Stier - Tiger



Das Doppel-Sternzeichen Stier - Tiger

Die Hilfsbereitschaft des Stier-Tigers ist sprichwörtlich. Man muss nur fragen, und schon wird man geholfen. Aufzwängen tun sie Ihre Hilfsbereitschaft jedoch nicht. Die Liebenswürdigkeit und Friedfertigkeit des Stieres mit dem Idealismus und Formlosigkeit des Tigers. Ein friedliches Tiger. Ein Kätzchen am Kamin.

Aber aufgepasst! Sehr viele bekannte Rebellen, Revolutionären und Kriminellen wurden unter diesem Zeichen geboren.

Der Stier verhindert dass der Tiger immer wieder Geld aus dem Fenster wirft und legt ein Sparkonto an. Dieser Tiger braucht eine Höhle, in der er/sie sich jederzeit zurückziehen kann. Denn es ist ein Stier das gerne unterwegs ist. Frauen und Männer dieses Doppelzeichen wollen meistens die totale Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau. Obwohl der männliche Stier-Tiger ein richtiger Mann ist, will er es niemals zeigen. Während die Stiertigerin mit den Männern ohne weiteres fertig wird.

Weder Stier noch Tiger haben von irgend Etwas Angst. So kommt es, dass der risikofreudige Tiger den Stier zu unvernünftigen Handlungen lenken kann.

Die Arbeiten die dieses Zeichen beginnt werden immer fertig gemacht. Koste es was es wolle.

Dieser Tiger kann sehr treu sein und dem Stier ist die Familie äusserst wichtig.

Ein freundlicher Spassvogel wird hier als Partner gesucht, der/die dieses schnurrende Kätzchen niemals unterschätzt. Der Partner sollte die Liebeswürdigkeit des Stier-Tigers niemals unterschätzen. Denn Vorsicht, es hat Tigerpranken! Und im Schlafzimmer sollten auch einige Stellungen ausprobiert werden, denn Sex ist ein tolles Unterhaltungsprogramm.

Bekannte Stiertiger Frauen:
Sandra, Sängerin, 18.05.1962
Penélope Cruz, Schauspielerin, 28.04.1974
Laura Pausini, Sängerin, 16.05.1974
Emily VanCamp, Schauspielerin, 12.05.1986
Megan Fox, Schauspielerin, 16.05.1986

Bekannte Stiertiger Männer:
Maximilien de Robespierre, Revolutionär & Massenmörder, 6.05.1758
James_Monroe, Politiker, 28.04.1758
Karl Marx, Schriftsteller, 5.05.1818
Ho Tschi Minh, Politiker, 19.05.1890
Jan_Karski, polnischer Offizier & Held, 24.04.1914
David Attenborough, Tierfilmer & Naturforscher, 8.05.1926
Bernard L. Madoff, krimineller Börsenmakler, 29.04.1938
Der Autor der vorliegenden Astrologie, 17.05.1950
Thomas Gottschalk, Fernsehmoderator, 18.05.1950
Wolfgang Priklopil, Krimineller, 14.05.1962
Robert Pattinson, Schauspieler, 13.05.1986


Der Stier
21.04. - 20.05.

Die geduldige, unerschrockene, ruhige Seele. Ein Realist, nicht unbedingt tolerant. Geld ist sehr wichtig. Steht mit 4 Beinen auf den Boden. Sehr konservativ mit ausgeprägten Familiensinn. Die Familie kann sich 100% auf ihn verlassen und danach die Freunde auch. Die Zeit ist das Hauptwerkzeug des Stieres. Damit kann er umgehen. Ein gründlicher, geordneter Langsamdenker.
Kein Sportler. Grosser Feinschmecker. Hat oft ein paar Kilo zuviel.
Ist sehr Nachtragend.
Stiermutter oder Stiervater vernachlässigen nie ihre Kinder. Sehr Konservativ. Stiermann und -Frau wünschen sich ein gemütliches Zuhause.
Der Stier sieht jede 10 Jahre einmal ROT. Dann zerhackt er die ganze Wohnung ohne seinen Partner oder die Kinder anzufassen. Die ausgebrochene Wut lässt er dann an materiellen Dingen aus. Aber dann ist das Thema, das den Stier zum ausrasten brachte, in jeder Hinsicht abgeschlossen.
Der Stier-Mann ist ein ruhiger, friedfertiger Partner, der als letzte Konseguenz den Kopf senkt und im vollen Galopp auf den Feind zurast. Koste was es wolle. Dann hat niemand mehr zu lachen, denn in diesem Augenblick sieht er endgültig rot.
Die Stier-Frau ist eine gefühlsbetonte, ehrliche Frau. Findet sie einmal den richtigen Partner, dann hat dieser keine Chance zu entkommen. Da kann die Stierfrau unvernünftig werden. Wenn sie einmal jede 10 Jahre ausrastet dann braucht man neues Geschirr. Sie zerschlägt dann alles was sie in den Fingern kriegt.

Den Stier-Mann erobern:
Ein Stiermann verführt man indem man ihn bei sich einlädt. Kerzenlicht, leichte Klaviermusik und feines Essen. Mit einem sehr tiefen Décolleté kann man den männlichen Stier paralysieren. Er kann dann die Augen nicht mehr davon lassen. Vergessen sie dabei nicht: einen Stiermann draussen verführen zu wollen, ist Zeitverschwendung. Entweder unterm Dach oder im Auto.

Die Stier-Frau erobern:
Um die Stierfrau zu verführen lädt man sie zuerst in ein feines Restaurant. Ein kleiner Blumenstrauss wäre auch nicht schlecht. Danach fährt man Sie nach ihr oder sich zu hause oder man verführt sie liebevoll im Auto..... Ja nicht zu einem Sportanlass einladen. Ist meistens Zeitverschwendung.

Beliebtheit: Sehr beliebt, da friedensliebend, ist hilfsbereit aber nicht tolerant.

Temperament: Kein Temperament. Ist ruhig und den Dingen Abwartend.

Charakter: Eine ruhige, unerschrockene, sparsame und geordnete Person. Ist sehr Nachtragend. Trotzdem sehr friedensliebend. Darf man kritisieren. Es gibt keine Hindernisse die man auf Dauer nicht überwinden könnte. Die Zeit arbeitet für den Stier. Weicht den Problemen niemals aus.

Geduld: Grenzenlose Geduld.

Sex: Äusserst wichtig, sehr geniesserisch, mit viel Erotik. Vorspiel nicht nötig, kann aber auf Wunsch bei einem sehr langen Vorspiel mitmachen. Aber man muss es ihm/ihr einmal oder zweimal sagen. Absolut unverklemmt.

Treue: Sehr treu.

Familie und Kinder: Sehr verantwortungsbewusst.

Durchsetzungsvermögen: Sehr hoch, auf Dauer enorm hoch.

Beruf: Egal was für ein Beruf. Der Stier hat die nötige Zeit um es zu erlernen. Buchhalter und Verwalter sind ideale Berufe. Kommt auf Dauer bis in den Chefetagen hoch. Kann sich auch geduldig unterordnen. Ein harter Arbeiter. Sehr selten ein Sportler.

Der Tiger

Der disziplinlose, risikofreudige Tiger. Ein unberechenbarer Idealist. Immer in Blujeans angezogen. Rastlos reist er um die Welt. Hält nicht viel von Form und Förmlichkeiten. Sehr gesellschaftsfähig. Liebt die Freiheit über alles. Dreht in den 4 Wänden durch. Der Tiger ist ein unverbesserlicher Optimist. Ist mutig und willensstark.
Der Tiger oder die Tigerin, tun immer das was sie vorhaben. Auch wenn sie halbtot am Boden zerschmettert liegen, dann raufen sie sich auf und gehen den Weg entlang, den sie vorher schon nehmen wollten.
Ist ein Chef, dickköpfig, und trotzdem darf man ihn/sie jederzeit kritisieren.
Schenkt auch einem Unbekannten sein allerletztes Hemd. Materielle Werte interessieren diesem Individualisten nicht.
Der Tiger ist im Streit und auf der Jagd ein unberechenbares Wesen. Darin liegt seine grosse Stärke. Vorsicht: Der Tiger kann plötzlich aus dem Gebüsch hervorspringen. Dort wo ihn niemand vermutet hätte. Und wenn er schwer verletzt wurde, dann zieht er sich taktisch zurück, bis seine Wunden verheilt sind, und wenn man vermutet dass er nie wieder hervor kriechen wird, dann kommt er angesprungen.

Den Tiger-Mann erobern:
Hier ist liebevolles Necken angesagt. Den Tigermann ein wenig zu provozieren ist nicht schlecht. Laden Sie ihn zur nächsten Imbissbude ein. Dort können Sie ihm am Stehtisch ein wenig näher kommen.

Die Tiger-Frau erobern:
Die Tigerfrau können Sie direkt zu einem Picknick auf dem höchsten Gipfel einladen. Oder hinter einem Wasserfall. Auch ein Bootsausflug mit einem Ruderboot wäre gar nicht schlecht. Vergessen sie dabei nicht ausgezeichnete Sandwichs und Mineralwasser mitzunehmen. Und provozieren sie sie ein wenig liebevoll. Aber alles hat seine Limit, reizen sie die Tigerin dabei nicht zu fest, denn diese springt ihnen ohne Fallschirm aus dem Flugzeug, wenn sie von Ihnen genug haben sollte, oder springt aus dem Ruderboot und schwimmt ans Ufer.

Beliebtheit: Sehr beliebt, da sehr hilfsbereit und dazu darf man noch den Tiger kritisieren. Verhasst von seinen Feinden.

Temperament: Feuriges Temperament, leidenschaftlich und mutig.

Charakter: Ein(e) Chef(in). Akzeptiert die Meinung der Anderen aber setzt sich immer darüber hinweg. Der Tiger kann als Chef seine Truppe mitreissen.

Geduld: Wenig bis mittelmässig.

Sex: Sehr wichtig, leidenschaftlich, erotisch und auch zärtlich.

Treue: Liebt alle Menschen der Welt.

Familie und Kinder: Kann hervorragend Kinder unterhalten und erziehen. Die freie Natur ist sein Zuhause.

Durchsetzungsvermögen: Sehr hoch.

Beruf: Manager(in), Armeeoffizier(in), Extremsportler(in) und Falke in der Politik. Revolutionär, Terrorist und Feldherr.



****

stiertiger - tigerstier - astrologie