zur definitiven Trennung mit dem falschen Partner. Im Beruf sollte es ein gutes Jahr werden, wo doch einiges gelingen sollte. Gesellschaftsmässig ist es nicht das beste Jahr. Da könnten noch soziale Probleme in der eigenen sozialen Gesellschaft auftauchen. Dafür wird es Gesundheitsmässig ein ausgezeichnete Jahr werden.




Copyright © 2010.01 Peter-Louis Birnenegger -  last update 2.05.2015  (Diese Seite darf von überall verlinkt werden)

Site Map     Kontakt