Fische - Tiger



Das Doppel-Sternzeichen Fische - Tiger

Ein sanftes Tigerchen. Ein Idealist der weiss, wie man die Welt verbessern könnte. Oft ein Spassvogel. Sehr gesellschaftsfähig. Aber Vorsicht: Das sanfte Fischlein hat Pranken! Dieser Tiger gibt den Mittellosen nicht nur sein letztes Hemd, sondern geht auf Pump noch einige dazu kaufen....

Bei der Arbeit kann man sich auf einiges gefasst machen. Ein Medizinalberuf wäre hier das absolut bestes.

Der Fisch kümmert sich immer um die Familie auch dann, wenn der Tiger mal herumzieht.

Seien sie nicht zu hart mit diesem Sternzeichen, sonst geht es fremd, denn in seinem Inneren ist das Rückgrad des Tigers. Man sieht es aber von Aussen nicht. Das Schlafzimmer ist sehr wichtig.

Bekannte Fischetiger Frauen:
Miou-Miou, Schauspielerin, 22.02.1950
Erika Hess, Skirennfahrerin, 6.02.1962
Bonnie Somerville, Schauspielerin, 24.02.1974
Barbara Schönberger, Fernsehmoderatorin & Schauspielerin, 5.03.1974
Franziska Schenk, Fernsehmoderatorin & Eisschnellläuferin, 13.03.1974

Bekannte Fischetiger Männer:
Heinz Rühmann, Schauspieler, 7.03.1902
Siegfrid Lenz, Schriftsteller, 17.03.1926



Die Fische
19.02. - 20.03.

Ein sehr sinnliches und tolerantes Zeichen. Die Fische werden als Träumer verkannt. Dabei träumen sie nicht mehr als die Anderen. Sie sind sehr ruhige, sinnliche Personen mit einer sehr hohen Fantasie. Sie überlegen viel und greifen niemals als Erste in den Kampf und gelten dadurch als "zurückgezogen". Dem ist nicht so, die Fische sind liebeswürdige, friedensliebende und hochbegabte Menschen.
Die Fische glaube an einem übergeordneten Schöpfer und möchten alle Mysterien ergründen. Dabei träumen sie nicht, sondern überlegen sachlich, wie man diese Mysterien am besten aufdecken könnte.
Man glaubt die Fische hätten wenig Realitätssinn. Aber der starke Verantwortungsbewusstsein gegenüber Beruf und Familie lässt einen sehr hohen Realitätsinn vermuten.

Die Fische gehören zu den besten Autorennfahrer. Zu Ihnen gehören Nikki Lauda, Alain Probst, Jim Clark, Mario Andretti und viele andere. Denn dieses Sternzeichen vermag mit Gefühl das Auto ans genaue Limit in den Kurven zu fahren.

Der Fische-Mann angeln:
Um den Fischemann zu erobern brauchte es eine sehr weibliche Frau. Man muss die zurückgezogenen Fische aus den Steinen herauslocken. Mit Liebeswürdigkeit, Schmeichelei und Warmherzigkeit ist der Fischemann sehr schnell erobert.

Die Fische-Frau angeln:
Mit der sinnlichen Fischefrau muss man sich sehr intelligent unterhalten und zuhören. Aufmunternden Worten über ihre Probleme helfen da enorm viel. Der Rest ergibt sich von selbst.

Beliebtheit: Sehr beliebt, da hilfsbereit, friedfertig und tolerant.

Temperament: Sinnliches, warmherziges Temperament.

Charakter: Sensibel, bescheiden, hilfsbereit und gutmütig.

Geduld: Sehr geduldig.

Sex: Leidenschaftlich und in allen Variationen äusserst wichtig.

Treue: Sehr treu.

Familie und Kinder: Sehr verantwortungsbewusst.

Durchsetzungsvermögen: auf Dauer hoch.

Beruf: Arzt, Krankenpfleger(in), Sozialarbeiter, Verwalter, Buchhalter, Techniker, Architekt.

Der Tiger

Der disziplinlose, risikofreudige Tiger. Ein unberechenbarer Idealist. Immer in Blujeans angezogen. Rastlos reist er um die Welt. Hält nicht viel von Form und Förmlichkeiten. Sehr gesellschaftsfähig. Liebt die Freiheit über alles. Dreht in den 4 Wänden durch. Der Tiger ist ein unverbesserlicher Optimist. Ist mutig und willensstark.
Der Tiger oder die Tigerin, tun immer das was sie vorhaben. Auch wenn sie halbtot am Boden zerschmettert liegen, dann raufen sie sich auf und gehen den Weg entlang, den sie vorher schon nehmen wollten.
Ist ein Chef, dickköpfig, und trotzdem darf man ihn/sie jederzeit kritisieren.
Schenkt auch einem Unbekannten sein allerletztes Hemd. Materielle Werte interessieren diesem Individualisten nicht.
Der Tiger ist im Streit und auf der Jagd ein unberechenbares Wesen. Darin liegt seine grosse Stärke. Vorsicht: Der Tiger kann plötzlich aus dem Gebüsch hervorspringen. Dort wo ihn niemand vermutet hätte. Und wenn er schwer verletzt wurde, dann zieht er sich taktisch zurück, bis seine Wunden verheilt sind, und wenn man vermutet dass er nie wieder hervor kriechen wird, dann kommt er angesprungen.

Den Tiger-Mann erobern:
Hier ist liebevolles Necken angesagt. Den Tigermann ein wenig zu provozieren ist nicht schlecht. Laden Sie ihn zur nächsten Imbissbude ein. Dort können Sie ihm am Stehtisch ein wenig näher kommen.

Die Tiger-Frau erobern:
Die Tigerfrau können Sie direkt zu einem Picknick auf dem höchsten Gipfel einladen. Oder hinter einem Wasserfall. Auch ein Bootsausflug mit einem Ruderboot wäre gar nicht schlecht. Vergessen sie dabei nicht ausgezeichnete Sandwichs und Mineralwasser mitzunehmen. Und provozieren sie sie ein wenig liebevoll. Aber alles hat seine Limit, reizen sie die Tigerin dabei nicht zu fest, denn diese springt ihnen ohne Fallschirm aus dem Flugzeug, wenn sie von Ihnen genug haben sollte, oder springt aus dem Ruderboot und schwimmt ans Ufer.

Beliebtheit: Sehr beliebt, da sehr hilfsbereit und dazu darf man noch den Tiger kritisieren. Verhasst von seinen Feinden.

Temperament: Feuriges Temperament, leidenschaftlich und mutig.

Charakter: Ein(e) Chef(in). Akzeptiert die Meinung der Anderen aber setzt sich immer darüber hinweg. Der Tiger kann als Chef seine Truppe mitreissen.

Geduld: Wenig bis mittelmässig.

Sex: Sehr wichtig, leidenschaftlich, erotisch und auch zärtlich.

Treue: Liebt alle Menschen der Welt.

Familie und Kinder: Kann hervorragend Kinder unterhalten und erziehen. Die freie Natur ist sein Zuhause.

Durchsetzungsvermögen: Sehr hoch.

Beruf: Manager(in), Armeeoffizier(in), Extremsportler(in) und Falke in der Politik. Revolutionär, Terrorist und Feldherr.




fischetiger - tigerfische - astrologie


www.uebersetzungen-deutsch-italienisch.ch