Zwillinge - Ziege



Das Doppel-Sternzeichen Zwillinge - Ziege

Der geborene Schauspieler. Lacht gerne und bringt die anderen zum Lachen. Ein fröhliches Mädchen oder ein Gentleman. Haben viele Freunde denen sie viel geben und dafür das Doppelte einnehmen. Die Redekunst dieses Sternzeichen ist sagenhaft.

Weiss Gott warum, aber die Frauen dieses doppelten Sternzeichen sind oft sehr stark innerhalb ihrer sozialen Gemeinschaften.

Die geduldige Ziege hilft den Zwillinge im Beruf nach oben zu kommen. Die Energie der Zwillinge schiebt die zögernde Ziege nach vorne. Beide sind Ideenreich und der Pessimismus der Ziege regelt die Risikofreudigkeit der Zwillingen auf das richtige Niveau.

Der Ziege ist die Familie sehr wichtig. Daher kein Problem bei diesen Zwillingen. Die Kinder kommen nicht zu kurz.

Ein geduldiger Partner ist gefragt, der dieses Zeichen so nimmt wie es eben ist. Auch sollte man einmal in der Woche die Zwillingen im Ausgang bringen, die Ziege kehrt spät abends gerne in ihrem Stall zurück. Und das Mekkern der Ziege sollte man ganz einfach überhören.


Bekannte Zwillingeziegen Frauen:
Antje Jackelen, Erzbischöfin, 4.06.1955
Friederike von Kirchbach, evangelische Pröbstin, 28.05.1955
Annette Schavan, Politikerin, 10.06.1955
Tristane Banon, Klägerin & Journalistin, 13.06.1979

Bekannte Zwillingeziegen Männer:
Fritz Teufel, Rebell & Politiker, 17.06.1943
Paul Stoddart, Manager, 26.05.1955
Tim Berners-Lee, Physiker & Informatiker, 8.06.1955


Die Zwillinge
21.05 - 21.06.

Komunikation und Neugierde, dass sind die Stärken der Zwillinge. Sehr schlagfertig im Gespräch. Die Zwillinge möchten immer ein Haufen Sachen auf einmal erledigen, aber da genügt es nicht sich 2x aufzuteilen. Es sind in den jungen Jahren zu viele Sachen auf einmal. Die Zwillinge sind ruhelos auf Reise. Jede Woche ein neues Reiseziel, das würde dem Zwilling gefallen. Wie alle Luftzeichen lieben die Zwillinge den Luxus und das gute Benehmen. Sie verabscheuen unnötige Gewalt. Die Zwillinge können am nächsten Morgen ihre Ideen und ihren Lebensstil wechseln. Denn ihre Intelligenz und die ruhelose Suche nach Neuem können sie zu einer 180-Wendung treiben.

Unter den besten Tennisspielerinnen der Welt findet man sehr oft dieses Sternzeichen. Darunter gehören auch Lindsay Davenport, Venus Williams, Steffi Graf, Justine Henin und Suzanne Lenglen. Aber auch Rafael Nadal.

Den Zwillinge-Mann erobern:
Den Zwillingemann kann man nur mit Intelligenz und Kommunikation erobern. Und auch das, nur für kurze Zeit.

Die Zwillinge-Frau erobern:
Auch die Zwillingefrau kann man mit Kommunikation hellhörig machen und danach sollte ein langes Vorspiel stattfinden. Eine definitive Eroberung der Zwillingfrau kann man vergessen.

Beliebtheit: Anfänglich sehr beliebt, da sehr kommunikativ und auf der Suche nach neuen Freunden. Danach unbeliebt, da die Zwillinge sich nicht unbedingt an Abmachungen halten und das Wort "Wahrheit" ganz anders auffassen. Dabei meinen sie es gar nicht böse und sind absolut nicht liederlich. Aber die starke Intelligenz der Zwillingen versteht eine andere Wahrheit. Nämlich die echte Wahrheit und nicht die Materielle.

Temperament: Ruheloses Wesen, stets auf Reise.

Charakter: Wenn man die Zwillinge "ausfragt" dann sagen sie immer das, was man hören möchte. Nicht was sie denken. Denn ihre Gedanken sind streng geheim und gehen niemanden etwas an.

Geduld: Ist ein Fremdwort.

Sex: Normales Verhalten. Langes Vorspiel ist angesagt.

Treue: Die Zwillinge lieben alle Menschen dieser Erde und all ihre Freunde. Warum sich überhaupt festbinden?

Familie und Kinder: Antiautoritäre Erziehung ist angesagt. Den Kindern darf man nichts zu leide tun und man soll sie austoben lassen.

Durchsetzungsvermögen: Niedrig, da die Zwillinge kein Drang dazu verspüren und oberflächlich erscheinen. Was sie aber keinesfalls sind.

Beruf: Journalist(in), TV-Reporter(in), Reiseprofi, Call-Center-Telefonist(in), Kabarettist(in), Moderator(in), Kreuzfahrtschiffsoffizier(in) oder Pressesprecher eines Konzern.

Die Ziege

Charmant, sanft, liebenswürdig und kreativ. Ein Gentleman und eine Lady im Benehmen. Von Natur aus ist die Ziege pessimistisch. Sie ist nicht gerne Alleine und sucht sich schon in jungen Jahren einen Partner. Möchte finanziell abgesichert sein.
Die Stärke der Ziege liegt in ihrer Intuition, dem glasklaren Verstand und dessen Kreativität.
Die Meinung der Anderen ist hier sehr wichtig.
Die Ziege braucht einen Partner, an dem sie sich anlehnen kann und der ihr das nötige seelische Gleichgewicht gibt. Das heisst, der Partner muss die Ziege gerne Bemuttern oder Bevätern, und sie umsorgen.

Den Ziege-Mann erobern:
Wenn sie dieses Böcklein erobern wollen, dann legen Sie sich klassisch und weiblich an und beweisen Sie ihm dass sie eine liebe umsorgende Frau sind. Er wird dahinschmelzen. Und wenn er meckert, dann kraulen sie ihm hinter den Ohren. Dann haben sie den Ziegemann für immer.

Die Ziege-Frau erobern:
Die Ziegefrau sucht starke Schulter auf denen sie ihren Kopf legen kann. Zeigen Sie ihr, dass sie ein starker, selbstbewusster Mann sind. Der Rest ergibt sich von selbst. Denn Ziegefrauen brauchen starke Männer die sie ständig aufmuntern.

Beliebtheit: Sehr beliebt, da charmant und geduldig. Nur das Meckern könnte ein wenig stören.

Temperament: Ruhiges Typ.

Charakter: Ein charmantes friedfertiges Wesen das an sich selbst zweifelt. Schüchtern und unentschlossen.

Geduld: Ausgezeichnete Geduld.

Sex: Normaler Sex zärtlicher Natur.

Treue: Absolut Treu.

Familie und Kinder: Äusserst verantwortungsbewusst. Ehepartner und Kindern stehen an 1. Stelle.

Durchsetzungsvermögen: Niedrig bis mittelmässig.

Beruf: Schauspieler, Fotograf, Künstler, Politiker, Verwaltungsbeamter, Diplomat.



****

zwillingeziege - ziegezwillinge - astrologie