Die Ratte


Das chinesische Zodiaczeichen Ratte

Ein pessimistischer Individualist. Sparkonto und Finanzen müssen stimmen. Der Hang zum Geizhals besteht. Das Sicherheitsbedürfnis der Ratte ist sehr hoch. Hat Existenzängste. Ist aber nicht geizig gegenüber den Personen die sie liebt. Kann aber über Leichen gehen, um das Ziel zu erreichen. Die fleissige, immer aktive Ratte will was erreichen, vor allem mit Geld. Die Ratte ist ehrgeizig, listig und angriffslustig. Die charmante, sinnliche Ratte hält viel von Zärtlichkeiten.
Gibt Geheimnisse niemals Preis.
Trotzdem gibt die Ratte ihr Geld gerne für teure Kleider oder ein schönes Auto aus. Die Ratte ist der perfekte Liebhaber, da sie sich nicht unbedingt auf ewig binden will.


Den Ratte-Mann erobern:
Der Rattemann bindet sich nicht gerne. Vielleicht hilft hier die Lüge, man sei bereits unglücklich verheiratet. Mit stilvollen Kleidern und gutes Benehmen kommt man hier weiter.

Die Ratte-Frau erobern:
Die Rattefrau verführt man mit Luxus und Galanterie. Einem gutaussehenden, intelligenten Mann kann sie fast nicht widerstehen. Sie sucht den vermögenden Beschützer.

Beliebtheit: Auf kurzer Dauer ist die charmante, sinnliche Ratte sehr beliebt. Auf langer Dauer weniger.

Temperament: Ein ruhiges Vulkan. Die starken Aktivitäten im Innern sieht man meistens nicht.

Charakter: Eine nimmermüde, arbeitsame, fleissige Person die nie jammert.

Geduld: Sehr gut.

Sex: Normal.

Treue: Hat kein grosses Interesse an nur einer einzigen Bindung.

Familie und Kinder: Sehr verantwortungsbewusst gegenüber den Kindern. Ihnen wird nichts fehlen.

Durchsetzungsvermögen: Auf langer Dauer sehr gut.

Beruf: Finanzexperte(in), Börsenmakler, Verwalter, Buchhalter, Psycholog, Berater


Widder - Ratte Stier - Ratte
Zwillinge - Ratte Krebs - Ratte
Löwe - Ratte Jungfrau - Ratte
Waage - Ratte Skorpion - Ratte
Schütze - Ratte Steinbock - Ratte
Wassermann - Ratte Fische - Ratte

Copyright © 2010.01 Peter-Louis Birnenegger  



Das Zusammenleben in der Ehe der Ratte mit den anderen chinesischen Zeichen, ohne das abendländische Sternzeichen einzurechnen:

Ratte

2 gleiche chinesischen Sternzeichen harmonieren immer untereinander. Aber man kennt sich ja und so kann das Neue fehlen. Der Einfluss der abendländischen Sternzeichen ist hier enorm wichtig. Diese könnten stören oder gar alles festigen.

Büffel

Gegensätze ziehen sich an. Der bodenständige Büffel steht hier wie ein Fels hinter der unstetigen Ratte. Der Büffel liebt die Ratte und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Ausgezeichnete Verbindung.

Tiger

Die kleine, starke, listige Ratte mit dem grossen, unerschrockenen Tiger erzeugt Probleme. Der Tiger kommt dem Sicherheitsbedürfnis der Ratte nicht nach, denn der Tiger möchte einen absolut selbständigen Partner haben. Hier können die abendländischen Sternzeichen sehr schnell die Basis zerstören oder für immer festigen.

Hase

2 häusliche Zeichen die nichts miteinander Gemeinsam haben. Seelisch versteht man sich nicht. Eine Zwangsehe die von den abendländischen Zeichen höchstenfalls ein wenig verbessert werden könnte. Der liebevolle, wahrheitsliebende Hase mit der angriffslustigen, listigen Ratte. Das kann nicht gut gehen.

Drache

Drache und Ratte sind eine ausgezeichnete Verbindung. Die Ratte fühlt sich vom Drachen angezogen und beide sind Schlitzohren und haben Charme. Eine Partnerschaft bei der die energiegeladene Leidenschaft nicht zu kurz kommt.

Schlange

Diese 2 Zeichen bewegen sich auf einer Gratwanderung. Ratte und Schlange sind listig und sehr beweglich, aber die Schlange gewinnt die Oberhand. Bei dieser Partnerschaft steht und fällt die Beziehung eindeutig bei den abendländischen Sternzeichen.

Pferd

Ratte und Pferd werden sich nie richtig verstehen. Auch ihre Gefühlswelt weicht stark voneinander ab. Entweder scheut das Pferd und brennt durch, oder es zertrampelt die Ratte mit den Hufen. Auch die abendländische Astrologie kann hier nicht viel helfen.

Ziege

Die verschlossene Ziege und die gesellige Ratte sind in Ihrer Gefühlswelt sehr verschieden. Diese Verbindung kann nur klappen wenn die abendländischen Sternzeichen miteinander ausgezeichnet sind. Sonst eher weniger.

Affe

Affe und Ratte bilden eine ausgezeichnete Verbindung. Feste Feiern und Lachen sind gemeinsame Nenner der Beiden. Viel Glück in der Liebe. Die abendländischen Sternzeichen können hier nicht viel zerstören. Es sei denn sie würden in starkem Kontrast stehen.

Hahn

Die sparsame Ratte wird mit dem grosszügigen Hahn Probleme bekommen. In Liebesdingen versteht man sich nicht. Nur wenn die abendländischen Sternzeichen sehr gut zueinander passen, kann diese Beziehung eine Weile lang klappen.

Hund

Diese 2 sparsame Zeichen verstehen und bewundern sich gegenseitig. Die Ruhe des Hundes beruhigt die nervöse Ratte. Die abendländischen Sternzeichen können hier die Verbindung meist stärken und nur in wenigen Fällen verschlechtern.

Schwein

Eine glückliche Beziehung. Das Schwein macht es möglich und lässt der Ratte die Oberhand. Die abendländischen Sternzeichen verbessern hier meist die Situation. Selten aber zerstören.